Make-up Make-up-Looks

BRAUT-MAKE-UP: TIPPS UND TRICKS FÜR DAS PERFEKTE HOCHZEITS-STYLING

11. April 2016
Hochzeit

Neben dem Hochzeitskleid, den Haaren, Schmuck und Schuhen, sollte natürlich auch das Make-up der Braut für den schönsten Tag im Leben perfekt sein. Doch worauf sollte Frau bei ihrem Braut-Make-up achten, damit am Hochzeitstag der Look perfekt in Szene gesetzt wird?

Um es in den Worten von Giorgio Armani auszudrücken: „Eleganz bedeutet nicht aufzufallen, sondern in Erinnerung zu bleiben!“. Sprich: Weniger ist mehr. Das Make-up soll die natürliche Schönheit der Braut hervorheben und sie nicht vollkommen „verkleiden“.

Hier ein paar Tipps für einen schönen und natürlichen Braut-Look:

Der Teint:
Bei der Wahl der Foundation sollte man darauf achten, dass diese nicht zu deckend ist, da das Make-up sonst zu maskenhaft wirkt. Eine Foundation, die genau diese Kriterien erfüllt, ist die Luminous Silk Foundation. Sie wirkt hydratisierend und sorgt gleichzeitig für einen perfekt korrigierten, makellos-ebenmäßigen Teint, ohne zu stark abzudecken. Nachdem die Foundation aufgetragen wurde, kann gegen eventuelle Augenringe ein Concealer verwendet werden – dabei sollte die Nuance 1–2 Töne heller sein, als das Make-up. Wichtig: Damit man vor dem Traualtar nicht glänzt, eine mattierende Kompaktfoundation als Finish verwenden. Bei trockener Haut den Puder mit dem Puderpinsel „aufrollen“, bei öliger Haut mit den Spitzen des Pinsels auftupfen. Für ein frisches Aussehen, noch ein wenig Rouge auf die Wangen tupfen.

 

Die Augen:
Damit die Augen den ganzen Tag strahlen und den Freudentränen standhalten, gut grundieren und wasserfesten Mascara verwenden. Über die Grundierung kann dann der Lidschatten aufgetragen werden. Tipp: Braun und Grau lassen die Augenpartie schnell müde wirken, daher lieber hellere Farben verwenden, damit ein strahlender Blick garantiert ist. Ein wirklich toller Look entsteht mit dem Eyes To Kill Eyeshadow N°11. Super Tipp: Wenn man den Lidschatten mit Wasser oder Concealer vermischt, wird der Lidschatten wasserfest. Bitte nicht auf dem Lid Concealer und Lidschatten vermischen, sondern auf dem Handrücken. Zusätzlich die Eyes To Kill Palette N°8 verwenden. Einfach den hellsten Ton als Highlighter im inneren Augenwinkel verwenden, danach den zweithellsten Ton direkt vom Wimpernkranz an auf dem beweglichen Lid auftragen und bis zur Lidfalte verblenden. Danach den zweitdunkelsten Ton aus der Palette in die Lidfalte mit einem spitzen Pinsel auftragen und ebenfalls verblenden. Zuletzt die Augenbrauen nachziehen, da diese dem Gesicht erst richtig Ausdruck verleihen.

Die Lippen:
Für die Lippen am besten einen sehr pflegenden Lippenstift verwenden, damit diese nicht austrocknen. Außerdem sollte bei der Farbwahl darauf geachtet werden, dass eine dezentere Farbe ausgewählt wird, die auch ohne Konturenstift angewendet werden kann. So kann die Braut ohne großen Aufwand die Lippen mal eben auffrischen. Mein Tipp: Die Rouge D’Armani-Lippenstifte in der Farbe N° 103 oder 500 – sehr natürlich, aber doch ein Hingucker auf den Lippen.

Der Duft:
Der passende Duft zur Hochzeit darf natürlich nicht fehlen. Ich persönlich finde es ja sehr schön, wenn man sich kurz vor der Hochzeit extra einen Duft auswählt, den man an dem besonderen Tag tragen möchte. So verbindet man, sobald man ihn ab dann aufträgt, immer diesen besonderen Moment mit diesem Duft.  Ganz besonders gut gefällt mir der Duft „Sì“, der wirklich keinen passenderen Namen haben könnte.

Et voilà – fertig ist das perfekte Braut-Make-up. Jetzt heißt es nur noch: Ja sagen!
Das Video mit Step-by-Step-Anleitung für den Braut-Look findet ihr hier:

Steht euer Datum für die Traumhochzeit schon fest und was darf in eurer Brauttasche auf keinen Fall fehlen?

Liebe Grüße

Elsa

                                                    SPONSORED BY ARMANI

FÜR DEN PERFEKTEN AUFTRITT

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.