Beauty

Ein liebes Goodbye

30. Juli 2015
Hamburg

Abschiede finde ich immer ganz furchtbar, ganz egal ob sie ein neuer Anfang sind. Und trotzdem muss ich Euch heute „tschüss“ sagen.Denn vor einiger Zeit stand ich ganz plötzlich vor der sehr schweren Entscheidung, ob ich meine Heimat Köln und damit auch Douglas verlassen soll und nach Hamburg ziehe. Der Liebe wegen, wie man so schön sagt.

Und obwohl ich meinen Job hier unwahrscheinlich gern gemacht habe, habe ich mich für den Umzug entschieden. Auf geht es also für mich in ein kleines neues Abenteuer. Meine großartigen Kolleg(inn)en werde ich sehr vermissen und natürlich auch meine Arbeit für beautystories. Ich wollte Euch nun gern noch einmal „Danke“ sagen, dass Ihr den Blog mit Eurem Feedback so unterstützt und wünsche Euch weiterhin ganz viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Liebe Grüße,
Eure Kathy

Produkte

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  • Antworten Ivalina 1. August 2015 at 22:26

    Liebe Katharina,

    ich möchte Dir auf diesem Wege auch alles Gute – neues Glück und viel Erfolg in Deinem neuen Leben wünschen! Es war mir immer eine Freude, Deine Beiträge zu lesen!

  • Antworten Andrealein 1. August 2015 at 13:22

    Moin liebe Katharina,

    schade das du das Team verlässt. Dennoch viel Erfolg in Hamburg.
    Muss man um hier im BLOG aktiv zu sein, denn zwangsläufig vor Ort in Kölle sein?
    Na wie auch immer, es wäre schön, wenn du uns hier beim „Fußvolk“ weiter aktiv unterstützt 😉
    Leider könnte man fast glauben nicht nur du, sondern auch deine Mitstreiter aus dem Team sind verzogen 🙁

    Also ich wünsche dir alles Liebe und Gute
    Andrealein

  • Antworten Karin W. 31. Juli 2015 at 11:21

    Liebe Katharina,

    Moin Moin und Willkommen in Hamburg 🙂

    Ich bin in dieser schönsten Stadt der Welt geboren und trotz einiger Ausflüge doch immer wieder hierher zurückgekommen. Diese Stadt kann einfach nur begeistern – aber dass wirst Du sicherlich auch ganz schnell selbst herausfinden. Und bei gutem Wetter und Sonnenschein durch nichts zu toppen…
    Ein abendlicher Spaziergang mit dem Hund an der Elbe und in der Strandperle einen kühlen Drink nehmen – das ist wie Urlaub!!!

    Darum bin ich mir sehr sicher, dass Du Köln zwar nicht vergessen wirst – aber auch nicht schmerzlich vermissen. Bleibt mir nur noch, Dir hier bei uns „Fischköppen“ und „nordisch by nature“ einen guten Start zu wünschen.

    Liebe Grüße
    Karin W.

  • Antworten Sabinchen 30. Juli 2015 at 22:29

    Liebe Katharina,
    ich finde es schade, von dir hier dann nichts mehr lesen zu können.
    Gleichzeitig freue ich mich für dich, deinen Mut und die Entscheidung nach Hamburg zu ziehen.
    Alles Liebe und vielleicht finden wir dich bald mit anderen Beiträgen im Netz 🙂

  • Antworten SallyP 30. Juli 2015 at 18:54

    Alles Gute, Katharina! Danke für deine freundliche Hilfe! 🙂

  • Antworten KaNo 30. Juli 2015 at 11:11

    Moin liebe Katharina,
    als ich das Bild sah, dachte ich sofort, hey, das ist ja der Hamburger Binnenhafen. Dort wo das Dungeon und Miniaturwunderland beheimatet ist. Der Michel, die Alte Wache, St. Pauli Landungsbrücken. Kaffeeröstereien. Teppichhändler. Die nie fertigwerdende Oper. Reeperbahn. Kirmes. Schiffe in allen möglichen Größen. Die riesigen Hafenanlagen. Elbtunnel. Ach, wie gerne wäre ich jetzt dort.
    Liebe Katharina, es gibt in Hamburg sooo viel zu entdecken, neue Eindrücke, Du wirst es irgendwann genauso lieben wie Köln. Das Rheinische mag sich für die waschechten Hamburger merkwürdig anhören, aber so gehts vielen, wenn sie mit einem „Moin-Moin“ begrüßt werden. Moin heißt so viel wie „schönen“, egal ob es Morgen, Tag oder Abend ist. Ich gebe zu, ich bin ein Wahl-Nordlicht, aber wohne im Bergischen.
    Liebe Katharina, ich danke Dir für Deine vielen, schöne und interessante Berichte. Sie werden mir stets in guter Erinnerung bleiben. Auch wenn wir uns persönlich nicht kennen, ich wünsche Dir vom ganzen Herzen alles erdenklich Gute für Deine Zukunft und viel Glück und Erfolg beim Einleben in Hamburg.
    Mit dem traditionellen Hamburger Gruß „Hummel, Hummel – Mors, Mors“ sage ich nun tschö liebe Katharina

    KaNo

  • Antworten Räuber 30. Juli 2015 at 10:26

    Hallo liebe Katharina, alles Gute für Dich.
    Ein Abenteuer ist ein Abenteuer ist ein Abenteuer …
    Ist doch toll, immer mal wieder was Neues zu beginnen. Und Du bist ja nicht allein 🙂
    Ich drücke Dir fest beide Daumen!
    Liebe Grüße und alles Gute 🙂
    Und … man sieht sich immer zwei Mal; vielleicht siehst Du „Deine Stadt Köln“ ja irgendwann wieder und mit anderen Augen 🙂

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.