Make-up

GANZ EASY, ABER OHO: MAKE-UP FÜR DEN ABIBALL

21. Mai 2015
ABIBALL MAKE-UP TUTORIAL

Die Abiball-Saison steht kurz bevor und Ihr wisst noch nicht, wie Ihr euch schminken sollt? Egal, ob als Abi-Absolventin oder Gast: Ich stelle Euch heute einen Look vor, den Ihr ganz easy nachschminken könnt.

Ihr startet mit einem Primer, damit das Make-up länger hält und der Ölglanz im Gesicht reduziert wird. Als Foundation benutze ich eine besonders leichte von Urban Decay und decke Augenschatten und Unreinheiten zusätzlich mit einem Concealer ab. Das Ganze wird mit einem leichten, losen Puder fixiert, so dass Euer Make-up den Abend über hält. Für definiertere Gesichtskonturen – die das Gesicht im Übrigen auch schmaler wirken lassen – modelliere ich Wangen und Nasenflügel mit der Smashbox Contour Palette.

 

 

Die Lücken in den Augenbrauen fülle ich mit einem aschigen Braunton aus und bürste sie mit einem Brauen-Bürstchen in Form. Damit der Lidschatten nicht in die Lidfalte rutscht, trage ich den Urban Decay Primer Potion auf das gesamte Augenlid auf. Wichtig: Kurz antrocknen lassen, bevor Ihr mit dem Augen-Make-up fortfahrt.

 

 

Jetzt geht’s zu den sanften Smokey Eyes in Pflaumentönen – die lassen besonders grüne Augen toll zur Geltung kommen. Die Farben aus der Smashbox Double Exposure Palette sind besonders gut pigmentiert und lassen sich optimal verblenden. Ihr beginnt mit einem cremefarbenen Lidschatten, den Ihr auf dem gesamten Augenlid verteilt. Anschließend arbeitet Ihr den schimmernden Fliederton in den Außenwinkel ein und intensiviert das Ganze mit einem matten Pflaumenton im äußeren Bereich des beweglichen Lids.

 

 

Als Eyeliner trage ich den Douglas Kajal entlang des oberen Wimpernkranzes auf und schwinge ihn am Ende des Auges aus. Anschließend tusche ich die Wimpern kräftig mit dem Smashbox Full Exposure Mascara.

 

 

Da bei diesem Make-up die Augen im Mittelpunkt stehen, gebe ich auf die Lippen nur ein natürliches Gloss. Dann fixiere ich das komplette Make-up mit dem Urban Decay Fixierspray.

 

 

Ich hoffe, mein Abiball-Make-up gefällt Euch. Auf unserem YouTube-Kanal könnt Ihr euch übrigens das gesamte Tutorial anschauen.

Viel Spaß beim Nachschminken

Eure Kisu

Alles für einen strahlenden Auftritt

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  • Antworten alory 23. Mai 2015 at 16:42

    Hallo,

    Ich finde den Post echt gut geschrieben! Einzig die Bilder finde ich nicht gelungen! Klar sind sie schön, das Model hübsch, aber um das Make-Up zu präsentieren finde ich sie nicht gut, da findet man auf anderen Blogs WESENTLICH bessere Fotos…
    Weder Belichtung, noch Bildausschnitt finde ich gut gewählt. Das gesamte, fertige Augen-Make-up hätte ich gerne als einzelnes, von nahem gesehen.

  • Antworten Andrea 22. Mai 2015 at 15:57

    Besonderst das natürliche gefällt mir so. Kann man im Alltag gut tragen. Das Model ist so hübsch.

    • Antworten Diogenesa 22. Mai 2015 at 21:25

      Ja, genau das finde ich auch. Wenn man so hübsch ist, muss/soll man sich nicht zukleistern. Und Nude ist ja absolut im Trend

  • Antworten Kalle 21. Mai 2015 at 18:46

    Ein sehr hübsches Gesicht, auch der Look gefällt mir sehr. Kleid sieht etwas nach Brautjungfer aus und könnte figurbetonter sein, sie ist doch schlank.

  • Antworten Russkaja 21. Mai 2015 at 18:19

    Der Look ist ganz hübsch, mir wäre er aber zu natürlich.
    Man muss zwar nicht gleich ind en Farbtopf fallen, aber ein wenig Glamour schadet nicht, immerhin ist das ein Abschlußball und kein Alltag 🙂

    Liebe Grüße
    Russkaja

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.