Beauty Lifestyle Pflege Pflege Tipps

G-Beauty: So angesagt ist Kosmetik aus Deutschland

16. Januar 2019
G-Beauty-Titel

Meine Trendprognose: Nach K-Beauty kommt jetzt G-Beauty. German Beauty, also Kosmetik aus Deutschland, verspricht genau das, wofür „Made in Germany“ bekannt ist: höchste Qualität und Effizienz.

Die Produkte, die meistens mit Deutschland in Verbindung gebracht werden? Autos, Brot, und Bier. Und bald auch Kosmetik! Denn dank der hohen Qualität und vielen Innovationen wird Beauty aus „good old Germany“ immer beliebter und erlebt vor allem im Ausland gerade einen echten Hype. Während viele Beauty-Fans – einschließlich mir – in den letzten Jahren in Sachen Hautpflege nach Korea oder Frankreich schielten, geht es jetzt wieder zurück zu den Wurzeln – und zwar nach Deutschland.

Darum ist Beauty aus Deutschland so beliebt

Besonders Doctor Brands sowie Traditionsmarken genießen hohes Ansehen und Beliebtheit. Denn Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit und Effizienz gelten nicht nur als typisch deutsche Charaktereigenschaften, sondern auch als Attribute für Produkte „Made in Germany“. Und mal ehrlich, wer wünscht sich keine Beauty-Helfer, die zuverlässig und effektiv jedes Hautproblem angehen? Natürlich spielt auch die hohe Qualität deutscher Produkte und der Nachhaltigkeitsgedanke bei der Wahl von G-Beauty eine wichtige Rolle; denn kommt die Ware aus Deutschland, wurde sie nach höchsten Standards kontrolliert und lange Transportwege entfallen.

Diese innovativen deutschen Marken erleben einen echten Hype

Besonders in den USA hat Hautpflege aus Deutschland schon lange Favoritenstatus: Unter dem Hashtag #sturmglow sammeln sich auf Instagram mittlerweile zahlreiche Bilder, auf denen Stars ihren strahlenden Teint zur Schau stellen, den sie den Glow Drops der deutschen Anti-Aging-Expertin Dr. Barbara Sturm verdanken. Produkte aus Deutschland gelten als Garant für eine innovative und hocheffiziente Wirkweise. Auch innovative Wirkstoffe, wie das in Deutschland hergestellte Biotulin, welches oft auch als Anti-Aging-Wundermittel bezeichnet wird, oder das von Dr. Susanne von Schmiedeberg entwickelte L-Carnosin, das die Verzuckerung der Zellen reduzieren und damit den Hautalterungsprozess verlangsamen soll, sind Beauty-Technologien aus Deutschland.

Tradition und Natur stehen hoch im Kurs

Doch nicht nur Hightech-Brands sind unglaublich beliebt. Traditionsreiche deutsche Familienunternehmen wie Babor, das sich mit hochwirksamen Ampullen einen Namen machte, gelten als besonders glaubwürdig. Dasselbe gilt für Naturkosmetikhersteller wie Annemarie Börlind oder Dr. Hauschka, die ihre Ingredienzen selbst anbauen. In Sachen Nahrungsergänzungsmittel wie dem Collagen Youth Drink von #Innerbeauty gelten Produkte, die nach deutschem Standard hergestellt und kontrolliert wurden, als das Nonplusultra auf dem Markt.

Da G-Beauty vor allem auf den Pfeilern Glaubwürdigkeit, Qualität und Nachhaltigkeit basiert – Eigenschaften, die in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen – bin ich mir sicher, dass wir in der nächsten Zeit noch viel über den Trend hören werden.

Auf welche Beauty-Brands aus Deutschland könnt ihr nicht verzichten?

Eure Anna-Lena

Meine liebsten G-Beauty Produkte

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Avatar
    Antworten Aquarala 16. Januar 2019 at 13:08

    Andrea Biedermann ist meine liebste deutsche Marke. Die riesige Farbauswahl bei den Mineralfoundations, vor allem im sehr blassen Bereich, hat mich einfach überzeugt. Und das schon lange bevor es Trend wurde mit 40 oder mehr Farben auf den Markt zu kommen.

    Die Foundation von Beauty is life mochte ich auch sehr. Gab es die hier nicht auch kurzzeitig zu kaufen?

    • Katharina
      Antworten Katharina 17. Januar 2019 at 9:06

      Liebe Aquarala,

      Beauty is life haben wir derzeit nicht im Sortiment, aber kennst du die Foundations von Dr. Hauschka? Die Nuance Macadamia 01 ist perfekt für sehr helle Haut geeignet. Sie bietet leichte bis mittlere Deckkraft und pflegt die Haut zusätzlich mit Mineralpigmenten und Heilpflanzenauszügen!

      Liebe Grüße
      Katharina

    Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.