Lifestyle Neuheiten Pflege

Gefragt & getestet: Die „waschies“ aus „Die Höhle der Löwen“

25. September 2018
waschies bei "Die Höhle der Löwen": Marcella Müller, Ralf Dümmel und Carolin Schuberth (v.l.)

Aus „Die Höhle der Löwen“ direkt zu Douglas: Die Reinigungspads „waschies“ vereinfachen eure tägliche Beauty-Routine und sind dabei schonend zur Haut. Die Juroren der TV-Show haben die Gründerinnen Carolin Schuberth und Marcella Müller überzeugt – und konnten mit Investor Ralf Dümmel einen lukrativen Deal abschließen. Im Interview verrät uns Carolin mehr über die waschies und ihren großen Auftritt. Außerdem habe ich die Pads für euch getestet und bin zu einem überraschenden Ergebnis gekommen.

Blogformat: Gefragt & getestet„waschies“-Gründerin Carolin Schuberth im Interview

Copyright: waschies

Was ist das Neue und Innovative an diesem Produkt?
Die Pads von waschies entfernen das Make-up allein mit Wasser und ihr könnt die Haut ohne Zusatzstoffe waschen. Die Pads bestehen aus einer besonderen Mikrofaser, die sanft zur Haut ist, und aus einer Viskosefaser, die Wasser direkt an die Haut bringt.

Worin unterscheiden sich waschies im Vergleich zu anderen Reinigungsprodukten?
Sie sind immer wieder verwendbar und wirken damit dem Müllwahnsinn etwas entgegen. Ihr könnt sie bei 95 Grad waschen und benötigt keinen Weichspüler, damit sie weich bleiben. Die Haut wird nicht angegriffen, weil ihr das Make-up schon durch leichtes Wischen wegbekommt.

Welcher der „Die Höhle der Löwen“-Juroren ist dir am sympathischsten?
Nach unserem Gefühl passt Ralf Dümmel einfach am besten zu uns. Er war genauso emotional wie wir und hat zu 100 Prozent verstanden, dass es ein wunderbares Produkt ist und wir nun endlich den großen Markt erreichen müssen.

waschies bei "Die Höhle der Löwen"

Copyright: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Wie hast du dich kurz vor und während deines Auftritts gefühlt?
Vorher waren Marcella und ich so aufgeregt, dass wir dachten: Wenn wir reinkommen, wissen wir bestimmt nicht mehr, was wir sagen wollen. In den ersten Minuten war es noch etwas komisch, aber nach kürzester Zeit haben wir alle Kameras und auch die ganze Aufregung vergessen und nur noch an das Produkt gedacht.

Bist du mit dem Deal zufrieden?
Wir sind so glücklich, dass es so gut für uns gelaufen ist und wir uns zwischen mehreren Angeboten entscheiden konnten. Das war echter Luxus! Es fühlte sich alles wunderbar an und wir sind auch jetzt noch sehr zufrieden mit unserer Entscheidung.

Was sind eure nächsten Ziele mit dem Produkt?
Wir möchten, dass unser waschies-Pad gut performt! Natürlich haben wir aber auch weitere Produktideen, die zu den Pads passen.

So integriert ihr waschies in eure Beauty-Routine

Carolin und Marcella stehen noch spannende Zeiten mit waschies bevor. Mich hat es natürlich brennend interessiert, wie sich das Reinigungspad im Alltag benutzen lässt – also habe ich das neue Beauty-Tool direkt mit nach Hause genommen und für euch getestet.

Mein erster Eindruck: Das handgroße, ovale Pad fühlt sich superweich und flauschig an!

Abends als Abschmink-Pad

Am Abend möchte ich so schnell und unkompliziert wie möglich mein Make-up loswerden – umso gespannter bin ich, herauszufinden, was das Pad von waschies drauf hat.

Wie empfohlen tränke ich das Pad in warmem Wasser und wische mit kreisenden Bewegungen sanft über mein Gesicht. Dabei benutze ich beide Hände, um das Pad optimal anzuwenden. Es entfernt mein Make-up ohne mühsames Reiben – sogar meinen pinkfarbenen Lippenstift, der den ganzen Tag gehalten hat! Weg mit einem Wisch? Nicht ganz, denn erst nach ein paar Wiederholungen bin ich komplett abgeschminkt. Aber hey: Es funktioniert tatsächlich ohne Make-up-Entferner! Meine zwei Schichten Mascara und auch meinen wasserfesten Eyeliner löst das Pad von waschies problemlos. Ich bin begeistert!

Wisst ihr, was mich total überrascht hat? Die Reinigung des Pads ist supereinfach! Dafür nehme ich nur zwei bis drei Tropfen Flüssigseife, schäume das Pad gut ein und spüle es anschließend mit warmem Wasser aus. Das wiederhole ich zweimal, und siehe da: Das Pad sieht aus wie neu! Und schon beim Auswringen merke ich, wie schnell das Material trocknet. Eine Nacht auf dem Handtuchhalter schadet natürlich trotzdem nicht.

 

Morgens als Wasch-Pad

Ein neuer Morgen, ein neuer Tag mit waschies: Das Pad ist nun komplett getrocknet. Jetzt verwende ich es als Wasch-Pad. Es fühlt sich immer noch genauso sanft und angenehm auf der Haut an und hilft mir dabei, den überschüssigen Talg sowie lose abgestorbenen Hautschüppchen von meinem Gesicht zu entfernen und so meine Poren zu befreien. Meine Haut kann wieder durchatmen und ist bereit für Pflege und Make-up!

waschies bei "Die Höhle der Löwen"

Vorher vs. nachher: Links ein brandneues waschies und rechts ein waschies-Pad, das fünf Tage getestet wurde.

Mein Fazit: Das Pad ist ein superhilfreiches Tool! Wer sein Gesicht schnell und einfach von Make-up und Unreinheiten befreien und dabei auf zusätzliche Produkte verzichten möchte – oder sie mal nicht zur Hand hat –, für den ist das Pad von waschies genau das Richtige. Um eure Haut intensiv zu reinigen, solltet ihr aber dennoch nicht auf spezielle Cleansing-Produkte verzichten.

Auf dem Foto seht ihr links ein brandneues Pad und rechts das Pad, das ich fünf Tage lang getestet habe. Natürlich fühlt es sich nicht mehr ganz so flauschig an wie anfangs, aber es leistet weiterhin gründliche Arbeit und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich daher top und kann euch waschies nur empfehlen.

 

Habt ihr den waschies-Auftritt von Carolin und Marcella bei „Die Höhle der Löwen“ auch verfolgt und braucht jetzt dringend eure eigenen waschies für zu Hause? Verratet es mir in den Kommentaren!

Eure Janice

 

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  • Antworten Kumi 30. September 2018 at 1:35

    Das sind doch nur abgekupferte Dupes.
    Die Face Halos sind die echten Originale.

  • Antworten Jeanette 27. September 2018 at 10:53

    Wurde das getestete Pad in der Waschmaschine gewaschen und war dann nicht mehr so flauschig, das konnte ich dem Bericht so nicht entnehmen, oder war es nicht mehr so flauschig nach dem Waschen per Hand? Wird es wieder schön flauschig nach einem Waschgang in der Maschine?

    • Janice
      Antworten Janice 2. Oktober 2018 at 10:37

      Liebe Jeanette,

      als ich das waschie-Pad einige Male per Hand gewaschen hatte, war es weiterhin sehr weich. Nach etwa zehn Anwendungen und jeweiligen Handwäschen, ist das Pad nicht mehr so flauschig wie am Anfang. Es fühlt sich aber immer noch sehr angenehm und sanft auf der Haut an!

      Da ich auch unbedingt wissen wollte, wie das Pad nach einem Waschgang aussieht, habe ich es bei 95 Grad in der Waschmaschine gewaschen. Dabei habe ich keinen Weichspüler verwendet. Das Gute: Direkt nachdem ich das Pad aus der Waschmaschine geholt habe, war es bereits trocken und konnte direkt wieder verwendet werden. Make-up-Reste wurden komplett entfernt. Und das Wichtigste: Es saugt wie bisher mein Make-up auf!

      Liebe Grüße
      Janice

    Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.