Beauty

Luxuspflege: Investition in die Jugend

10. Dezember 2014
Luxuspflege - beautystories

Warum immer nur in Gold, Aktien oder Immobilien investieren und nicht einfach mal in sich selbst? Ich habe für Euch ein paar Produkte herausgesucht, die schon nach kurzer Laufzeit maximalen Beauty-Gewinn versprechen.

Einmal Crème de la Mer, immer Crème de la Mer – so sagt man jedenfalls. In der Tat hat diese Pflege von La Mer etwas Zauberhaftes an sich und zieht einen schon nach wenigen Anwendungen total in ihren Bann. Sie sollte immer zwischen den Fingern „zerschmelzen“, bevor Sie auf die Gesichtshaut aufgetragen wird. Das gibt dem Ganzen etwas Besonderes und macht die Anwendung zu einem kleinen Beauty-Ritual. Schon nach wirklich kurzer Zeit wirkt die Haut wesentlich praller und feine Trockenheitslinien scheinen unsichtbar zu werden. Mit fast 250 € für 60 ml ist diese Creme auf den ersten Blick sicherlich alles andere als ein Schnäppchen, aber wenn man genauer hinschaut, relativiert sich der Preis. Die Creme ist superergiebig, so dass man mit einem Tiegel sehr lange hinkommt, und sie erfüllt fast alle Hautbedürfnisse. Mein Fazit: definitiv eine lohnenswerte Investition in eine schöne Hautzukunft.

Und was macht eine Nachtpflege zur optimalen Wertanlage? Aus meiner Sicht sollte sie: Feuchtigkeit spenden, die Haut regenerieren, Linien und Falten reduzieren und für neue Spannkraft sorgen. Die Future Solution LX Total Regenerating Cream von Shiseido bietet genau das. Der Tiegel dieser Nachtcreme ist ein absoluter Handschmeichler, der Duft überzeugt vom ersten Moment an und die Textur ist purer Luxus – genau wie die Wirkstoffe. Der kraftvolle Mix der Inhaltsstoffe bringt die Haut auf Hochtouren, so dass sie morgens prall, straff und leuchtend aussieht.

Wer den Namen Cartier hört, denkt wohl automatisch zunächst an umwerfende Schmuckkreationen. Aber Cartier kann auch im Pflegesektor mit purem Luxus überzeugen. Die Körpercreme Baiser Volé duftet umwerfend nach Blumen und zieht trotz der reichhaltigen Inhaltsstoffe sehr schnell ein. Die Textur ist traumhaft zart und sorgt für eine streichelzarte Haut. Mit diesem Tiegel kann sich jede Frau ein Stück Cartier ins Badezimmer holen.

Und weiter geht’s mit meinen pflegenden Investitionstipps in unsere Schönheit. Und zwar mit La Prairie.Die La Prairie Cellular Power Infusion würde ich so beschreiben: eine kraftvolle Pflegeanlage mit maximaler Rendite und minimalem Risiko. Zum Einsatz kommen sollte sie immer dann, wenn unsere Haut eine Auszeit benötigt – bei übermäßigem Stress, längeren Flugreisen oder Klimawechsel. Die Formel mit Dreifach-Wirkung unterstützt die Kommunikation der Zellen mit einer Vielzahl spezieller Inhaltstoffe. Die Schweizer Schneealge zum Beispiel gilt als echter Überlebenskünstler und wirkt wie ein Schutzschild für die Haut. Das Set besteht aus vier einzelnen Flakons mit zwei Phasen-Füllung, die vor der Anwendung miteinander verbunden werden. Ein Flakon reicht für sieben bis zehn Tage. Das Produkt sollte einen kompletten Hauterneuerungszyklus (ca. 30 Tage lang) angewendet werden.

Mein letzter Tipp in Sachen gute Geldanlagen: Phyto-Kosmetik von Sisley in Gestalt der Crème à la Rose Noire. Hinter dem Wort Phyto-Kosmetik verstecken sich hochwertige, natürliche Pflanzenextrakte mit wichtigen Aktivstoffen. Das Pflegehighlight mit schwarzer Rose kann vielfältig eingesetzt werden. Ob als 15-Minuten-Maske kurz vor dem Ausgehen oder als Nachtcreme vor dem Schlafengehen: Die Haut erhält umgehend neue Vitalität und sieht sofort wacher und jünger aus.

Wie ist es um Eure Pflege-Bilanz bestellt? Und welche Produkte empfindet Ihr als gute Investition in Euer Wohlbefinden? Eure Heike

Luxuriöse Streicheleinheiten

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  • Antworten steffi mia 11. Dezember 2014 at 12:18

    >3 diesen Beitrag! La Mer is einfach nur perfekt 🙂 LG

  • Antworten Elke 10. Dezember 2014 at 15:12

    Gönne mir immer wieder mal die Produkte von La Mer, was sich absolut lohnt……

    • Bettina
      Antworten Bettina 10. Dezember 2014 at 16:26

      Hi Elke, ja La Mer ist wirklich ein was ganz Besonderes. Man verwendet sie fast ehrfürchtig 😉

  • Antworten Räuber 10. Dezember 2014 at 13:09

    Sehr guter, sinnvoller Beitrag. Kann ich aufgrund sehr langjähriger Erfahrungen nur voll und ganz beipflichten!

    • Bettina
      Antworten Bettina 10. Dezember 2014 at 16:23

      Hallo Räuber, danke das freut mich 🙂 Manchmal lohnt es sich ein bischen mehr zu investieren. Viele Grüße!

    Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.