Frisuren Haare

Festival-Frisuren: We love Fishtail-Braids!

23. Juni 2017
Festival_Frisuren_3

Die Festival-Saison ist eröffnet: Also streift euch euer Festivaloutfit über und lehnt euch zurück – hier kommen die passenden Frisur-Inspirationen. Dieses Jahr bin ich ganz verliebt in Fishtail-Braids. Die sehen nämlich nicht nur toll aus, sondern halten auch fast allen Festival-Schandtaten stand! An meinen liebsten Haar-Models Elsa und Kathy durfte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen:

Romantischer Mini-Fishtail mit Beach-Waves

Bei Elsas blondem Haar kommen Flechtfrisuren immer besonders hübsch zur Geltung. Für ihren romantischen Festival-Look haben ich Twist-Zöpfe, Beach-Waves und einen Mini-Fishtail kombiniert.

So könnt ihr das Styling nachmachen:

Step 1: Lässige Beach-Waves sind die Basis für diese Festival-Frisur. Deshalb solltet ihr euer Haar zunächst mit einem Hitzeschutz und dann mit dem Lockenstab bearbeiten. Anschließend gut durchkämmen, um den lässigen Beach-Look zu erzielen.

Step 2: Teilt rechts und links an den Schläfen jeweils eine Strähne ab und dreht sie locker etwas nach innen ein. Am Hinterkopf fixiert ihr die beiden Twist-Zöpfe am besten zunächst mit einem Haargummi. Das erleichtert euch das Flechten des Fishtails. Das Haargummi könnt ihr dann später einfach wieder entfernen.

Step 3: Nun geht es an den Fishtail. Unterteilt den Zopf, den ihr am Hinterkopf aus den beiden getwisteten Strähnen kreiert habt, in zwei Partien. Teilt nun von einer der Strähnen rechts eine dünnere Strähne ab und nehmt sie zu der anderen Haarpartie dazu. Gleiches wiederholt ihr mit der anderen Strähne. Arbeitet euch auf diese Weise bis zum Ende des Zopfes durch und fixiert das Ganze mit einem kleinen Haargummi.

Finish: Um mehr Volumen zu erzeugen, könnt ihr den Fishtail – beginnend an den Spitzen – etwas auseinanderzupfen. Wer es ganz romantisch mag, peppt den Look noch mit ein paar frischen Blumen auf.

Festival_Frisuren_Fishtail_braids_1

Festivaltaugliche Fishtail-Braids

Gehört ihr auf jedem Festival zu den „Dancing Queens“? Dann ist Kathys Festival-Styling genau das Richtige! Mit dieser Frisur bleibt garantiert jedes Haar an seinem Platz – auch wenn es beim Tanzen mal so richtig rockig wird!

So funktioniert Kathys Look:

Step 1: Unterteilt das Haar in zwei gleichgroße Haarpartien. Ob ihr dafür einen Seiten- oder Mittelscheitel zieht, ist Geschmackssache und bleibt euch überlassen.

Step 2: Flechtet beide Partien zu je einem Fischgrätenzopf – wie in Step 3 von Elsas Festival-Frisur. Das Ende fixiert ihr jeweils mit einem Haargummi.

Finish: Auch hier schadet es nicht, durch geschicktes Zupfen mehr Volumen zu erzeugen. Mein Tipp: Da man dieses Jahr an Haartüchern nicht vorbeikommt, darf bei diesem Styling ein entsprechendes Accessoire nicht fehlen. Ich habe das Tuch auf beiden Seiten jeweils durch den Fishtail gefädelt. Sieht stylish aus und hält jeder Bewegung stand.

Alternative: Im Sommer kann es auf den Festivals richtig heiß werden. Dann könnt ihr die beiden Fischgrätenzöpfe ganz leicht mit ein paar Haarnadeln am Hinterkopf fixieren.  So habt ihr im Nu eine superpraktische und festivaltaugliche Hochsteckfrisur kreiert.

Festival_Haare_2

Und wie stylt ihr eure Haare während der Festival-Saison? Habt ihr noch ein paar Tipps?

Viele Grüße
Eure Daniela

Helfer für den perfekten Festival-Look

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Kittycat 19. August 2017 at 16:47

    Ich mach meistens ein ferdeschwanz,oder links und rechts buns oder dutts

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.