Beauty

My Golden Bun – ein Tutorial für den klassischen Dutt

31. August 2014
Douglas-beautystories-The-Golden-Bun

Vom Dutt inspiriert habe ich vor Jahren meinen Blog The Golden Bun genannt. Es ist ja so: Obwohl ich meine langen Haare über alles liebe, sind sie im Laufe des Tages immer wieder Mal im Weg. Und so binde ich sie am liebsten zu einem schnellen Dutt, im Englischen bun, zusammen. Für die besonderen Anlässe dürfen die Haare aber auch ruhig mal etwas adretter zu einem Ballerina bun gestylt werden. Ich habe für Euch ein Tutorial erstellt, in dem Ihr sehen könnt, wie Ihr den am besten hinbekommt. Rechnet für die Frisur ungefähr 10 bis 15 Minuten ein.

Meine Haare sind von Natur aus lockig und sehr dick. Der Dutt gelingt aber auch mit feinem und kürzerem Haar sehr gut. Ich empfehle Euch, die Haare nicht am selben Tag zu waschen, da sie dann noch etwas „irritiert“ sind. Lieber am Vorabend waschen, lufttrocknen lassen und in der Früh dann stylen. Bei Anlässen am Abend einfach schon mittags die Haare waschen und auch wieder lufttrocknen lassen.

Ich persönlich mag die Redken-Shampoos am liebsten und verwende das All Soft-Shampoo und den passenden Conditioner. Für die Pflege der Spitzen dürft Ihr das Haaröl nicht vergessen.

Nun aber zum Styling des Dutts:

  1. Im ersten Schritt glätte ich meine Haare mit dem ghd Glätteeisen vom Ansatz bis zu 1/4 der Haare und lasse den unteren Part für mehr Volumen lockig. Zum Schutz gegen die Hitze verwende ich die Alterna Caviar CC Correction Cream.
  1. Im Anschluss kämme ich die Haare vorsichtig mit einem Nadelstielkamm durch und binde sie zu einem strengen Pferdeschwanz zusammen. Seit einiger Zeit bin ich von den klassischen Haargummis auf die Invisibobble Haargummis umgestiegen, da sie bei lockigen Haaren viel besseren Halt bieten.
  1. Damit der Dutt schön voll ist, verwende ich meistens ein Duttkissen. Wenn Euer Haar aber schön dick ist, könnt Ihr das auch weglassen. Abhängig von Eurem Haarvolumen wählt Ihr ein größeres oder kleineres Kissen. Kleiner Tipp, wenn Ihr keines zu Hause habt: Ihr könnt auch einfach eine abgeschnittene Socke verwenden.
  1. Nun teilt Ihr die Haare in zwei Hälften und glättet den Ansatz nochmals, falls er nicht glatt genug geworden ist. Teilt die Haare in zwei Teile und wickelt sie zur Hälfte um den Dutt. Das gelingt am besten, wenn Ihr die Enden gleichzeitig eindreht. Ihr könnt die Strähne auch einfach mit den Haarspangen befestigen. Dasselbe wiederholt Ihr mit der zweiten Hälfte und befestigt den Dutt dann mit Haarspangen.
  1. Zu guter Letzt fixiere ich den Ansatz mit Haarspray und kämme die Haare nochmals bis zum Dutt durch. Als Fixierungsspray verwende ich ein Haarspray aus der L’Oréal Professionnel-Serie. Falls Ihr den Dutt lieber etwas lässiger bevorzugt, könnt Ihr den Ansatz ein bisschen lockern.
  1. Et voilà – fertig ist der Ballerina Bun.

Eure Vicky von The Golden Bun

Für den perfekten Bun

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten judi bola 20. April 2016 at 10:32

    Websites worth visiting

    […]here are some links to sites that we link to because we think they are worth visiting[…]…

  • Antworten Beautystories // The perfect bun - The Golden Bun - Lifestyle & Fashion Blog from Munich 3. Oktober 2015 at 23:02

    […] in German, but I think you can get through the steps easily following the pictures as well. It is up here! Have fun and enjoy your Sunday! DE – beautystories. Inspiriert von meiner Lieblingsfrisur dem […]

  • Einen Kommentar schreiben