Lifestyle Make-up

FASHION WEEK: DER BRAUT-LOOK VON KAVIAR GAUCHE

22. Januar 2015

Am dritten Tag der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentierten Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler vom mittlerweile international bekannten Label Kaviar Gauche im Palazzo Italia unter den Linden ihre neuesten Entwürfe der Bridal Collection. Zu den Klängen von Swanlake schwebten die elfengleichen Models in ihren aufwendig gearbeiteten, fast märchenhaften Kleidern über den Laufsteg, der mittig mit zwei riesigen, spiegelnden Blumen-Installationen von Designer Amir Abadi geschmückt war.

Alles war perfekt aufeinander abgestimmt: von der Musikwahl über das Set-Design bis hin zum Hair-Styling und dem funkelnden Make-up – für das in diesem Jahr zum ersten Mal das Kosmetiklabel Catrice verantwortlich war.

Zusammen mit Make-up-Artistin Loni Baur entstand ein wunderschön femininer Beauty-Look, der sehr modern und frisch wirkte.

 

Und so könnt Ihr ihn nachschminken:

1. Der Fokus liegt bei diesem Make-up auf den Augen. Zunächst wird mit dem Catrice Khol Kajal in White ein zarter, weißer Lidstrich oberhalb des Wimpernkranzes gezogen. Auf Mascara wird verzichtet.

2. Dann wird ein Hauch Glitzer in die Mitte der Augenlider getupft.

3. Die Augenbrauen werden mit einem Eyebrow Pencil aufgefüllt und in Form gebürstet.

4. Die Base soll schön pur sein, deshalb werden Unreinheiten und Schatten nur mit Concealer kaschiert.

5. Als Highlighter wird ein heller, metallischer Lidschatten oberhalb der Wangenknochen und an den Schläfen verteilt und gut verblendet. Diese kleinen glitzernden Effekte reflektieren geheimnisvoll das Licht.

6. Das Lippen-Make-up präsentiert sich bewusst dezent. Man tupft am besten einen Nudeton (zum Beispiel Be Natural von Catrice Ultimate Color), der zum eigenen Hauttyp passt, auf die Lippen.

7. Die Nägel funkeln mit den Augen um die Wette. Dafür sorgt der goldene Catrice-Lack Champagne Rain mit Glitzerpartikeln.

8. Die Haare werden ordentlich toupiert, damit der Oberkopf Volumen bekommt. Danach werden die alle Haare zurückgenommen und zu einem tiefen Zopf gebunden. Dieser wird zu einem Dutt eingelegt und sorgfältig mit U-Nadeln festgesteckt. Abstehende Härchen können mit etwas Haarspray und einem Stielkamm gebändigt werden.

Obwohl ich eigentlich kein Fan von Glitzer bin, muss ich sagen, dass mich der Look wirklich überzeugt hat. Die Models sahen hinreißend aus!
Wie gefällt Euch der Look?

Get the look!

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Veronika 23. Januar 2015 at 12:19

    Super schöne Kollektion und tolles Make Up! Sieht wirklich frisch aus der Look.
    Wenn nur die Models nicht so nüchtern dreinblicken würden…
    Das dürfte an einer echte Braut noch so viel besser aussehen.

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.