Beauty

Anjelica von Modejunkie für beautystories

19. März 2014
Anjelica-Frühlings-Make-up

Ich glaube, dass alle, die meinen Blog schon länger verfolgen, meine Lieblingsfarbe bereits kennen: Schwarz. Dies ist auch mein liebster Hashtag: #ALLBLACKERRTHIN. Auch wenn das Wetter gerade wahnsinnig schön und frühlingshaft ist, so bleibe ich meiner Lieblingsfarbe weiterhin treu. Trotzdem hält der Frühling auch bei mir, meinem Kleiderschrank und meinem Kosmetiktäschchen Einzug.

Zu meinem Spring-Look: Ich liebe es in teures und qualitativ hochwertiges Make-up zu investieren. Leider verwende ich am Ende immer sehr wenig davon. Aber wie einer meiner Lieblings-Make-up-Artists mal gesagt hat: „Niemand sollte es sehen, dass man lange Zeit fürs Make-up verwendet hat. Es sollte frei nach dem Song-Text von Beyoncé aussehen: I WOKE UP LIKE THIS.“

Meine Make-up-Routine fängt immer damit an, dass ich mein Gesicht mit dem Kiehl’s Ultra Facial Cleanser wasche. Ich verwende den Cleanser schon seit Jahren und könnte nicht mehr ohne. Danach folgt der Tinted Moisturizer von Laura Mercier.

Mein Haar trage ich normalerweise sehr schlicht und sleek. Aber diesen Frühling stehe ich total auf den out-of-bed-Look. Auch wenn ich das Geheimnis dieses Looks sehr ungern verrate, so bewirkt das Surf Spray von Bumble and bumble wahre Wunder. Das Spray ist schon einen kleine Investition. Die Flasche reicht aber für die ganze Saison und ist sehr ergiebig.

Und wenn wir schon bei kleinen geheimen Tricks sind, möchte ich euch noch eines verraten: Da mein Hautton etwas schwierig zu definieren ist – ich habe keinen asiatischen Porzellan-Teint oder rosa-stichige Haut wie die meisten Europäer – habe ich lange damit verbracht den perfekten Foundation-Ton für mich zu finden. Bei MAC fand ich schließlich, was ich so lange suchte, indem ich einfach mehrere Foundation-Farben miteinander kombiniere. Ich mische meistens die Nummer 4 und 8 zusammen. Das Verhältnis variiert allerdings je nach Jahreszeit. Für mich war es ein Meilenstein in Sachen perfekte Foundation.

Wenn ich keine Foundation benutzen möchte, verwende ich entweder ein Puder von Bobbi Brown oder Mat Lumiere von Chanel.

Auch meine Wimpern sind nicht wirklich lang und schön. Daher sind die Fake-Lashes #7 von MAC meine absolute Rettung. Als Concealer verwende ich Laura Merciers Secret Camouflage oder den Touche Éclat von YSL. Der Touche Éclat hilft mir auch dabei Highlights auf die Wangen zu zaubern. Hinzu kommt noch etwas Rouge von Benefit für das Tages-Make-up und am Abend dann das kräftigere Pot Rouge von Bobbi Brown. Als Finish verwende ich noch etwas Gloss von Laura Mercier.

Anjelica likes ...

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.