Beauty Pflege Trends

Dr. Brands: Das steckt hinter dem Hype

23. Januar 2019
DrBrands: Titel

Ist euch auch schon aufgefallen, dass immer mehr Beauty-Brands ein Doctor im Namen tragen? Was sich hinter dem Hype verbirgt und warum Produkte der Mediziner zu Recht so gefragt sind.

Mal Hand aufs Herz: wem würdet ihr die Pflege eure Haut anvertrauen, wenn ihr die Wahl hättet? Sicherlich – so wie ich auch ­– einem Dermatologen, oder? Denn als Hautexperte verfügt er schließlich über jahrelange Erfahrung, tiefgehendes Wissen und weiß am besten, was unsere Haut alles braucht.

Warum Doctor Brands so angesagt sind

Genau auf diese Expertise bauen immer mehr Beauty-Labels. Doctor Brands, also Marken von Medizinern und Dermatologen, sind derzeit so beliebt wie noch nie. Zwar arbeiten an vielen Kosmetikprodukten ohnehin Hautärzte mit, doch wenn diese mit ihrem eigenen Namen für das Produktes bürgen, steht das für besondere Glaubwürdigkeit und Qualität. Kein Wunder also, dass Cremes, Seren und Peelings, an denen Mediziner mitgearbeitet haben, immer beliebter werden. Wohl auch deshalb entwickeln immer mehr Hautexperten ihre eigene Skincare-Linie und geben ihr Wissen auch an die breite Masse weiter.

DrBrands: viliv_duve

Medizinisches Know-how für jede Haut

Und nicht nur Patienten mit Problemhaut bauen auf die Produkte der Mediziner. Auch Menschen wie ich, die das Beste aus ihrer Haut herausholen möchten, schwören auf die Marken der Hautprofis. Denn die Produkte der Doctor Brands versprechen eines: hohe Wirksamkeit. Und das vollkommen zu Recht, denn meist enthalten diese die höchstmögliche Konzentration an Wirkstoffen.

Individualisierte Hautpflege

Als Vorreiter des medizinischen Pflegekonzepts gilt der Dermatologen Howard Murad. Bereits 1989 erkannte er, dass „Save Cosmetics“ ­­– also Pflegeprodukte mit für die Haut hochwirksamen und unschädlichen Inhaltsstoffen – bei seinen Patienten immer gefragter wurden. Daraufhin entwickelte er eine eigene Pflegeserie, die auf unterschiedliche Hautbedürfnisse abzielt. Auf personalisierte Hautpflege setzt auch das Brand Dr GL von Dr. Georgia Lee aus Singapur. Ihre maßgeschneiderten Produktlösungen kombinieren eine unkomplizierte Anwendung mit maximalem Pflegeeffekt. Der Schweizer Dermatologen Dr. Felix Bertram, verbindet für seine Marke Viliv seine jahrelange dermatologische Expertise mit den neuesten Erkenntnissen aus der Biotechnologie.

DrBrands: Dennis Gross

Doctor Brands als Anti-Aging Experten

Neben der individualisierten Hautpflege sind innovative Anti-Aging-Lösungen das Steckenpferd vieler Doctor Brands. Der Münchner Dermatologe Dr. Stefan Duve macht hochwirksamen Anti-Aging-Produkte für die tägliche Pflegeroutine für jeden zugänglich. Die Anti-Aging-Koryphäe Dr. Nicolas Perricone nutzt sein Fachwissen, um laufend neue innovative und patentierte Inhaltsstoffe für sein Label Perricone MD zu entwickeln. Auch die deutsche Hautexpertin Dr. Barbara Sturm greift für die Entwicklung neuer Produkte auf ihr medizinisches Fachwissen zurück und kreiert so einzigartige Produkte. Einen Schritt weiter geht der New Yorker Dermatologe Dr. Dennis Gross. Er entwickelte für seine Patienten nicht nur Pflegeprodukte, sondern bietet darüber hinaus Hightech-Tools mit LED-Technologie für die Anwendung zuhause.

Welche Doctor Brands stehen bei euch schon im Beauty-Regal?
Eure Anna-Lena

Medizinisches Fachwissen für zuhause:

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.