Lifestyle

MEINE SOMMER TO-DOS

19. Juli 2015
Picknick mit Accessorize

Ich plane und organisiere sehr gerne. Daher habe ich auch für jede Jahreszeit eine kleine To-do-Liste im Kopf, auf der steht, was ich alles noch machen möchte, solange die Sonne scheint. Meine Lieblingsjahreszeit ist definitiv der Sommer! Dementsprechend ist die To-do-Liste momentan länger als sonst. 🙂

Sommerzeit ist für mich Erdbeerzeit. Daher stand das Erdbeerenpflücken mit meiner Tochter ganz oben auf meiner Liste. Neben Erdbeerkuchen ist auch selbstgemachte Erdbeermarmelade in meiner Top 10. Ich hatte bei Steffi nämlich eine selbstgemachte Marmelade mit Stevia und Chia gesehen, die unkompliziert und schnell gemacht ist. Das Nachmachen lohnt sich auf jeden Fall!

 

Gerne nutze ich auch das gute Wetter, um unsere Mahlzeiten ins Grüne zu verlegen. Sonntags im Garten zu frühstücken, gehört definitiv zu meinen Highlights. Das konnte ich nach den letzten, sonnigen Wochenenden endlich abhaken.

Das nächste To-do war ein Picknick im Garten. Ich brauche dafür nur Obst und eine Picknickdecke. Da das Auge bekanntlich mitisst und es mit kleinen Kindern ratsam ist, bruchsicheres Inventar zur Hand zu haben, habe ich die Accessorize-Sachen für mich entdeckt. Die bunten Teller und Becher mit fröhlichem Flamingo-, Papagei- oder Tropical-Flower-Druck sind ein echter Hingucker für den Sommer. Sie sind aus Melamin gefertigt und daher sehr leicht. Für meine dreijährige Tochter gilt momentan: je bunter, desto besser. Ich habe gemerkt, dass ich diese Vorliebe inzwischen von ihr übernommen habe, und unsere Wohndeko passt sich dem Motto auch schleichend an.

 

 

Nicht zu vergessen auf meiner Liste: Selbstgemachter Eistee. Ich muss gestehen, ich habe dieses Jahr zum ersten Mal selbst Eistee gemacht. Dafür habe ich meine Lieblingsmarke Kusmi Tea genutzt. Hätte ich gewusst, dass es so leicht geht, hätte ich es früher gemacht. Ich habe Eistee immer mit viel Zucker in Verbindung gebracht, aber das muss echt nicht sein! Meine Tochter fand es übrigens besonders witzig, dass die Eiswürfel wie kleine Ananas aussahen.

Und hier eine kleine Anleitung, wie ein leckerer und erfrischender Eistee in wenigen Minuten zubereitet werden kann:
Ich habe zwei meiner Lieblings-Kusmi-Teebeutel 3 bis 4 Minuten in 1/4 l reinem, sprudelndem Wasser ziehen lassen. Den Tee habe ich dann abkühlen lassen und in eine 1-Liter-Karaffe, die zu 3/4 mit Eiswürfeln gefüllt war, gekippt und gut umgerührt.

Und nun zu Euch: Was steht auf Eurer To-do-Liste für den Sommer?

Eure Esra

 

 

PICKNICK IM GARTEN

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.