Beauty

Meine Hommage an das Polo-Shirt: Eau de Lacoste „Blanc“ Limited Edition

16. April 2014
L.12.12-Neon-LIMITED-EDITION

Wenn man über einen Duft bloggt, muss man sich natürlich ein paar Background-Infos beschaffen. Insbesondere als Douglas-Mitarbeiter beschäftigt man sich weit über das reine „riecht gut“ hinaus auch mit der Geschichte von Duftherstellern, in meinem Fall mit Lacoste.

Auch wenn ich grundsätzlich viel Sport trebe und auch im Urlaub mal einen Tennisball über den Court schlage, hörte ich den Namen René Lacoste – Spitzname „das Krokodil“ – zum ersten Mal. Tatsächlich ist er der Gründer der Traditions-Marke Lacoste, Tennislegende und Erfinder des Polohemds. Bereits vor 1927 hat er – nicht ganz uneigennützig natürlich – die „Unluftigkeit“ anderer Tennishemden bemängelt. Darum entwickelte er einen speziellen Rippenstoff, den „Jersey Petit Piqué“, und sorgte so für gut belüftete Oberkörper – und mehr Spielfreude. Ab hier weiß jeder, wie es weiter geht. Eine Erfolgsgeschichte beginnt …

Auch bei Lacoste erinnert man sich offensichtlich gerne dieser Anfänge und hat im gleichen „sportlich eleganten Stil“ den passenden Duft Eau de Lacoste Blanc als limitierte Edition herausgebracht, der sich in die Herrenduft-Linie einreiht, die genauso heißt wie das Polohemd: L.12.12. Entsprechend eingestimmt wollte ich natürlich genauer wissen, was dieser exklusive Duft drauf hat.

Für meinen Test habe ich auf einen sonnigen Tag gewartet. Letzten Samstag war es dann soweit. Am Hals sowie im vollen Deckhaar mit empfohlener Menge bestückt (3-mal sprühen), habe ich mich also mit sehr cooler Sonnenbrille in die Stadt gewagt. Durch das gleiche Krokodil-Emblem wie auf dem Polohemd hat schon der Flakon als Deko-Gegenstand im Badezimmer ziemlich viel Stil – das aber nur am Rande. In der Stadt angekommen wurde ich sehr zu meinem Erstaunen nicht unmittelbar auf meinen Duft angesprochen. Aber trotzdem gibt es einem ein gutes Gefühl, mit diesem sommerlich-frischen Duft durch die Stadt zu schlendern. Ich stellte mir vor, wie ich René Lacoste kurz lässig zunicke und mich so an der Hommage an ihn und das Polohemd beteilige …

Es hat großen Spaß gemacht, für Euch zu recherchieren und etwas zum neuen Lacoste-Herrenduft zu schreiben. Vielleicht hört Ihr ja bald schon wieder von mir.

Herzliche Grüße
Euer Andreas

Eau de Lacoste L.12.12.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  • Antworten temor temory 28. April 2016 at 16:25

    ps: ich lebe in hamburg

  • Antworten temor temory 28. April 2016 at 16:25

    ich bitte um hilfe

  • Antworten temor temory 28. April 2016 at 16:24

    warum kann ich in gar keinen geschäft das blanc neon limited edition lacoste parfum finden nirgendwo und möchte es unbedingt kaufen

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.