Haare Make-up

Der perfekte Oktoberfest-Look: So werdet Ihr zum superfeschen Madel

15. September 2015
Oktoberfest-beautystories

Am 19. September eröffnet endlich wieder die Wiesn – und das bereits zum 182. Mal. Dirndl und Lederhosen sind hier ein absolutes Must-have, aber wie sieht es eigentlich mit Haaren und Make-up aus?

Make-up-Expertin Carmen lebt in München und zeigt, wie Ihr auf dem Oktoberfest problemlos mit Stars und Sternchen mithalten könnt.
„Als gebürtige Bayerin kenne ich mich mit dem Thema „Oktoberfest“ natürlich bestens aus. Schon oft habe ich mit Freunden gesellige Tage auf der Wiesn verbracht und hinterher unter Muskelkater vom Maßkrug-Stemmen gelitten. Mein Motto: Zu einer zünftigen Gaudi sag ich nicht „nein“!
Doch was muss man auf dem Münchner Oktoberfest in Sachen Outfit alles beachten? Natürlich ist eine traditionelle Tracht das O und A. Ob Ihr euch dabei für ein klassisches Dirndl oder eine bequeme Lederhose mit Bluse dazu entscheidet, ist natürlich Euch selbst überlassen. Mein Tipp: Achtet unbedingt auf hochwertige Materialien und gebt lieber ein bisschen mehr Geld aus – man sieht den Unterschied wirklich direkt! Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann sich übrigens im Trachten-Verleih auch ein wiesntaugliches Outfit ausleihen. In puncto Schuhwerk führt eigentlich kein Weg an High Heels vorbei. Für den Heimweg packe ich allerdings auch immer ein Paar Ballerinas ein – nach wilden Tänzen im Festzelt genau das Richtige für meine Füße.“

Wenn das Outfit steht, geht es ans Make-up. Die Münchner Visagistin Carmen hat für Euch ein glamouröses Wiesn-Make-up mit passender Frisur kreiert:

Die ausführliche Step-by-Step-Anleitung findet Ihr hier.
Viel Spaß beim Nachstylen!

Übrigens könnt Ihr Euch auch Vickys Flechtkranz und Sarahs Fünf-Minuten-Flechtfrisur für´s Oktoberfest anschauen falls Ihr noch Ideen braucht.

Must-haves für die Wiesn

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Räuber 15. September 2015 at 9:11

    Hallo liebe Bettina, ich finde es sehr schön, dass das Oktoberfest in den vergangenen Jahren doch mehr und mehr in den Vordergrund gerückt wird. Und zwar nicht nur hier bei Douglas, sondern auch an anderen Stellen. Dadurch wurde es für mich zu so einer Art „Oktoberfest für Alle“. Auch wenn man nicht nach München reist, kann man sich das entsprechende Feeling ins eigene Zuhause holen.
    Ich genieße auch diesen Zeitraum dadurch immer sehr bewusst und ausgiebig. Außerdem werden auch andernorts mittlerweile „Oktoberfeste“ gefeiert. Auch traditionelle Weinfeste oder Erntemärkte sind teilweise, wie ich feststellen konnte, mit Oktoberfest-Akzenten aufgepimpt worden, was ich sehr begrüße. Eine wunderbare Gelegenheit, den Herbst zu begrüßen und den Alltag durch festliche Stunden zu ergänzen. Diese neue Herbstmischung aus Zwiebelmärkten, Weinfesten, Herbst- und Erntemärkten, auch Erntedank, über Oktoberfest, auch Kirchweihfeste, bis hin zu Halloween und St. Martin, der vergangenen Jahre ergeben eine sehr bunte und dennoch ausgewogene Mischung (schließlich ist der Herbst ja bunt, allein schon durch das fallende Laub).
    Die Accessoires von Codello finde ich herrlich; die landeten vor Kurzem direkt schon auf meinem Wunschzettel, die kleine Tasche ist ja leider schon weg. Sie sind ja schon ein wenig kitschig, was wiederum einen ganz eigenen Charme versprüht. Eure Schmink- und vor allem Frisurentipps, die ich auch schon bei DOUBOX-Magazin entdeckt habe, sind witzig und inspirierend.
    Allgemein würde ich mich freuen, auf dieser Seite hier häufiger mal Frisurentipps für lange Haare, gerne klassische und auch modern-trendige Hochsteckfrisuren, zu finden.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche 🙂

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.