Düfte

Geheimnisvoller Luxus: Marc Jacobs Decadence

28. September 2015
Marc-Jacobs-Decadence

Jetzt überrascht Marc Jacobs mit einem eleganten, femininen und durchaus opulenten Duft: Decadence. Ganz anders als die süßen Düfte mit Punkten, Blumen und Bienen, die ich bisher vom Designer-Label kannte.

Die niedlichen Flakons der Marc Jacobs Düfte sind unverkennbar. Ich mag die Düfte zwar alle, aber sie sind sich auf eine Art immer ähnlich: Unschuldige, süße Düfte, die nach Sommer duften.

Doch unschuldig und süß war gestern: Jetzt überrascht Marc Jacobs mit einem eleganten, femininen und durchaus opulenten Duft: Decadence. Schon alleine der Flakon lässt jedes Frauenherz höher schlagen! Der sieht nämlich aus wie eine superedle Designertasche – schönes Smaragdgrün in Reptil-Optik. Dazu eine goldene Kette und eine schwarze Seidenquaste. Schon das würde eigentlich reichen, um das EdP in meine Sammlung aufzunehmen.
Aber nun zum dekadenten Inhalt: Die Kopfnote besteht aus italienischer Pflaume, Iris und Safran und wirkt durch die Kombination aus fruchtigen und leicht würzigen Noten schon direkt nach dem Sprühen geheimnisvoll und vielschichtig. Spannend, das kenne ich sonst nur von der Herz- und Basisnote. Und da ist sie dann auch schon, die Herznote – bulgarische Rose, Iriswurzel, Jasmin. Es bleibt also weiterhin blumig und ein wenig holzig, aber richtig intensiv und charakterstark. Bernstein, Vetiver und Papyrus kommen in der Basisnote zur Geltung und verleihen der Gesamtkomposition einen holzigen, edlen und leicht orientalischen Charakter, der sooo schön lange auf der Haut bleibt.

 

Ich bin richtig begeistert von diesem kleinen Schätzchen! Welcher ist Euer dekadentester Duft?

SPONSORED BY MARC JACOBS

Pure Dekadenz

Ähnliche Beiträge

52 Kommentare

  • Antworten Silke 11. Oktober 2015 at 21:27

    Tolle Duft-Vorstellung. Dekandent finde ich auch Flowerbomb, einer meiner Lieblingsdüfte. Aber auch Jasmin EdP von Bulgari.
    LG,
    Silke

  • Antworten Lara 5. Oktober 2015 at 10:40

    Mein intensivstes Dufterlebnis hatte ich mit „Angel“ & „Alien“ von Th. Mugler …

  • Antworten Ute Kath-Weiss 4. Oktober 2015 at 16:21

    Für mich die Düfte von Christina Aquillera, die sind mir zu schwer!

  • Antworten Melly 1. Oktober 2015 at 21:24

    Hallo,

    wann und wo werden die Gewinnerinnen veröffentlicht? 🙂
    Würde mich super freuen.

    LG

  • Antworten Caro! 1. Oktober 2015 at 8:20

    Guten Morgen. Ich habe bereits zwei Parfüms von Marc Jacobs, Daisy Dream und Daisy 😉 ich bin absolut begeistert von Marc Jacobs. Nicht nur der Duft sondern auch das Design hat mich überzeugt. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in der Parfümeriebmeines Vertrauens den neuen Duft auszuprobieren.

  • Antworten dana 30. September 2015 at 21:05

    Wie peinlich wenn das handy spinnt. Also noch mal von vorne!
    Ich möchte den Duft super gerne testen,da er nicht nur der designer überzeugt
    sondern auch von dem Design.
    Der Flacon ist einfach super schön und extravagant. Super gerne möchte ich darüber berichten wie der Duft auf mich und andere wirkt! Mein bisheriger duft ist flora by Gucci

  • Antworten dana 30. September 2015 at 21:02

    Ich würde den Duft super gerne testen. Der Vorgänger hat mich einfach Luxus pur! Wieder Lust auf mich und auf andere wirkt. Mein bisheriger Duft ist flora by Gucci

  • Antworten Jaqueline Röhl 29. September 2015 at 21:59

    Ich möchte sehr gerne das neue Parfüm von Marc Jakobs testen und auf meinem Blog einen Testbericht dazu veröffentlichen.
    Mein bisheriger Duft ist von Paco Rabanne Lady Million

  • Antworten Ingrid 29. September 2015 at 18:23

    Hallo Bettina,
    da hast du uns was ganz Besonderes vorgestellt! Danke dafür!

    Ich liebe die Düfte von Marc Jacobs und er versteht es auch immer uns Frauen optisch total anzusprechen. Dieser Flakon ist für sich alleine schon der Hingucker. Mein bisher dekadentester Duft ist von La Prairie Life Threads Gold.

    Liebe Grüße aus dem kalten Süden

  • Antworten Roswitha Fritzjus 29. September 2015 at 12:28

    Der Duft ist bestimmt toll. Der Flakon sieht auch sehr edel aus.

  • Antworten Adile Keskin 29. September 2015 at 10:55

    Hallo Bettina,

    Vielen Dank für Deinen Beitrag, der Flakon ist wirklich hingucker Design und Farbe sehr schön!!!
    Bin sehr gespannt auf den Duft, den kenne ich noch nicht…
    Mein dekadentestes Parfüm ist “ Thierry Mugler Alien “ ich liebe süß -blumig orientalisch Duftende Parfüms.

    Liebe Grüße
    Adile

  • Bettina
    Antworten Bettina 29. September 2015 at 9:22

    Ihr Lieben,

    wow! So viel Feedback von euch, dass ich gar nicht jedem Einzelnen antworten kann. Ich freue mich, dass ihr genauso viel Spaß an Düften habt wie ich. Und ich bin total begeistert über euer Fachwissen zum Thema. Auch eure Duftempfehlungen und persönlichen Favoriten finde ich toll. Da sind einige dabei, die ich noch gar nicht kenne und mir auf jeden Fall nochmal genauer anschauen werde.
    Ich drücke allen, die am Gewinnspiel teilgenommen haben die Daumen.
    Übrigens haben wir auch noch ein tolles Herbst-Gewinnspiel mit weiteren tollen Preisen 🙂
    Eine wunderschöne Woche euch allen!
    Viele Grüße
    Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Olja 29. September 2015 at 7:39

    Der Duft klingt wirklich hinreißend, kann es nicht erwarten ihn im Douglas mal zu schnuppern! 😀
    Mein bisher dekadentester Duft wird wohl La vie est belle von Lancôme sein.

    Liebe Grüße,
    Olja

  • Antworten Lea- Sophie 29. September 2015 at 7:13

    Hallo Bettina, Deine Beschreibung des Duftes macht mich sehr neugierig und ich mag MarcJacobs Decadance liebend gern kennenlernen & hoffe,dass ich Glück habe. 🙂
    Ich liebe Love Story von Chloè.
    Herzliche Grüße
    Lea – Sophie

  • Antworten Christa Stark 29. September 2015 at 6:26

    wäre gerne beim Testen dabei, da ich immer auf der Suche nach neuen Düften bin

  • Antworten Lea- Sophie 29. September 2015 at 6:24

    Hallo Bettina, Deine Beschreibung des Duftes macht mich sehr neugierig und ich mag MarcJacobs Decadance liebend gern kennenlernen & hoffe das das ich Glück habe 🙂
    Ich liebe Love Story von Chloè.
    Herzliche Grüße
    Lea – Sophie

  • Antworten Angelika 29. September 2015 at 0:41

    Danke für diese wunderbare Beschreibung! Das ist ja mal ein Träumchen 🙂
    Allein schon der gelungene Flakon – wow. Bin sehr gespannt auf den Duft, den kenne ich noch nicht.

    Dekadente Düfte fallen mir so einige ein. Geliebt werden von mir Bandit von Piguet, Mille von Patou, Diva von Ungaro, Dioressence, Caleche von Hermes, Chanel Nr°5, naja der muß immer sein, Chant d´aromes von Guerlain und und und natürlich die vielen modernen Düfte, die noch dazukommen,
    Macht ja auch Spaß sich jeden Tag neu zu entscheiden 🙂

    • Antworten Räuber 29. September 2015 at 16:17

      Hallo Angelika, da ist ja lustig; ich glaube, wir haben einen recht ähnlichen Geschmack was Düfte betrifft.
      „Dioressence“ ist gerade vor ein paar Wochen bei mir eingezogen, „Calèche“ habe ich getragen, als ich noch sehr jung war und liebäugele schon seit geraumer Zeit wieder damit, und „Chant d’Arômes“ ist fester Bestandteil meines Repertoires. „1000“ und „Bandit“ würde ich gerne mal probieren und „Diva“ steht auf meiner geheimen Wunschliste.
      Nur „Chanel No 5“ mag ich nicht … und dies hat nicht nur private Gründe.
      Doch „Chanel No 19“ und „Cristalle“ sind gute Freunde.
      Man muss jedoch immer beachten, dass gerade die älteren Düfte teilweise leicht bis deutlich verändert wurden. Doch auch ich probiere ständig Neues aus, gerade dieser Tage kam die „DKNY Women Fall Collection“ zu mir. Ich finde es gerade besonders reizvoll, eine Auswahl an älteren und teilweise auch sehr speziellen Düften zu besitzen und andererseits auch bei den „Youngstern“ immer wieder fündig zu werden.
      Tja, und auch ich weiß täglich eine üppige Duft-Garderobe zu schätzen.
      @Bettina. Du hast vollkommen Recht. Natürlich ist es manchmal schade, wenn „alte Schätzchen“ von der Bildfläche verschwinden, doch es gibt ja auch immer mal wieder Neues zu entdecken.
      Das Feedback auf Deinen Beitrag hat gezeigt, wie viele Duft-Expertinnen und -Liebhaberinnen unterwegs sind. Gerne mehr davon. Nochmals liebe Grüße an Alle hier. 🙂

      • Antworten Angelika 30. September 2015 at 0:37

        Hallo Räuber,

        Dioressence steht auch in meinem Giftschränkchen *g* und Diorella ist eine heiße Liebe seit Studentenzeiten. Genauso wie Givenchy III. Von Lauder habe ich seit jeher Youth Dew aber das neue Modern Muse gefällt mir auch gut.
        Ich bin auch oft enttäuscht wenn Düfte verändert werden, aber manchmal gefallen sie mir immer noch. Traurig ist es wenn manche ganz verschwinden so wie Audace von Rochas oder 7e Sens von Rykiel.

        Ich habe mich sehr über die Duftvorstellung von Bettina gefreut, weil es ein Duft ist den ich noch nicht kenne und ich außerdem entzückt bin von der reizvollen Gestaltung des Flakons. Das spricht mich sehr an.

        Ganz liebe Grüße an Dich und alle anderen hier 🙂
        Angelika

        • Antworten Räuber 30. September 2015 at 8:54

          Hallo Angelika, lustig, „Givenchy“ III habe ich auch und von Rochas das „Eau de Rochas“ in der Original-Version für den Sommer.
          Meine Studienzeit war in den frühen Achtzigern und da erinnere ich mich an zwei Duft-Begleiter, die auch das Zeug dazu haben, als „dekadent“ durchzugehen. Das eine war das „Parfum de Peau“ von Claude Montana, das bei mir immer nur „Montana“ hieß, und die anderen Beiden „Ungaro“ und später „Senso“, beide auch von Emanuel Ungaro. Tja, das waren damals richtige Duftkracher, kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.
          Aber ich werde auch immer wieder bei den Neuerscheinungen fündig … und schwach. 😀
          Den Flakon finde ich auch sehe gelungen, ein richtiges kleines Schmuckstück. Gestern Abend hatte ich noch mal so drüber nachgedacht und mein Fazit: „Barbie“ für große Mädchen.
          Liebste Grüße und eine schönen Tag für Dich und Alle hier. 🙂

  • Antworten Kerstin Radeboldt 29. September 2015 at 0:05

    Mein Lieblingsduft ist im Moment von Christina Aguilera“Unforgettable“
    Ich liebe schöne Düfte 🙂
    Und für meinen Mann ist der Duft von Diesel „Tattoo“ der Beste ,im Moment .
    Wir probieren gerne neue Düfte aus 😉

  • Antworten Maxi1000 28. September 2015 at 23:45

    Parfum + Handtäschen??
    Ihr habt mich mit diesem genialen Flakon so angefixt, dass ich ihn unbedingt haben wollte.
    Jetzt! Sofort!…kennt ihr bestimmt 😀 😀
    Leider gab es ihn heute noch nicht auf der Schildergasse in Köln 🙁 Aber ich bleibe dran 😉
    E-Mail ist raus. Vielleicht habe ich ja Glück.

    Schönen Abend! Und viel Spaß mit dem Duft!

    PS: Mein dekadentester Duft ist zur Zeit „French Kiss“ von Guerlain und der Chloe Signature EDP. Einfach ein Klassiker 🙂

  • Antworten Ilka 28. September 2015 at 23:19

    Hallo Bettina, Deine Beschreibung des Duftes macht mich neugierig und ich mag MarcJacobs Decadance liebend gern kennenlernen & hoffe auf meine Glücksfee 😉
    Ich liebe „Angel“ von Thierry Mugler.
    Herzliche Grüße
    Ilka 🙂

  • Antworten Michelle 28. September 2015 at 21:01

    Hallo Bettina, vielen Dank für die Beschreibung dieses Duftes…Klingt sehr vielversprechend von den Noten her und könnte vielleicht schon bald zu einem meiner neuen Lieblingsdüfte werden. Dieses einzigartige Flakon alleine reicht schon aus, um meine Parfümsammlung zu ergänzen und zu verschönern, da ich schon seit Jahren sammle 🙂 …Tolle Aktion und ein Lob für den Artikel!!!! Daumen hoch

  • Antworten Marion Pinger 28. September 2015 at 20:47

    Liebe Bettina, herzlichen Dank für die wundervolle Beschreibung des Duftes, des Flakons und seiner Mystik, also mich hast du so neugierig gemacht, dass ich jetzt mit gedrückten Daumen schlafen bis die Auslosung stattgefunden hat. Ich liebe die Düfte von Marc Jacobs und Oh Lola ist mein absoluter Lieblingsduft, ich kann mich einfach nicht daran satt riechen. Und die ausgefallenen Flakons von Marc Jacobs sind ja ebenfalls einfach nur absolute Hingucker..

    Vielen Dank für die wundervolle Aktion, meine Email ist raus und ich hoffe mal ganz, ganz doll.

    Lg. Marion Pinger

  • Antworten Simone 28. September 2015 at 20:08

    Hallo Bettina, ein wahrer Hingucker, tolles Design und ein muss für das Regal im Badezimmer. Mein dekadentester Duft ist Poison von Dior, er ist fesselnd , faszinierend und gibt einem Stärke und Selbstbewusstsein . Meine Lieblingsdüfte kombiniere ich auch gern mit der passenden Bodylotion , gibt ein dppelt tolles Gefühl . Ein guter Duft lässt jeden anstrengenden Tag viel leichter werden .
    Einen duften Abend . Liebe Grüße Simone

  • Antworten phips165 28. September 2015 at 20:04

    Hallo Bettina,
    mein dekadentester Duft ist Kenzo Jungle Elephant. Es ist mein Lieblingsduft für besondere Situationen. Ansonsten mag ich aber auch Escada (v.a. die LEs für den Sommer) oder im Winter Angel von T. Mugler.
    Den Decadance von Marc Jacobs würde ich zu gern Mal ausprobieren. Allein der Flacon ist ein Träumchen!
    Wünsch Euch allen einen schönen Feierabend!

  • Antworten Renate 28. September 2015 at 18:38

    Hallo Bettina, mein dekadentester Duft ist Alien. Ein absolut unverwechselbarer Traumduft, auf welchen ich immer wieder angesprochen werde.

    Das Design des neuen Marc Jacobs ist einzigartig. Ich denke mal, das wird ein echtes must have! Und so was mal zu gewinnen, wäre ein Traum.

    Lieben Gruß
    Renate

    • Antworten Senada 28. September 2015 at 20:13

      Bisher gibt es nur einen dekadenten Duft für mich. ….Dahlia noir

  • Antworten Ljiljana 28. September 2015 at 18:25

    Hallo Bettina,

    Dankeschön für die Vorstellung.

    Ich liebe Design von dieses Parfum! Etwas ganz anderes auf dem Markt <3.
    Würde mich sehr freuen, zu den 10 zu gehören! 🙂

    Mein dekadentestes Parfüm: "Weekend" Burberry
    …und noch eine: "Chance" Chanel (eau tendre).

    Danke und MFG Ljiljana

  • Antworten Anonymous 28. September 2015 at 17:59

    Hallo liebe Bettina
    wie wunderschön du den Duft schon beschreibst,
    und wie herrlich der Flacon aussieht ,
    lässt mich erahnen ,
    dass ich jetzt schon süchtig nach dem neuen Marc Jacobs Duft bin.
    Ich ich hoffe ich habe auch mal das Glück.
    Viele liebe grüße Christine ( Laura Stern )

  • Antworten Hilal 28. September 2015 at 17:42

    Hallo Bettina,

    mein dekadenter Duft ist Ange ou Demon von Givenchy. Ich hatte mir auch im Winter 2014 eine kleine Größe besorgt. Dann wurde ich schwanger und konnte überhaupt keine Parfums mehr verwenden.

    Jetzt, wo unser kleiner Prinz endlich da ist, kann ich wieder ab und zu etwas aufsprühen. Es darf nur nicht zu viel sein. Sonst ist der Kleine völlig verwirrt.

    Da fällt mir ein: Ein ganz besonderer Duft ist auch die Neuauflage von Halston aus den 70ern. Der gehört definitiv auch zu meinen Favoriten.

    Liebe Grüße

    Hilal

  • Antworten Anna 28. September 2015 at 16:42

    Ah, Ich liebe Design von dieses Parfum <3

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:17

      Hallo Anna,
      ja ich bin auch richtiger Fan des Designs 🙂

      Liebe Grüße
      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten KaNo 28. September 2015 at 16:41

    Hallo Bettina,
    ui, der Flakon schaut ja wirklich edel aus. Ein Schmuckstück und echter Hingucker für jede Sammlervitrine.
    So geht es mir mit meinen beiden Flakons von JPG Classique (X und Piraten-Edition), allein schon die Dosen finde ich schön.
    Für meine Verhältnisse war die Piraten-Edition sündhaft teuer, dennoch verwende ich den Duft eher sparsam. Baden könnte ich allerdings in meinem absoluten Lieblingsduft „Emporio She“, wovon ich einfach nicht genug bekommen kann.
    Ich glaube jedoch nicht, dass die von mir genannten Düfte als dekadent zu bezeichnen sind oder etwa doch? Ich weiß es nicht.
    Liebe Grüße – KaNo

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:16

      Hey Kano,
      doch, doch mit Jean Paul Gaultier und Armani bist du genau richtig in unserer dekadenten Runde 🙂
      Liebe Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

      • Antworten KaNo 28. September 2015 at 21:09

        Hallo Bettina,
        echt? Ich kanns kaum glauben.
        Bei Durchsicht meiner Duftsammlung habe ich doch glatt ein Quartett vergessen, auf das ich überhaupt nicht mehr verzichten möchte und ebenso drin baden könnte: P1 – Careful Hot, Trussardi – My Name, Blumarine – Bellissima und Roberto Cavalli – Nero Assoluto. Ein wenig Abwechslung der „Badesubstanz“ ist doch echt was feines. 😉
        Hmmmmmm, welch köstliche Versuchung.
        Viele dufte Grüße – KaNo

  • Antworten Nana 28. September 2015 at 16:37

    Dieses Design ist einfach nur der wahnsinn. Das ist Liebe auf den ersten Blick. Mein dekadentester duft ist Viktor und rolf- Bonbon. Ich liebe auch hier das design des Flacons

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:13

      Hallo Nana,
      ja der Flakon ist echt fast zu schade, um ihn im Badezimmer abzustellen. Ich finde der Satz: „Ich trage meinen Lieblingsduft am Handgelenk“ bekommt damit eine völlig neue und richtig greifbare Bedeutung 🙂

      Liebe Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

      • Antworten Katrin 29. September 2015 at 7:37

        Wenn der Duft so gut ist, wie der Flakon ansprechend, dann freu ich mich richtig aufs Testen. Die Mail hab ich mal abgeschickt, vielleicht hab ich ja Glück………… Ansonsten werd ich ihn bei Douglas testen.

  • Antworten Nadja 28. September 2015 at 16:05

    Oh, der Duft hört sich ganz, ganz toll an! Ich denke da an einen Freundinnenabend auf dem Weihnachtsmarkt und stelle mir gerade vor, dass mein Duft alle leckeren Düfte dort schlägt;-) Ich drücke allen die Daumen!

    • Antworten Nadja 28. September 2015 at 16:06

      Achso, mein dekadentester Duft war imme Simply von Clinique..aber den gibt es ganz, ganz leider nicht mehr!

      • Bettina
        Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:10

        Hallo Nadja,
        es ist immer schade, wenn Lieblingsdüfte vom Markt verschwinden. Aber ich bin mir sicher,du findest bald wieder einen. Jil Sander hat ja auch einen namens Simply (https://www.douglas.de/douglas/Düfte-Damendüfte-Düfte-Jil-Sander-Simply_productbrand_3001006526.html) auf dem Markt. Den solltest du mal testen. Meiner Meinung nach auch opulent (auch wenn der Name was anderes vermuten lässt) 🙂 Meiner Meinung nach super für die kühler werdende Jahreszeit.

        Viele Grüße
        Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Emilia 28. September 2015 at 15:59

    ..bei dekadentester Duft fällt mir doch spontan nur „Alien“ von Thierry Mugler ein! 😉
    Das Original für den Sommer und Essence Absolue für den Winter – apropo, die gehen beide gerade zu Neige! Wäre also doch genau der richtige Zeitpunkt für einen neuen „Liebling“ 😉 Würde mich freuen, zu den 10 zu gehören. 🙂

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:07

      Hallo Emilia,
      oh ja, gute Wahl! Alien ist ein Duft, den ich sehr sehr häufig auch auf der Straße in der ersten Sekunde wiedererkenne – unverwechselbar und auf jeden Fall auch dekadent 🙂

      Viele Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Maxi 28. September 2015 at 15:27

    Hallo Bettina,
    Vielen Dank für Deinen Beitrag, er macht neugierig auf das neue Parfüm.
    Mein dekadentestes Parfüm
    „Evening Rose“ von Aerin Lauder.
    Liebe Grüße
    Maxi

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 17:05

      Hallo Maxi,
      danke für deinen Beitrag!
      ich drücke die Daumen, evtl. ziert ja bald ein neuer dekadenter Duft deine vier Wände 🙂
      LG
      Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Ivalina 28. September 2015 at 13:09

    Hallo Bettina,

    alleine schon wegen der bulgarischen Rose in der Herznote muss ich diesen Duft haben.Als gebürtige Bulgarin erfüllt mich das mit Stolz. Der Flakon ist tatsächlich ein echter Hingucker, der unbedingt in meiner Parfümsammlung gehört.Eine sehr schöne und ausführliche Vorstellung der neuen Duftkreation von Marc Jacobs.Vielen Dank dafür und eine schöne und ideenreiche Arbeitswoche!

    Ivalina

    • Bettina
      Antworten Bettina 28. September 2015 at 13:16

      Liebe Ivalina,
      danke für dein nettes Feedback!
      Ich drücke die Daumen, dass du vielleicht bald ein Stück Heimat ständig bei dir tragen kannst. 🙂
      Eine schöne Woche und viele Grüße

      Bettina vom beautystories-Team

      • Antworten Ivalina 28. September 2015 at 14:15

        Liebe Bettina,

        das mit dem Stück Heimat hast du so schön geschrieben…Danke und bis bald auf beautystories!

        Ivalina

  • Bettina
    Antworten Bettina 28. September 2015 at 12:05

    Hallo Räuber,
    ja der Flakon ist ein richtiger Hingucker 🙂
    Ich stimme dir zu: echt schade, dass ein paar unserer Lieblinge in dieser von uns geliebten Form nicht mehr existieren. Mein Trost: Es kommen so viele neue tolle Düfte, dass ich mich schnell trösten kann 😉
    Angel ist natürlich auch mittlerweile ein echter Klassiker geworden und gehört zurecht zu deinen Favoriten.
    Wie lustig, als Herrenduft habe ich ihn noch nie erlebt 😉
    Dir auch eine schöne und vor allem sonnige Woche!
    Viele Grüße, Bettina vom beautystories-Team

  • Antworten Räuber 28. September 2015 at 11:43

    Hallo Bettina, Dankeschön für die Vorstellung.
    Der kommt ja in einem interessanten Flakon daher, eine Optik mit Augenzwinkern, wie ein Zitat voller Selbstironie. Die Duftbeschreibung klingt vielversprechend, ich bin gespannt.
    Bei dem Stichwort „Dekadenz“ fallen mir bezüglich Parfums eher „alte Kracher“ ein, die teilweise gar nicht mehr produziert werden (leider) oder die Formulierungen, teilweise nicht zum Vorteil, verändert wurden (schade). Und manch einer, der nur noch von Wenigen und/oder älteren Semestern getragen wird (warum eigentlich?).
    Konkret denke ich z.B. an „Diorella“ von Dior oder „Alliage“ von Estée Lauder. Bei den etwas Neueren z.B. an „Addict“ von Dior, das leider sehr verändert wurde, oder auch „Delicious Night“ von DKNY, das nicht mehr im Handel ist.
    Mein – noch erhältlicher – Favorit der Dekadenten ist „Angel“ von Thierry Mügler, den ich gerne im Winter trage. Im vergangenen Jahr habe ich mir mal eine Sommervariante zu Eigen gemacht, doch aus meiner Sicht hat er seinen Platz eindeutig in der kalten Jahreszeit. Neulich beim Shoppen habe ich ihn an einem Herren wahrgenommen, was hervorragend gepasst hat. Soviel zum Thema „Dekadenz“ … 🙂
    Dir und allen Anderen hier wünsche ich einen guten Start in die Woche!

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.