Make-up

NAGELLACKTRENDS FÜR DEN HERBST

28. August 2015
NAGELLACKTRENDS FÜR DEN HERBST 2015

Ich gehe mit Euch auf eine kleine Trendreise und stelle Euch die schönsten neuen Nagellacke für den Herbst vor. Vorab kann ich Euch verraten: Es wartet ein wahres Farbfeuerwerk auf uns! Von dezent über extravagant bis glamourös: Für jeden Geschmack ist die passende Nuance dabei.

1. Nudetöne – glänzend & matt

Dieser Trend ist zwar nicht neu, aber immer noch topaktuell. „Nude“ spielt auf den Nägeln auch im Herbst 2015 eine große Rolle. Perfekt für den Alltag, da nudefarbene Nägel zu jedem Look passen.

1. ANNY No. 290 Nude

2. Catrice Luxury Nudes Nr.02 Fresh Love Affair

3. Alessandro CC Polish White Chocolate

 

2. Blautöne – dunkel & intensiv

Neben Nude-Nuancen begeistert uns im Herbst eine weitere Farbe – und das ist: Blau. Nachdem wir im Frühjahr auf strahlende Aquatöne gesetzt haben, hüllen wir unsere Nägel im Herbst in intensive, dunkle Blautöne. Die lassen sich super kombinieren – sowohl mit lässigen Denim-Outfits als auch mit eleganten Abendlooks.

1. Misslyn Nr. 610 Night Club

2. Kure Bazaar Jeans Collection – Mon Bleu

3. Douglas Make-Up Nr. 174 Ciel de Nuit

 

3. Metallic – funkelnd & glamourös

Wem selbst ein intensives Blau noch zu dezent ist, der kommt im Herbst ebenfalls voll auf seine Kosten, denn Metallic-Töne wie Gold, Silber und Kupfer sind groß im Kommen. Genauso wie Glitzer: Dunkle Blau- und Rottöne werden durch funkelnde Partikel veredelt.

1. Misslyn Nr. 731 Silver Girl

2. OPI Gwen Stefani Holiday Collection – Rolling in Cashmere

3. Alessandro Dusty & Stone Nr. 71 Brown Metallic

 

4. Nagelfolien & Effektlacke

Im Herbst toben wir unsere wildesten Nagellackfantasien aus! Wir pinseln nicht nur extravagante Effektlacke über dezente Farben, sondern kleben auch glamouröse Folien auf die Nagelspitzen, um einen stylishen French Look zu kreieren. Einfach die passende Folien für den jeweiligen Nagel wählen, auf die Spitze kleben, zurechtschneiden und in Form feilen – fertig ist unkonventionelle French Style.

1. Misslyn Effect Top Coat Nr. 775 Merci

2. ANNY Metallic Nail Tips

3. Douglas Magnetlack Nr. 2 Pink Attraction

4. Isadora China Nail Art Nr. 867 Dynasty

 

 

Ich bin gespannt: Welcher Herbsttrend gefällt Euch am besten?

 

Und hier geht es zu den Trends 2016!

NAGELLACKTRENDS FÜR DEN HERBST ZUM NACHKAUFEN

Ähnliche Beiträge

19 Kommentare

  • Antworten judi bola 19. April 2016 at 18:16

    Links

    […]Sites of interest we have a link to[…]…

  • Antworten Die Top-5-Themen auf beautystories 2015! 4. April 2016 at 15:06

    […] Nagellacktrends für den Herbst 2015: Sarah von „Josieloves“ präsentierte ihre Nagellack-Lieblinge für den Herbst. Da waren auch einige Klassiker dabei, die nicht so schnell aus der Mode kommen und uns bestimmt auch ins neue Jahr begleiten werden. […]

  • Antworten Nagellack-Trends 2016 15. März 2016 at 15:46

    […] haben. Auch ihr scheint das so zu sehen: Die Beiträge „Die Nagellack-Sommerfarben 2015“ und „Nagellacktrends für den Herbst 2015“ gehörten in 2015 zur Top 5 eurer Lieblingsbeiträge. Daher stellen wir euch natürlich auch […]

  • Antworten Andrea Rademann 1. September 2015 at 9:37

    Hallo
    Nr. 3 Douglas Nagellak, dunkelblau finde ich wunderbar. Ich trage sehr gern dkl.blauen Nagellack und würde diesen gern mal ausprobieren wollen. Aber auch die anderen Farben finde ich sehr schön.
    Ich würde mich freuen, mal etwas zu gewinnen.
    Noch eine schöne Woche wünsche ich
    mfg
    A

  • Antworten Pünktchen 31. August 2015 at 11:45

    Ja, die Dosen nehm ich auch sehr gern, aber mit Glitzernagellack reißt du nur das Schwämmchen auf – deshalb hab ich immer noch nen Entferner im Dispenser. 😉 Bei Glitzer bleib ich ein „kleines Mädchen“ – muss eben sein 😉 und wenn s nur auf den Ringfinger is… Ans Outfit anpassen is ja logisch. Ich hab mir übrigens jetzt noch einen sommerlich orange-glimmernden von OPI angeschafft. – Würde ich mit dem diesjährigen Herbstfarbentrend gehen (auch bei Klamotten), sähe ich aus wie ein Leiche! 😀 Ich hasse diesen farblichen depressiv-Trend, kaum dass der August rum ist!

    • Antworten Räuber 31. August 2015 at 15:25

      Hallo Pünktchen, die Sache mit den Trends darf man nicht so Ernst nehmen! Auch ich bin weit davon entfernt, schon jetzt den Sommer komplett abzuschreiben. Natürlich darf man sich auf den Herbst freuen und entsprechende modische und kosmetische Vorbereitungen treffen (lach), dennoch kann man den Sommer doch noch genießen, solange er sich noch zeigt. Das Eine schließt das Andere ja nicht aus!
      Was die Glitzerlacke angeht, ja, auch ich liebe sie, wenn sie sich auch etwas „hartnäckig“ verabschieden. Ich habe schon einige „Patentrezepte“ erhalten, richtig überzeugt bin ich bisher allerdings noch von keinem.
      🙁 Tja, und um noch mal auf die Trends zurück zu kommen. Die Anbieter möchten natürlich Umsatz machen und bringen deshalb ihre Angebote schon sehr früh auf den Markt. Es hat Vor- und Nachteile; man kann sich frühzeitig „Lieblinge“ heraussuchen und – wie gesagt – dennoch die aktuelle Jahreszeit in vollen Zügen genießen. Und Trend ist, was man selbst dazu macht; man muss sich in seinem Style wohl fühlen, auch wenn er jetzt nicht gerade „Mainstream“ ist. Liebe Grüße und sonnige Tage 🙂

      • Antworten Pünktchen 31. August 2015 at 16:30

        ..da magst du zwar Recht haben, das hilft einem aber auch nichts, wenn s dann bei der Herbstmode wieder nur Pullis und Jacken in z. B. Marineblau gibt, man die Farbe aber absolut nicht tragen kann. Wann kommt mal eine Herbst/Wintermodenkollektion mit fröhlichen Farben?? 😉

        • Antworten Steffi 1. September 2015 at 18:28

          @Pünktchen, ich halte es da wie Pippi Langstrumpf und Male mir die Welt, so wie sie mir gefällt 🙂
          LG Steffi

  • Antworten Kali P. 29. August 2015 at 18:39

    So viel Nagellack wie ich auf meinem Blog in letzter Zeit vorgestellt habe *lach*
    Ich habe von allem etwas. Ich kann jeden Trend sofort auftragen, wenn ich will.
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis
    http://nofashionandlifestyle.blogspot.de/

  • Antworten Emilai 28. August 2015 at 11:32

    also ein wahres „Feuerwerk“ an Farben stell ich mir persönlich etwas bunter und vor allem fröhlicher (wärmer) vor. Die gezeigten Farben sind schön, aber wie Herbstfarben meist so sind, nicht für jeden tragbar 😉 und natürlich typisch in dunkleren Nuancen gehalten, also dunkles blau, braun, Rottöne.
    Ich steh momentan eher auf die Nude-Variante und hab mich für den neuen Ton von Beju entschieden 😉 Wenn mich nicht alles täuscht, gabs die beiden unteren Douglas-Lack Töne schon letztes Jahr, zumindest besitze ich einen braun-silber glitzrigen? (kann aber falsch liegen, man sieht s ja nicht so deutlich)
    Ich wäre mal für Knallfarben á la leuchtendes Herbstlaub! (Entgegen dem momentanen Modetrend) Was habt ihr denn dafür auf Lager? 😉

    • Antworten VF2310 29. August 2015 at 9:23

      Bin ich ganz deiner Meinung. Ich habe mir deshalb von L’Oréal die Lacke von Blake, Freida und Julianne geholt ♥

  • Antworten Räuber 28. August 2015 at 10:23

    Hallo Sarah, da sind ja spannende Sachen dabei.
    Mir persönlich haben es die Cashmere Matte-Lacke von ESSIE angetan. Ich hatte bereits im vergangenen Herbst mit mattem Überlack in Verbindung zu Nagellacken in Beerentönen experimentiert. Da lassen sich tolle Effekte erzielen!
    Es wäre ja nicht schlecht, wenn sich einer der auf dem letzten Foto präsentierten Dougals-Lacke in die September-DOUBOX „verlaufen“ würde.
    Kannst Du vielleicht noch verraten, woher Du die witzige Schale hast, auf der Du die beiden Lacke präsentierst?! Dankeschön im Voraus!
    Dir und allen hier noch einen schönen Tag und ein sonniges Wochenende 🙂

    • Antworten Steffi 28. August 2015 at 13:00

      Hallo Räuber, mir haben die Essie Lacke aus der Matt-Edition es auch angetan, weshalb ich 4 mein eigen nenne. Was ich beim Kauf aber nicht geahnt habe, die Haltbarkeit auf den Nägeln ist miserabel. Und nen überlack nehmen ist leider nicht möglich, weil der Matteffekt dann futsch ist 🙁
      LG Steffi

      • Antworten Räuber 28. August 2015 at 13:29

        Hallo Steffi, ja, das hatte ich schon an anderer Stelle gelesen, dass die Lacke nur einen Tag gehalten haben. Jetzt, wo Du das auch sagst, macht mich das schon eher skeptisch. Auf so etwas hat man ja wirklich keine Lust. Schade eigentlich 🙁 Bisher hatte ich mit ESSIE, auch ich puncto Haltbarkeit, ganz gute Erfahrungen gemacht.Ich verwende nicht ständig Nagellack und wechsele auch nicht so häufig. Diese Marke „Kure Bazaar“ hatte ich mir vorhin mal angeschaut. Bei der „Fall & Winter Collection“ waren auch zwei, drei Farben dabei, die mir gefallen. Na ja, ich werde einfach mal weiter stöbern. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende 🙂

        • Antworten Pünktchen 28. August 2015 at 14:37

          was Haltbarkeit angeht bin ich von den Isadora Gel Nail Laquer begeistert. 😉 Für matte Nägel habe ich mir zum Ausprobieren eine billige Marke einer Drogerie zugelegt und muss sagen – hat super gehalten. – Warum viele von Essie so begeistert sind, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, meistens werde ich nicht mal bei den Farben fündig.
          Für bessere Haltbarkeit könntest du versuchen, deine Nägel vorher nochmal mit Nagellackentferner abzureiben und natürlich vorher nicht einölen/cremen – aber wahrscheinlich weißt du das selbst, oder bist genauso ein „Nagellackjunkie“, dass sowieso eine Farbe runter und sofort die nächste drauf wandert 😉
          Schon mal mit Unterlack probiert? Mit Artdeco hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.

          • Steffi 28. August 2015 at 15:41

            Hallo, ja ich hatte bis vor ca 6 Wochen noch Gelnägel, daher sind meine Naturnägel jetzt etwas dünner und ich verwende Unterlack (Millionails von Essie) Ich bin totaler Essie Fan „Normale“ Nagellacke halten auch jetzt nach zweimaligem Auftragen ohne Überlack so 2-3 Tage, je nach Beanspruchung. Mit Überlack 4-5 Tage. Da hab ich mir den neuen Überlack „Gel – Setter“ gegönnt. Der macht nen tollen Glanz.
            Das tolle bei Essie Lacken ist meines Erachtens vor allem der breite Pinsel, mit dem arrurates Auftragen ein Kinderspiel ist 🙂

            Liebe Grüße Steffi

            PS ich hab nen Matt – Überlack gekauft, mit dem werd ich mein Glück nochmal versuchen die Haltbarkeit des tollen Mattlacks zu verlängern 🙂

          • Pünktchen 28. August 2015 at 15:58

            Hmm… Ich habe recht kleine Nägel, weshalb ich breite Pinsel meist eher als Hindernis ansehe ;p
            Das mit den Gelnägeln kenn ich, habe meine auch erst seit 4 Wochen runter und trage sie jetzt kuppenbündig. Lack hält momentan max. 1 Tag. Ich baue da meist erstmal mit Nagelpflege wie Öl, Creme und Nagelhärter auf bevor ich wieder ans schöne Lackieren gehe. Glitter- oder heller Schimmernagellack sind für mich immer die Lösung, da hier das Absplittern nicht so auffällt wie bei dunklen Farben. Kennst du eigentlich die Lacke von Sally Hansen? Ich fand die Farben schon öfters interessant, habe mir aber noch keinen gegönnt, aus Angst bei dem Preis könnten sie nichts taugen… ??

          • Steffi 28. August 2015 at 19:26

            Hallo, ja die hab ich gesehen, gibt’s jetzt auch im Set für UV Effekt ohne Lampe glaub ich 🙂 aber hat mich nicht soooo interessiert. Ich schlage immer bei den Limited Editions zu von Essie. Da sind immer tolle Farben dabei 🙂 meine Nägel sind auch kuppenlang, ich hab den Dreh mit den breiten Pinseln raus 🙂 Glitzerlack mag ich nicht so, der ist immer so „anhänglich“ Ich nehme immer diese Nagellackentferner – Dosen, kennst du die? Und Nagelöl und Creme sind natürlich auch wichtig, ja.. Ich lackiere recht häufig, passe die Farbe derNägel immer meinem Outfit an 😉
            Liebe Grüße

  • Antworten Nagellacktrends im Herbst 2015 28. August 2015 at 10:02

    […] Wer diesen Blog regelmäßig liest, der weiß, dass ich ein großer Nagellackjunkie bin. Saison für Saison freue ich mich über neue Farbnuancen, pinsle mir alle paar Tage einen anderen Ton auf die Fingernägel. Das Schönste am unmittelbar bevorstehenden Herbst? All die spannenden, neuen Trends, die uns in der Mode, aber auch im Beautybereich erwarten. Für den Douglas-Blog habe ich einmal alle Nagellack-Trends für den Herbst 2015 unter die Lupe genommen und einige wunderschöne Farben entdeckt. So viel sei vorab verraten: Der Nagellack-Herbst wird seeeehr vielfältig und hält für jede Vorliebe ein passendes Farbthema parat! Neugierig geworden? Hier geht’s lang! […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Pünktchen Antworten abbrechen

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.