Beauty

La Mama testet La Mer und Ihr könnt gewinnen

14. Juli 2014
La Mer - beautystories

Gibt es tatsächlich ein Wundermittel gegen den äußerlichen Alterungsprozess? Ich habe meiner Mutter die sagenumwobene Creme von La Mer geschenkt und sie nach sieben Testwochen zu ihren Erfahrungen befragt.

Es heißt ja, man sei nur so alt, wie man sich fühlt. Was aber, wenn der Blick in den Spiegel einem jeden Morgen dieses jugendliche Gefühl zunichte macht? Selbstkritisch wie wir Frauen sind, entdeckt auch meine Mutter Tag für Tag ein neues Fältchen. Und das gefällt ihr gar nicht. Am liebsten würde sie den Alterungsprozess der Haut einfach stoppen.
Da ich von La Mer schon öfter gehört und gelesen habe und meine Mutter kürzlich Geburtstag hatte, habe ich sie mit der vielversprechenden Creme überrascht. Die Kombination aus Seetang, Mineralien und Vitaminen sowie Ölen von Zitrusfrüchten, Eukalyptus, Weizenkeimen, Alfalfa und Sonnenblumen soll Linien und Fältchen vermindern und die Haut glatter, straffer und jünger aussehen zu lassen. Klingt, als könnte La Mer die Anti-Aging-Träume meiner Mutter wahr werden lassen. Da sie eher zu trockener Haut neigt, habe ich The Moisturizing Soft Cream gewählt.
Das Geschenk kommt per Post (meine Mutter und mich trennen leider 600 km) und der Test kann starten. Obwohl sie sich sehr darüber freut, ist sie anfangs etwas skeptisch, da sie „niemals so viel Geld für eine Creme ausgegeben hätte“. Direkt abends trägt sie die Creme nach der Reinigung auf und erzählt mir von ihren Eindrücken. „Die Creme hat eine schöne Konsistenz, lässt sich leicht verteilen und riecht angenehm frisch.“ So weit so gut.

Sie cremt jeweils morgens und abends und berichtet nach einer Woche erneut: „Die Haut fühlt sich schön samtig und weich an und der Inhalt des Creme-Tiegelchens ist bisher nicht merklich weniger geworden. Eine optische Verbesserung der Haut kann ich noch nicht erkennen.“
Nach vier Wochen wird sie tatsächlich das erste Mal von Bekannten angesprochen, was sie aber nicht unmittelbar auf die Creme zurückführen kann. Zu Hause schwärmt sie aber auch ihrem Lebensgefährten von der Creme vor. Er allerdings, typisch Mann, sieht die Sache eher nüchtern und behauptet, keine Veränderung zu erkennen. Eher befürchtet er, dass diese mehr als 100 Euro teure Creme nun regelmäßig nachgekauft wird.
Nach sieben Wochen telefoniere ich wieder mit meiner Mama. Sie erzählt mir, dass noch nicht einmal die Hälfte der Creme verbraucht ist und ich merke, dass ihre Begeisterung noch weiter gewachsen ist: „Mein Teint ist viel frischer und ebenmäßiger. Und wenn sie wirklich mehrere Monate hält, lohnt sich das Geld ja eigentlich auch.“

Mein Fazit: La Mer ist eine Investition, die sich lohnt und das Weihnachtsgeschenk für meine Mama steht damit auch schon fest. Sie würde niemals selbst so viel Geld für eine Gesichtspflege ausgeben. Ich weiß aber schon jetzt, dass sie sich dafür umso mehr darüber freuen wird.

La-Mer-Starter-Set1-Luminous-EssentialsMit etwas Glück könnt auch Ihr La Mer testen: Wir verlosen ein „La Mer Starter Set 1 –  Luminous Essentials“, bestehend aus The Moisturizing Soft Cream (30 ml), The Radiant Serum (15ml), The Eye Balm Intense (5 ml), The Cleansing Gel (100ml) und The Tonic (100ml)! Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 22.07.2014.

Mehr von La Mer

Ähnliche Beiträge

18 Kommentare

  • Antworten Medix College Reviews 18. April 2016 at 23:34

    Sites we Like…

    […] Every once in a while we choose blogs that we read. Listed below are the latest sites that we choose […]…

  • Antworten Crème de La Mer: kodėl žvaigždės jį taip mėgsta? Douglas Blog 9. Juni 2015 at 22:13

    […] copyright: Bettina from beauty stories […]

  • Antworten Liebes Christkind, hier ist meine Wunschliste für meine Lieben und michbeautystories 21. November 2014 at 13:54

    […] ich meiner Mutter zu Weihnachten schenke, stand schon im Juli fest. Sie hatte damals die La Mer Creme ausprobiert und war begeistert. Bei 138 Euro für 30 ml blieb es aber trotz großer Begeisterung ihrerseits bei […]

  • Bettina
    Antworten Bettina 29. September 2014 at 10:26

    Liebe Spätzin, danke für das Lob. Freut mich, wenn dir der Artikel gefällt. 🙂

  • Antworten Spätzin 28. September 2014 at 13:56

    Leider habe ich erst heute die kleine „Kolumne“ von La Mer gelesen. Gerne hätte ich bei diesem Test mich beworben und………auch gewonnen ;–)).
    Aber es macht nichts. Den Bericht zu lesen war schon ein Erlebnis. Die Situation wurde so toll und detailliert beschrieben, daß vor dem inneren Auge das Meer zu sehen war und der Geruchssinn „erhaschte“ diesen einzigartigen Duft.
    Danke für diese phantastische Beschreibung!! :–))

  • Antworten Marion Teipel 7. August 2014 at 14:09

    Vielleicht habe ich ja auch mal Glück. Würde mich riesig über das Set freuen. Ich habe schon so viel über diese sensationelle Creme gehört, ist mir aber leider doch etwas zu teuer. Sollte ich die Gelegenheit bekommen, die Produkte kostenlos testen zu können und mich diese Pflegeserie begeistert , würde ich mir diese dann wohl doch zukünftig leisten. Zumal die Creme ja sehr ergiebig sein soll. Also: Hoffentlich klappt’s.
    L.G. M

  • Antworten bea 28. Juli 2014 at 22:50

    soetwas edles habe ich noch nie gewonnen.
    aber vielleicht ist mir ja fortuna hold, denn so eine edle crem,kann ich mir nicht leisten.
    mein mann ist schon drei jahre krank.

  • Antworten Monika W. 28. Juli 2014 at 14:03

    Ich würde mich riesig über den Gewinn eines so edlen Sets freuen nach einer Augenlk. ist meine Haut sehr feuchtigkeitsarm ,so ein Frischkick ist bestimmt der Bourner und ich Glaube das Ergebnis sieht noch besser aus…L.G. Moni

  • Antworten Nicole M 22. Juli 2014 at 23:13

    Mail ist unterwegs, ich möchte das Set gerne gewinnen 🙂

  • Antworten Claudia L. 22. Juli 2014 at 23:02

    Ich möchte das Set gewinnen, weil ich meine Mutter damit überraschen möchte. Sie legt sehr viel Wert auf Hautpflege.

  • Antworten Monika Nissen 22. Juli 2014 at 20:15

    Ich moechte das Set von La Mer gerne testen, da durch wochenlanger Einnahme von Medikamenten meine Haut sehr gelitten hat und ich nun auf der Suche nach einer Anti-Aging Pflege bin.

  • Antworten schnuppie 21. Juli 2014 at 7:17

    Ich würde es gern meiner Mutter in Berlin schenken.

  • Antworten Claudine 19. Juli 2014 at 17:48

    Leider geht es dieses Jahr in den Ferien nicht ans Meer ;-(. Wie schoen waere es da, sich das Meer einfach nach Hause zu holen? Nach einem stressigen Arbeitsjahr, haette ich „eine solch edle Erfrischung“ wirklich verdient!

    Gruesse von Claudine

  • Antworten Karen 18. Juli 2014 at 23:11

    Ich würde das Set von La Mer sehr gerne gewinnen, weil ich mich in den letzten 4Monaten um 2 Kleidergrößen verkleinert habe, mit viel Disziplin und eisernem Willen. Wenn ich gewinnen würde, wäre das besser, als das köstlichste Stück Torte!

  • Antworten Agathe 16. Juli 2014 at 13:31

    Uhhh…La Mer!!! Ich habe schon so viel Gutes darüber gehört!
    Na, da muss ich doch auch mal in den Lostopf hüpfen 😉

    • Bettina
      Antworten Bettina 16. Juli 2014 at 13:38

      Na klar Agathe, nur wer mitmacht kann gewinnen. Viel Glück!

  • Antworten Nounou 15. Juli 2014 at 0:35

    Ich denke nach einer langen Krankheit währe es das beste Geschenk was ich meiner Mutter machen könnte ,ich würde Ihr ein tolles Lächeln ins Gesicht zaubern !
    Sollte ich nicht unter den glücklichen Gewinnern sein gönne ich es all denen die es sich wirklich nicht leisten können so etwas besonderes zu benutzen (testen) !!!

    • Bettina
      Antworten Bettina 16. Juli 2014 at 9:23

      Wir drücken die Daumen!

    Einen Kommentar schreiben