Lifestyle

Kathrin von Nie Wunschfrei für beautystories

19. März 2014
niewunschfrei-frühlings-make-up

Für den neuen Blog von Douglas „Beautystories“ wurde ich nach meinem persönliche Spring-Look gefragt und der war ziemlich schnell gefunden! Denn nach all den grauen kalten Tagen sehne ich mich nach nichts mehr als nach Sonne und einem frischen, gebräuntem Teint.

Doch wie bekomme ich den ohne die Stadt zu verlassen, mich unters Solarium zu legen oder meinen Körper von Kopf bis Fuß in Selbstbräuner zu hüllen? Ganz einfach! Denn gegen die Müdigkeit, die den Teint stumpf und fahl aussehen lässt, bringt Guerlain jetzt das Terracotta Joli Teint auf den Markt. Im Nu schenkt er einen ebenmäßigen Teint voller Leichtigkeit, mit jenem Hauch von Frische, der das ganze Jahr über eine besondere Ausstrahlung schenkt. Luftig-leicht wie ein Sommerwind wird er (beinahe) mit geschlossenen Augen aufgetragen und verschwindet dann aus den Gedanken! Man erhält ein natürlich strahlend-frisches Aussehen, wie nach einem sonnigen Wochenende.

Die Formel verzichtet auf alles Überflüssige, sie enthält weniger Pigmente und Öle, um die Haut zu ebnen, ohne je zu stark aufzutragen. Ein weiteres Geheimnis? Der Soft Focus-Puder in der Foundation, der kleinste Makel sofort kaschiert. Unregelmäßigkeiten, Falten und Poren werden wie von einem Sonnenstrahl weggefegt. Die intelligenten Pigmente sind mit einem Polymer umhüllt, das der Struktur der Haut sehr ähnlich ist und einen ebenmäßigen Teint verleiht. Das wunderbare ist, dass die Wirkung den ganzen Tag über anhält. Erhältlich ist die Sonne aus der Tube in 5 verschiedenen Farbnuancen.

Um meinem Gesicht im Anschluss noch etwas Kontur zu geben, modelliere ich es mit dem Terracotta Poudre Bronzante, ebenfalls von Guerlain. Dieser Puder modelliert das Gesicht, verstärkt die Bräune und setzt kleine Sonnenakzente, um sofort eine gesunde frische Ausstrahlung zu schenken. Ich trage es mit der 3er-Form-Methode von Guerlain auf: Von der Stirn bis zu den Wangenknochen und bis zum Kinn, um die natürliche Leuchtkraft der Sonne nachzuahmen.

Hier nochmal mein Spring-Look Schritt für Schritt:

  1. Nach meiner Feuchtigkeitspflege trage ich das Terracotta Joli Teint von Guerlain mit den Fingern auf. Wer mag kann etwas von MACs Lustre Drops in Sun Rush untermixen, das gibt einen zusätzlichen Glow.
  2. Dann tupfe ich im direkten Anschluss etwas von Bobbi Browns Pot Rouge in Calypso Coral auf die Stellen meiner Wangen die gerne mal erröten und freue mich dabei über so einen leichten Energie-Schub. (Auch toll für die Lippen!!!)
  3. Anschließend modelliere ich mein Gesicht mit dem Terracotta Poudre Bronzante, ebenfalls von Guerlain. Von der Stirn bis zu den Wangenknochen und zum Kinn, um die natürliche Leuchtkraft der Sonne nachzuahmen.
  4. Für meine dunkelbraunen Augen habe ich einen sehr erdigen Ton von MAC Cosmetics gewählt: Star Violett. Er gibt in dem Lidbogen aufgetragen einen sehr intensiven Blick, wirkt dabei aber immer noch natürlich.
  5. Für die Wimpern habe ich mal etwas ganz Verrücktes versucht und bin hellauf begeistert. Artifical Aubergine heißt der Farbton des Double-Lash-Mascaras von MAC und überzeugt durch einen ganz warmen und natürlichen Augenaufschlag, der weder hart noch angemalt oder gar künstlich wirkt.
  6. Et voilà, wunschfrei, wie von der Sonne geküsst!

Wie von der Sonne geküsst

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.