Düfte

My Burberry. My fragrance.

14. November 2014
Douglas-beautystories-My-Burberry

A star is born. Der diesjährige Herbst wird von einem neuen Duft bereichert: My Burberry – inspiriert von einem Londoner Garten nach einem Regenschauer. Wer kann da widerstehen? Gerade, wenn die faszinierendsten und polarisierenden Topmodels von heute erstmals gemeinsam eine internationale Kampagne zieren: Die wunderschönen Stilikonen Kate Moss und Cara Delevingne …

Als bekennende London-Liebhaberin (ich liebe das Flair der Stadt und fühle mich dort mittlerweile vollkommen zu Hause) und als größter Fan von Kate Moss (sie ist für mich die Faszination in Person), bin ich natürlich direkt auf den neuen Duft angesprungen. Bereits vor Monaten wurde uns die Burberry-Neuheit vorgestellt, die endlich seit September erhältlich ist. Seitdem freue ich mich, für Euch diesen Blogbeitrag zu schreiben. Denn die Traditionsmarke Burberry, der neue Duft, die Kampagne mit Kate und Cara sowie der klassische Trenchcoat sind es allemal wert, über sie zu schreiben.

 

Burberry schafft es unter der kreativen und geschäftlichen Leitung von Christopher Bailey wie keine andere Luxusmarke, Tradition mit Innovation und Kreativität zu paaren. Und so gelang es Christopher Bailey in Zusammenarbeit mit dem Parfümeur Francis Kurkdjian mit dem neuen Duft My Burberry, Vergangenheit und Zukunft zu vereinen, Qualität zu wahren und den Nerv der Zeit zu treffen. Denn: Mode und Beauty gehören zusammen und das hat Burberry schon lange erkannt.

 

Das Design des Glasflakons ist vollständig durchdacht – die Verschlusskappe in Hornoptik ist angelehnt an die charakteristischen Knöpfe des Trenchcoats, der handgebundenen Knoten aus Gabardine wird für den Mantel verwendet und in England gewoben und die Umverpackung erstrahlt mit einer Innenseite in Gold und dem charakteristischen Check-Muster. „My Burberry ist die wahrhaftige Verkörperung unserer Marke, in Duft, Design und Einstellung. Ein Duft, der sich am charakteristischen Burberry-Trench orientiert, muss in jeder Beziehung außergewöhnlich sein.“, so Christopher Bailey.

 

Die Inhaltsstoffe sind zahlreich. Die Kopfnoten von Wicke und Bergamotte vereinen sich mit Herznoten von Geranium-Blättern, goldenen Quitten und Freesie und den Basisnoten Damaszener Rosen, Zentifolie und Patschuli. Für mich ist der Duft elegant-dezent und doch selbstbewusst. „Wir haben eine herrlich prächtige Blumenessenz geschaffen, die Burberry einzigartig hervorhebt – der ideale Begleiter für den Burberry-Trench.“, meint Parfümeur Francis Kurkdjian. Ich persönlich spare noch für meinen eigenen Burberry-Trenchcoat. Aber My Burberry habe ich mir schon gegönnt und möchte es nicht mehr missen.

Kennt Ihr den Duft bereits?

My Burberry. My Love.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten Vanilla Mind 24. November 2014 at 23:42

    Die Bilder sind wunderschön! Vor allem die Blüten. 🙂

  • Antworten Räuber 14. November 2014 at 12:55

    Leider kenne ich den neuen Burberry noch nicht, freue mich aber schon sehr darauf, ihn zu testen. Ich kenne bereits einige, einer meiner Favoriten ist „Weekend for women“. Das Schöne ist, dass die Düfte tatsächlich klassisch-elegant und gleichzeitig sportlich-modern sein können. Man ist damit immer „gut angezogen“ und kann sie zu jeder Gelegenheit tragen. Schöner Beitrag!

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.