COSMETIC KITCHEN – DO IT YOURSELF

2. Oktober 2015
Cosmetic Kitchen - Do it yourself

„Ich mach’s mir selbst“. Das ist auch die Philosophie des Kosmetikunternehmens „Cosmetic Kitchen“ aus Österreich, welches Kosmetik-Sets anbietet, mit denen man ganz einfach Bodylotion, Duschgel oder auch Badekugeln selbst herstellen kann – eine wirklich süße Idee. Als ich nun auch noch hörte, dass „Cosmetic Kitchen“ bald in meiner momentanen Lieblingssendung „Die Höhle der Löwen“ auf VOX, zu sehen sein wird, war ich ganz aus dem Häuschen. Kein Wunder also, dass ich das innovative Konzept direkt mal für Euch testen musste.

Von den vier erhältlichen Varianten habe ich das Bodylotion-Set ausprobiert. Darin enthalten sind die Bodylotion-Basis, zwei Kosmetik-Düfte, zwei Kosmetik-Farben, ein Tiegel sowie ein Holzspachtel. Alle Produkte von Cosmetic Kitchen sind übrigens zu 100 % vegan.

 

COSMETIC-KITCHEN – Schritt für Schritt zur selbstgemachten Kosmetik

Und so einfach geht’s:

Schritt 1: Schütte die gewünschte Menge an Bodylotion-Basis in eine Rührschüssel.

Schritt 2: Gib ein paar Tropfen Deiner Wunsch-Farbe zur Bodylotion-Basis hinzu. Es ist natürlich auch möglich, mehrere Farben miteinander zu mischen. In meiner Cosmetic-Kitchen-Box waren die Farben Rot und Grün enthalten. Ich habe mich für Rot entschieden.

Achtung: Beim Hinzufügen der Farbe vorsichtig sein, da die Öffnung der Flasche relativ groß ist und recht viel Farbe auf einmal herausfließt.

 

Schritt 3: Jetzt noch ein paar Tropfen des Duftöls hinzufügen. Hier bitte auf das richtige Verhältnis von Lotion-Menge und Öl achten (nicht mehr als 0,5 % beduften). Bei 100 g Bodylotion-Basis sind das ca. acht Tropfen Kosmetikduft. Für meine Bodylotion habe ich mich für den Duft „Miss Cococake“ entschieden – der Duft riecht wunderbar nach Rosenblüten, Jasmin und Orchideen.

Schritt 4: Nun alles mit einem Rührbesen gut vermischen.

Schritt 5: Als Letztes die Masse in den Kosmetik-Tiegel füllen und fertig ist die selbstgemachte Cosmetic-Kitchen-Bodylotion.

 

Fazit: Ich steh auf DIY-Kosmetik

Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem riechen lassen! Die Bodylotion duftet im Tiegel recht stark, aber auf der Haut ganz dezent, was ich persönlich sehr angenehm finde. Es macht wirklich unheimlich viel Spaß, seine eigene Kosmetik nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu erstellen. Ich finde, die Cosmetic-Kitchen-Boxen stellen eine wunderbare Abwechslung zu „normalen“ Kosmetikprodukten dar und dank der zauberhaften Verpackung sind sie eine richtig süße Geschenkidee. Und falls man dem Liebsten mal ein persönliches Geschenk überreichen möchte: Es gibt auch ein Männer-Set.

Wir sind schon ganz gespannt auf Eure Lieblingsrezepte!

 

Eure

Elsa

 

Cosmetic-Kitchen-Boxen