Beauty

Duftstars 2014: Preisgekrönte Kompositionen, coole Looks und Cavalli himself

16. Mai 2014
Duftstars_2014_beautystories_kathy

An dieser Stelle sollte eigentlich Ulla von den Duftstars 2014 berichten. Leider konnte sie kurzfristig nicht nach Berlin reisen, so dass ich für sie eingesprungen bin. Ich gebe zu, ich musste nicht lange überredet werden, schließlich sind die Duftstars quasi der Oscar der Parfümbranche – und damit für uns Beautyjunkies sogar wichtiger als der berühmte Goldjunge.

Die kurzfristige Vertretung bei der großen Gala stellt mich vor ein riesiges Problem: Was soll ich bloß anziehen? Abendgarderobe muss es sein. Heißt das zwangsläufig langes Kleid? Sehr unpraktisch, schließlich muss ich für roten Teppich, Gala und After-Show-Party gleichermaßen gerüstet sein. Ich bin zu aufgeregt, um klar zu denken und nehme letztendlich drei verschiedene Outfits mit. Entscheidung verschoben. Zumindest um das Styling muss ich mir keine Gedanken machen, denn das überlasse ich ganz den Profis in der Berliner Douglas-Filiale „Unter den Linden“. Und was darf beim Aufbrezeln für die Duftstars auf keinen Fall fehlen? Klar, ein Duft natürlich! Ich entscheide mich für das nominierte Eau de Toilette „La petite Robe noire„. Das „kleine Schwarze“ unter den Düften hat gute Chancen Klassenbester zu werden.

Nun los zur Arena Treptow an den roten Teppich, der bei den Duftstars genau genommen lila ist. Ob ich wohl gute Fotos von spannenden Promis ergattern kann? Gerüchteweise soll zur heutigen 22. Verleihung der Duftstars sogar Roberto Cavalli, der Meister der Animal-Prints und opulenten Roben, vorbeischauen! Er wird nämlich vom Veranstalter, der Fragrance Foundation, mit dem Persönlichkeitspreis ausgezeichnet.

Am lila Teppich angekommen beginnt auch schon das Promi-Schaulaufen. Blitzlichtgewitter. Reporter rufen Promi-Namen, in der Hoffnung auf ein gezieltes Lächeln in Ihre Richtung. Viel Glitzer, viel Funkeln – und jede Menge aufregende, verrückte, schöne und schräge Outfits. Besonders begeistert mich der Look von Model Bonnie Strange. Mit der mädchenhaften Sixties-Frisur, Tüllrock und Killer-Heels sieht sie wirklich bezaubernd aus. Einen wirklicher Trend ist bei der Kleiderwahl der Damen nicht auszumachen. Von tiefschwarz bis schillernd bunt schwebt alles an mir vorbei. Und dann ist er tatsächlich da – Roberto Cavalli himself erobert den lila Teppich: Er wirft Kusshände, strahlt über das ganze Gesicht, scherzt mit den Reportern und genießt ganz offensichtlich seinen Auftritt in vollen Zügen.

Nach dem Teppich ist vor dem Veranstaltungssaal. Und hier begrüßt Douglas als Hauptsponsor der Duftstars 2014 erst einmal seine Gäste in einer eigens eingerichteten Lounge. Jeder, der eintrifft, erhält eine kleine Geschenkschachtel, die man in eine mehrere Meter hohe Douglas-Tüte werfen kann. Für jedes einzelne Päckchen spendet Douglas an „DKMS LIFE“ für das Patientenprogramm „look good, feel better“. Schon nach wenigen Minuten sind über 300 Päckchen in der Tüte. Eine tolle Sache!
Doch jetzt wird es ernst, die Verleihung beginnt. Im Saal sind große runde Tische edel eingedeckt, das Licht wird gedämpft und über allem liegt eine erwartungsvolle Spannung. Ich bin sehr neugierig, ob ich mit meiner Duftwahl den richtigen Riecher hatte. Um es direkt zu sagen: hatte ich nicht. Allerdings hat Bottega Venetas „Eau Legère“ den Preis in der Kategorie „Exklusiv Damen“ wirklich verdient. Weitere würdige Gewinner sind unter anderem Marc Jacobs „Honey“ für das beste Flakon-Design, Giorgio Armani „“ bei „Damen Prestige“, Burberry „Brit Rhythm for him“ in der Kategorie „Exklusiv Herren“. Und auch Ihr habt gewählt: Die Publikumspreise gehen 2014 an „Boss Jour Pour Femme“ von Boss und „Le Beau Male“ von Jean Paul Gaultier.

Ein weiteres Highlight des Abends ist der Auftritt des Showacts „Madcon“. Der mitreißende Gute-Laune-Rhythmus macht Lust auf die After-Show-Party. Nach der vierstündigen Gala hält es jetzt kaum einen mehr auf seinem Platz. Get the Party started!

Die Duftstars 2014

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten Eva Schmitz, Siegburg 16. Mai 2014 at 16:02

    Der Beitrag von Kathy macht Lust, doch gleich mal in der Douglas-Filiale die prämierten Düfte zu testen! Danke, Kathy

    • Kathy
      Antworten Kathy 16. Mai 2014 at 16:25

      Hallo liebe Eva,

      vielen Dank, ich wünsche dir viel Spaß beim Test-Schnuppern!

    Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.