Beauty Neuheiten

Michael Michalsky x Babor

7. März 2018
Michael Michalsky

„Schönheit kommt nicht von allein, aber sie kann geschaffen werden“, sagt Star-Designer Michael Michalsky. Wir sprachen mit ihm über seine Kollaboration mit Babor – und die (Mode-)Welt.

 

Lieber Michael, mit unserem Blog möchten wir eine Inspiration in Sachen Beauty sein. Was motiviert und inspiriert dich?

Mich inspirieren Menschen, die sich ihrer selbst bewusst sind. Leute, die ihren Style gefunden haben, pflegen und weiterentwickeln. Interessante Persönlichkeiten.

 

Was bedeutet Schönheit für dich?

Ich entdecke die Schönheit in Details. Der kräuselnde Dampf über einer Kaffeetasse. Das Glitzern am Rand einer Wolke, die von der Sonne gestreichelt wird. Oder ein perfekter Lidstrich in harmonischer Stärke.  Ich schaue immer möglichst genau hin, denn das lohnt sich.

 

Was war die wichtigste Beauty-Lektion, die du im Laufe deiner Karriere gelernt hast? Wie ist sie in die Zusammenarbeit mit BABOR eingeflossen?

Schönheit kommt nicht von allein, aber sie kann geschaffen werden. Diese Maxime fühle ich auch bei BABOR. Dort macht man sich viele Gedanken über Schönheit. Das hat mir gefallen.

 

Wieso hast du dich für die Kollaboration mit BABOR entschieden?

Ich mag die Marke und die Produkte. Modern, leicht, mit einem klaren Ziel und nicht überladen. Das passt zu meiner Mode.

 

Was macht die BABOR created by Michalsky Ampullen so besonders?

Sie sind ein ehrliches und gutes Angebot für Menschen, die an ihrem Erscheinungsbild Interesse haben. Easy going mit großer Wirkung.

 

French Beauty, Korean Beauty, Japanese Beauty stehen momentan hoch im Kurs. Vor dem Hintergrund deiner Berliner Base und der Kooperation mit Babor, wofür steht in deinen Augen zeitgemäße „German Beauty“?

Ehrlichkeit, Aufgeschlossenheit, Modernität und nichts Aufgesetztes. Die Schönheit, die ohne große Anstrengung entsteht.

Michael Michalsky

Du bist auch Juror bei Germany’s Next Top Model. Nach welchen Kriterien entscheidest du, ob du mit einem Model zusammenarbeiten möchtest?

Die Augen sind wichtig und die Ausstrahlung. Hat die junge Frau wirklich, und ich meine wirklich, Interesse an dem Beruf?

Worauf legst du bei dir selbst denn äußerlich den meisten Wert?

Ich mag einen harmonischen, unaufdringlichen, hochwertigen Style an mir. Understatement mit einem Augenzwinkern.

 

Die Modewelt ist schnelllebig und dynamisch, dein Erfolg eine Konstante. Was ist für dich die wichtigste Anerkennung deiner kreativen und geschäftlichen Entscheidungen?

Natürlich freue ich mich immer wieder, wenn ich für meine Arbeit einen Design-Award bekomme. Aber die größere Anerkennung für mich ist, wenn ein Unternehmen mit mir zusammenarbeiten möchte, in dessen Produktbereich ich bisher noch nicht tätig war. Dann brennt meine Neugier und ich kann wirklich frei und neu denken. Ein solcher Fall ist BABOR, und ich glaube, das sieht man auch an den Ergebnissen.

 

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.