Pflege

TRÈS BIEN: DIE BEAUTY-NEUHEITEN AUS FRANKREICH

1. Februar 2016

Wenn ich an Frankreich denke, dann kommen mir direkt die wunderschönen, weitflächigen Lavendelfelder, kleine Häuschen aus alten Steingemäuern, verwunschene Gassen und himmlisches Essen in den Sinn. Neben wunderschönen Landschaften und kulinarischen Highlights bietet Frankreich aber natürlich auch Kosmetikprodukte von weltberühmten Marken wie Chanel, Yves Saint Laurent oder Dior. Ich möchte euch heute fünf neue Marken aus Frankreich vorstellen. Die sind natürlich längst noch nicht so bekannt wie die großen Namen, müssen sich hinter ihnen aber keineswegs verstecken.

Bioxidea

Die Beauty-Brand aus Paris verbindet natürliche bioaktive Inhaltsstoffe mit innovativen Anti-Aging-Technologien. Ich habe die „Miracle24 Face Mask“ von Bioxidea ausprobiert und bin sehr zufrieden. Die Anwendung ist ganz einfach: Beutel schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe gleichmäßig verteilen können, Maske auf das Gesicht legen und 15 bis 30 Minuten einwirken lassen. Die Maske hat eine kühlende Wirkung und ist sehr angenehm auf der Haut. Nach der Einwirkzeit die Maske einfach wieder runter nehmen und das restliche Serum, welches nach Abnahme der Maske auf der Haut liegt, einmassieren.

ekia

Wer Wert auf Anti-Aging-Produkte und Bio-Kosmetik legt, der ist bei ekia genau richtig – hier wird beides miteinander kombiniert. Alle Produkte überzeugen mit effektiven Wirkstoffen natürlicher Herkunft und angenehmen Düften. Besonders angetan hat es mir das „Sérum Fermeté“. Man kann ja bekanntlich nie früh genug mit der Anti-Falten-Pflege beginnen und dieses Serum ist zu diesem Zweck wunderbar geeignet. Die natürlichen Inhaltsstoffe hydratisieren, glätten und erhöhen die Dichte der Haut.

 

 

Embryolisse

Von der französischen Kultmarke habe ich die Gesichtslotion „Lait-Creme Concentré“ ausprobiert. Das Pflegeprodukt ist eine kleine Wunderwaffe, denn es kann nicht nur als Gesichtscreme, sondern auch als Primer und Make-up-Entferner verwendet werden. Superpraktisch auch auf Reisen, wenn man Platz sparen möchte. Die Creme ist geruchsneutral, zieht schnell ein und ist besonders gut für trockene Haut geeignet, da sie sehr reichhaltig ist.

Phyt‘s

Die Produktlinie von Phyt’s ist sehr umfangreich und lässt das Herz von Bio-Kosmetik-Fans höher schlagen. Ob Phyto-Komplexe, Extrakte, oder Öle – Phyt’s verwendet die wertvollsten Ingredienzen, um die Haut optimal zu versorgen. Für wirklich jeden Beauty-Typ ist die passende Pflege dabei. Meine persönlichen Favoriten waren: das „Cleansing Shampoo“, die „Créme Absolute“ und das „Sérum Anti-Rides“. Alle drei Produkte riechen dezent nach Kräutern und haben einen hohen Wohlfühl-Faktor.

Algotherm

Erst seit Kurzem verwende ich anstatt der üblichen Bodylotion ein Körperöl. Und das hat einen Grund: Im Winter trocknet meine Haut sehr schnell aus – aber nicht, wenn ich ein Körperöl verwende. Die Haut bleibt zart und spannt nicht. Von Algotherm kann ich das Trockenöl empfehlen. Es hat außerdem den Vorteil, dass es keinen Fettfilm hinterlässt. Weiterer Vorteil von Algotherm: Es werden nur Wirkstoffe verwendet, die zu 100 % marinen und pflanzlichen Ursprungs sind. Wie der Name der Marke auch schon verrät, werden verschiedenste Arten von Algen in der Kosmetik verwendet –  finde ich klasse.

Übrigens: Wer sich neben French Beauty auch für Beauty-Highlights aus den USA interessiert, der sollte unbedingt den Beitrag von Sarah lesen.

Eure Elsa

BEAUTY-NEUHEITEN AUS FRANKREICH ENTDECKEN

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.