Düfte

Frühlingsdüfte: Blumige Begleiter für die ersten warmen Tage

1. März 2017
Bobbi-Brown-Beach-Frangrance

Juhu, heute ist meteorologischer Frühlingsanfang – Eindeutig Zeit, den schweren Winterdüften eine Pause zu gönnen und stattdessen Gute-Laune-Frische ins Parfumregal einziehen zu lassen! Da ist es dann auch egal, dass die Natur in Sachen Grün noch etwas hinterher hängt, denn der Duft von Rose, Jasmin & Co. ist aus dem Flakon mindestens genauso schön.

Jo Malone – Orange Blossom

Orange-Blossom-Jo-Malone

Ein Duft, der mir selbst bei Sturm und Regen sofort Frühlingsgefühle zaubert, ist Orange Blossom von Jo Malone. Kennt ihr den Duft der Orangenblüte? Falls nicht, dann muss sich das unbedingt ändern! Die Beschreibung „betörend“ ist hier so treffend wie kaum sonst. Orangenblüte duftet ganz zart und weich und gleichzeitig intensiv und verführerisch. Wer Jasmin mag, wird Orangenblüte lieben! Beim Aufsprühen duftet Orange Blossom fruchtig nach sonnig-saftigen Orangen, dann erst entfaltet sich die feminin-warme Herznote. Ein Duft, der einfach glücklich macht.

Jil Sander – Softly

Genauso weiblich und sanft, aber weniger blumig ist DIE Neuheit der letzten Wochen: Softly von Jil Sander. Der Name trifft die Seele des Parfums perfekt: Softly duftet so weich und frisch wie ein Bett aus flauschigen Watte-Wölkchen. Kein Wunder, dass meine lieben Kolleginnen und ich sofort eine Sammelbestellung aufgegeben haben, nachdem wir die erste Probe des Duftes hier im Büro getestet haben!

Bobbi Brown – Beach

Bobbi-Brown-Beach-Parfum

Beach von Bobbi Brown ist ebenfalls ein Duft, der seinem Namen wirklich gerecht wird! Ein Frühlingsspaziergang am Strand, noch dick eingepackt, aber schon mit wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht, eine raue Meeresbrise in der Nase… Zum Träumen schön und auch ein Duft, den garantiert nicht jede hat.

Chloé – Fleur de Chloé

Chloe-Fleur-Parfum

Ach Chloé, meine ewige Liebe! Meine erklärte Lieblingsmarke verführt mich immer wieder zu einem neuen Duft. Fleur de Chloé ist eine florale Variante des pudrigen Signature-Dufts. Elegante Nuancen von Rose und Kirschblüte umschmeicheln die Trägerin mit einem zarten Hauch von Frühling, langanhaltend und doch leicht und fröhlich. Definitiv einer meiner Favoriten für die kommende Jahreszeit!

 

Liebe Grüße

Eure Kathy

 

Meine Frühlingslieblinge

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Räuber 1. März 2017 at 8:29

    Hallo Katharina, jaja, die schweren Düfte dürfen auch bei mir im Schrank verschwinden. Es passt einfach nicht mehr zu den längeren Tagen, selbst wenn es noch einmal knackig kalt wird.
    „Orange Blossom“ werde ich auf jeden Fall mal testen, denn ich mag Orangenblüte sehr und weiß auch die unkonventionellen Düfte von Jo Malone, von denen ich schon einige kenne, sehr zu schätzen (zwei Stück haben es auch schon in meine Sammlung geschafft). 🙂
    Und auch „Beach“ klingt für mich interessant; ich wusste gar nicht, dass es von Bobbi Brown auch Düfte gibt, habe diese Marke bisher nur in Zusammenhang mit dekorativer Kosmetik wahr genommen.
    „Fleur de Chloé“ kenne ich schon; ein richtig purer Frühlingsduft, für Liebhaberinnen der anderen Chloés ideal.
    Dankeschön für die Tipps und noch eine schöne Woche für Dich. 🙂

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.