Düfte

Cocktails schlürfen und Guerlain-Duft finden

22. Juli 2015
Guerlain_Titel

Die Guerlain-Düfte sind Luxus zum Sprühen. Edel, langanhaltend und unverwechselbar. Doch welcher Duft passt zu mir? Um das spielerisch herauszufinden, hat sich Guerlain eine tolle Aktion einfallen lassen!

Die Aqua Allegoria Kollektion ist Guerlains Hommage an die Natur und das Leben. Inspiriert von der Natur sind fünf Düfte entstanden, die im wahrsten Sinne des Wortes pure Lebensfreude versprühen.

Tropisch, fruchtig, frisch, zitrisch: die Düfte nehmen uns mit auf einen Spaziergang durch die sommerlichen Gärten der Welt. Auch der edle Flakon der Aqua Allegoria Kollektion ist ein Sinnbild der Natur. Die Biene auf der Verpackung und die goldenen Bienenwaben am Flakon lassen mich direkt an Sommer und Blumen denken.

Die sehr unterschiedlichen Richtungen der einzelnen bunten Düfte brachten Guerlain auf die Idee, anhand von Cocktail-Rezepten den Bezug zum Lieblingsduft herzustellen. Klingt im ersten Moment etwas ungewöhnlich, aber wenn man die Cocktailrezepte liest, kann man die einzelnen Duftrichtungen super zuordnen.

Also an die Shaker, fertig, los!

Der unverwechselbare PAMPLELUNE – eine spritzige und fruchtige Essenz mit einer heiteren Brise aus strahlender und saftiger Grapefruit

DER PAMPLELUNE COCKTAIL

ZUTATEN:

  • Grapefruitsaft
  • schwarzer Johannisbeersirup
  • Crushed Ice

ZUBEREITUNG:

Frisch gepresste Grapefruit zu drei Viertel in das Glas geben. Mit Crushed Ice auffüllen. Mit schwarzem Johannisbeersirup verfeinern und mit Grapefruit dekorieren.

ALKOHOLISCHE VARIANTE:

1cl weißen Rum hinzufügen

 

HERBA FRESCA – eine aromatische und frische Kreation, die natürliche und raffinierte Leichtigkeit vereint

DER HERBA FRESCA COCKTAIL

ZUTATEN:

  • Grüner Tee
  • Pfefferminzsirup
  • Frische Minze
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel

ZUBEREITUNG:

Glas zu einem Drittel mit grünem Tee füllen. Pfefferminzsirup und Eiswürfel dazugeben. Mit Mineralwasser auffüllen und mit frischer Minze dekorieren.

ALKOHOLISCHE VARIANTE:

Mit Prosecco statt Mineralwasser auffüllen.

 

MANDARINE BASILIC – eine fruchtige Essenz kombiniert mit der würzigenFrische des Basilikums. Eine einzigartige Kombination von Gegensätzen

DER MANDARINE BASILIC COCKTAIL

ZUTATEN:

  • Basilikum
  • Mandarinen
  • Grüner Tee
  • Crushed Ice

ZUBEREITUNG:

Frischen Basilikum im Glas zerdrücken. Mandarinensaft und Crushed Ice hinzugeben und mit grünem Tee auffüllen. Mit Mandarinen und Basilikum dekorieren.

ALKOHOLISCHE VARIANTE:

1cl weißen Rum hinzufügen.

 

LIMON VERDE – die Frische der Limone in Kombination mit grünen Noten, wie der Genuss eines Caipirinhas in einem tropischen Garten

DER LIMON VERDE COCKTAIL

ZUTATEN:

  • Rohrzucker
  • Limonen
  • Ginger Ale
  • Zitronenlimonade
  • Limettensaft
  • Crushed Ice

ZUBEREITUNG:

Eine halbe Limette in Würfel schneiden und im Glas zerdrücken.1 Teelöffel Rohrzucker darüber streuen und Crushed Ice dazugeben. Mit drei Viertel Ginger Ale und mit einen Viertel Zitronenlimonade auffüllen. 1 Teelöffel Limettensaft dazu geben und mit Limette dekorieren.

ALKOHOLISCHE VARIANTE:

2cl Cachaça hinzufügen.

 

TEAZZURRA – das Besondere von grünem Tee mit der Spritzigkeit von Zitrus, ein prickelnder und gleichzeitig entspannender Duft mit einer zitrisch-floralen Note

DER TEAZZURRA COCKTAIL

ZUTATEN:

  • Wasser
  • Alkoholfreier Sekt
  • Veilchensirup
  • Zitrone
  • Eiswürfel

ZUBEREITUNG:

Wasser mit Veilchensirup mixen und Eiswürfel dazugeben. Mit alkoholfreiem Sekt aufgießen. Mit einem Spritzer Zitrone verfeinern.

ALKOHOLISCHE VARIANTE:

Statt der alkoholfreien Variante regulären Sekt verwenden.

Was ist Euer Favorit?

Die Favoriten der Beautystories-Redaktion

Ähnliche Beiträge

20 Kommentare

  • Antworten Elli 28. Juli 2015 at 11:37

    PAMPLELUNE – wäre mein Favorit, wobei die Neugier auf alle Düfte geweckt ist. Witzige Idee von Guerlain über den Geschmackssinn, den Duft herauszufiltern. Viele liebe Grüße.

  • Antworten Karin 27. Juli 2015 at 13:40

    Herba Fresca
    Dieser Cocktail macht mich sehr neugrierig irgenwie lecker, tolle Beschreibung

    • Bettina
      Antworten Bettina 27. Juli 2015 at 14:18

      Hallo Karin,

      Herba Fresca ist sehr minz-lastig, frisch, ein Spaziergang im Kräutergarten.
      Hat eine kühlende und erfrischende Wirkung auf der Haut.
      Einfach mal ausprobieren.
      Sommerliche Grüße
      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Judith B. 26. Juli 2015 at 19:11

    Ich bin ja schon lange ein Fan von Mandarine-Basilikum – da würde ich gerne den dazu passenden Cocktail mal probieren !

    • Bettina
      Antworten Bettina 27. Juli 2015 at 14:25

      Halllo Judith,

      ich <3 MANDARINE BASILIC!
      Den Cocktail dazu habe ich schon ausprobiert. Ohne Alkohol ein super leckerer Eistee!
      Viele Grüße!
      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Bea 24. Juli 2015 at 17:39

    Der unverwechselbare PAMPLELUNE – eine spritzige und fruchtige Essenz mit einer heiteren Brise aus strahlender und saftiger Grapefruit.

    Dieser COCKTAIL macht mich seeehr neugrierig..wie lecker…klingt sooo toll die Duftbeschreibung!!!!!
    LG

    • Bettina
      Antworten Bettina 27. Juli 2015 at 14:28

      Hallo Bea,
      wenn du leicht säuerliche Drinks magst, ist der genau das richtige.
      Ein EL Johannisbeersirup reicht vollkommen, wenn man es eher süßer mag, nimmt man 2-3 EL Johannisbeersirup zur frisch gepressten Grapefruit.
      Viel Spaß beim mixen!
      Liebe Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Bea 24. Juli 2015 at 17:34

    Der unverwechselbare PAMPLELUNE – eine spritzige und fruchtige Essenz mit einer heiteren Brise aus strahlender und saftiger Grapefruit.

    .dieser Duft macht mich seeehr neugrierig…klingt sooo toll die Duftbeschreibung!!!!!
    LG

  • Antworten Andrealein 24. Juli 2015 at 17:13

    Hallo Mädels,
    ich habe an den Guerlain Düften noch nicht bewusst geschnuppert,
    könnte mir aber vorstellen, das diese den Jo Malone Düften ähneln
    und die liebe ich ♥ ♥ ♥
    Grüße von Andrealein

    • Bettina
      Antworten Bettina 27. Juli 2015 at 14:33

      Hallo Andrealein,
      im Bereich der fruchtigen Jo Malone Düfte, gebe ich dir recht, wobei ich finde, dass die Aqua Allegoria Düfte etwas vielschichtiger und lieblicher sind. Aber am besten selber mal schnuppern! 🙂
      Liebe Grüße Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Maxi1000 24. Juli 2015 at 11:58

    Oh, das klingt aber echt superlecker! So wie Ihr das beschreibt, muss man aufpassen, dass man nicht am Parfum-Fläschen nuckelt 😀

    Aber die Guerlain Düfte sind sowieso der Hammer! Die Bienenflakons sind mir jetzt nicht so geläufig, aber ich glaube, dass ich die beim nächsten Besuch unbedingt mal ausprobieren muss! Zur Zeit ist das „La petite robe noire“ als EDT mein absoluter Favorit. Aber wer weiß, ob sich das nicht bald ändert. Der Teazzurra reizt mich ja doch schon ein bissle 😉
    Schönes Wochenende!

    • Bettina
      Antworten Bettina 27. Juli 2015 at 14:40

      Hallo Maxi!
      Ja, den Duft bitte nicht trinken 🙂 Nur den Cocktail natürlich 🙂
      Teazzurra scheint hier der beliebteste Duft unter euch zu sein. Poste doch mal dein Dufterlebnis, falls du mal die Gelegenheit hast, dieAqua Allegoria Düfte im Laden zu schnuppern.
      Liebe Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Indophil 24. Juli 2015 at 10:13

    Hallo Bettina,
    das ist ein Beitrag genau nach meinem Geschmack. Ich mag die Aqua Allegoria Serie sehr gerne.
    Meine Favoriten sind „Pampelune“ und „Herba Fresca“. Aber „Teazurra“ habe ich in der Filiale auch
    schon geschnuppert und als sehr angenehm empfunden. Eigentlich sind sie alle toll und die Flacons
    eine Augenweide.
    Liebe Grüße Indophil

    • Bettina
      Antworten Bettina 24. Juli 2015 at 10:27

      Hallo Indophil
      ja es ist schwer sich für einen zu entscheiden, da alle einfach so unterschiedlich und auf ihre Weise einzigartig sind. Die edlen Flakons machen auch im leeren Zustand in jedem Badezimmer ne Topfigur!
      Viele Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten KaNo 23. Juli 2015 at 7:27

    Hallo Bettina,
    einen Guerlain habe ich noch nicht in meiner Sammlung, da er außerhalb meines Limits liegt. Ich habe irgendwo gelesen, dass das Allegoria Teazzurra pudrig sein soll. Ob das stimmt? Dann scheint Teazzurra genau nach meinem Gusto zu sein. I have a dream…. 😉
    Liebe Grüße – KaNo

    By the way: „Teilnahmeschluss ist Freitag, 29.07.2015 um 24 Uhr“ Ooops, da ist euch wohl ein kleines Fehlerteufelchen eingeschlichen.

    • Bettina
      Antworten Bettina 23. Juli 2015 at 11:36

      Hallo KaNo,
      Teazzurra entwickelt sich tatsächlich leicht pudrig, bleibt aber dennoch frisch.
      Und danke für deinen Hinweis – ist korrigiert!
      Viele Grüße
      Bettina vom beautystories-Team

      • Antworten KaNo 23. Juli 2015 at 12:17

        Hallo Bettina,
        oooh, pudrig und frisch. Das lässt mein Herz höher schlagen. Bei „Schmuddelwetter“ hebt Teazzurra bestimmt die Stimmung 😉
        Dann habe ich mich doch für den richtigen Cocktail entschieden. Nun heißt es nur noch Daumen drücken, oder abwarten und Tea trinken. Sollte es nicht klappen, ich habe ihn mir für meinen nächsten Filialbesuch zum Testen notiert. Frau darf ja ruhig träumen… 🙂
        Liebe Grüße und einen sonnigen Tag – KaNo

        • Bettina
          Antworten Bettina 23. Juli 2015 at 13:30

          Hallo KaNo,
          ist auf jeden Fall einen Besuch in der Filiale wert!
          Ich drück die Daumen und hoffe, dass das Schmuddelwetter dennoch ein bisschen auf sich warten lässt 😉

          Auch dir einen schönen Tag!
          Bettina vom beautystories-Team

  • Bettina
    Antworten Bettina 22. Juli 2015 at 12:09

    Hallo Räuber,
    mein persönlicher Favorit ist Madarine-Basilic, aber irgendwie sind alle toll und jeder für sich ganz anders.
    Aber alle schön sommerlich.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du evtl. bald deinen Vorrat aufstocken kannst 🙂

    Viele Grüße

    Bettina von beautystories

  • Antworten Räuber 22. Juli 2015 at 11:19

    Hallo liebe Bettina, wow, wie toll ist das denn! 🙂 Ich bin ein Riesenfan dieser Düfte und habe direkt mal mein Glück versucht! Pamplelune und Mandarine-Basilic hatte ich schon selbst im Gebrauch, Teazzurra kenne ich durch eine Probe, Limon Verde steht noch auf meiner Wunschliste. Schön, dass Ihr die mal vorgestellt habt und dann noch die Drinks dazu, passt ja super zum Sommer!
    Um diese Jahreszeit sind das absolute Lieblingsdüfte von mir. Vor ein paar Jahren hatte ich auch mal einen mit roten Johannisbeeren, Grosellina, der war auch sehr spritzig und lecker.
    Liebe Grüße und sonnige Tage weiterhin 🙂

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.