Düfte

HOLLYWOOD BEI DOUGLAS IN HAMBURG: „GERARD, I LOVE YOU!“

29. April 2015
Gerard Butler

Hollywood bei Douglas – das hieß: Smartphones im Dauereinsatz und weibliche Fans im Ausnahmezustand! Kein Wunder, Schauspieler Gerard Butler kam als Markenbotschafter von Boss Bottled höchstpersönlich zur Premiere des neuen Duftes Boss Bottled Intense.

Meine Schuhe sehen aus, als sei ich auf einem Konzert gewesen, bei dem die Zuschauer vor Ekstase springen – und versehentlich auf den Füßen der anderen landen. Auf meinen Schuhkappen sind mehrere kleine Macken von Absätzen. Die habe ich aber erst später bemerkt. Ich war zu abgelenkt von Gerard.

„Gerard, I love you“, kreischte eine hohe Stimme irgendwo hinten im Raum. Ich sah aus der ersten Reihe zu, wie der Hollywood-Star bei Douglas seinen Charme versprühte.

Unermüdlich und präsent strahlte Gerard Butler in geschätzte 200 Smartphones, mit denen seine Fans ihren großen Moment mit ihm verewigen wollten. Ein Foto und ein Autogramm gab es für alle, die gekommen waren. Einer nach dem anderen kam auf die Bühne. Vorher noch eben die Haare richten, dann die Kamera bereitmachen – es musste schnell gehen. Und trotzdem: Gerard Butler ließ keine einzige Begegnung beliebig werden.

 

 

Nix mit generischen „Nice to meet you“-Floskeln. Jeden einzelnen empfing er mit einer individuellen Begrüßung. So zum Beispiel die junge Frau, die vor Aufregung keinen Blick in seine Augen wagte. Er griff sachte nach ihrer Schulter und positionierte sie neben sich, sodass auch sie ihren Schnappschuss mitnehmen konnte.

Andere waren da weniger zurückhaltend. Gerard wurde an diesem Abend ordentlich geherzt und auf die Wange geknutscht. Zwischendurch schnitt er eine Grimasse für mich (na ja, vielmehr in meine Kamera, aber egal), machte Scherze und hielt auch die bei Laune, die noch nervös in der Schlange hinter mir drängelten.

Selbst zum Ende der Veranstaltung, als der Schauspieler sich Richtung Ausgang aufmachte, gab es noch immer kaum ein Durchkommen für ihn. „Gerard!“-Rufe von allen Seiten, Preisschilder kippten aus den Regalen, selbst ein paar Produkt-Aufsteller im Gang fielen im Eifer des Gefechts um. Und dann war es doch vorbei: Gerard zwinkerte seinen Fans noch ein letztes Mal charismatisch zu.

Übrigens: Der gebürtige Schotte ist mit Filmen wie „300″ oder „P.S. Ich liebe Dich“ berühmt geworden. Als Boss-Bottled-Markenbotschafter verkörpert er Stärke, Charme und Stil. Ich habe gesehen, wie gut er darin ist – und sympathisch.

Eure Aya

Produkte

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten WASSE 3. Mai 2015 at 21:33

    Sehr gut !
    Er war sehr nett, fester Hände druck, mich gefragt HOW ARE YOU.
    Ganz kurz small talk geführt. Bin froh das ich immer Kunde bei Douglas bin.
    Aber die Bodyguards von Douglas waren wirklich jämmerlich ! Wenn ich die noch einmal sehe…

  • Antworten Hollywood at Douglas in Hamburg: "Gerard, I love you!" Douglas, Hamburg blog with photos | Gerard Butler GALS 1. Mai 2015 at 5:34

    […] Report and Photos by Alle Beiträge von Douglas Insider […]

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.