Beauty

Natürliche Pflege: Meine Favoritenliste

6. April 2014
Naturkosmetik-beautystories

Meine Schwangerschaft war eine Art Detox-Programm für mich. Seitdem beschäftige ich mich immer mehr mit natürlichen Inhaltsstoffen und der Herkunft der Produkte. Plötzlich war es mir nicht mehr egal, wie mein Lieblingsrouge oder meine Gesichtscreme hergestellt werden und womit ich meinen wachsenden Babybauch, vor allem aber auch später mein Baby, pflegen möchte. Dafür ließ ich ein paar tolle  Brands wie Grown Alchemist, Dr. Hauschka, Weleda und Kneipp einziehen, die seitdem meine Beautyroutinen natürlich verschönern. Für Euch habe ich nun meine aktuellen Lieblingsprodukte gesammelt und eine kleine Liste mit Favoriten erstellt, die jeder unbedingt mal probiert haben sollte.

Auch wenn der Winter schon vorbei ist – meine Lieblingsgesichtscreme für einen „healthy glow“ auch an kalten Tagen ist die Rosencreme von Dr. Hauschka. Der Duft ist himmlisch und sie verwöhnt mein Gesicht mit wunderbaren Inhaltsstoffen. Es gibt sie übrigens auch in einer leichteren Variante.

Nach einer schlaflosen Nacht greife ich morgens zu meinem Radiance Restoring Serum von Grown Alchemist. Es mindert feine Linien und „entknittert“ meine Haut. Die enthaltenen Antioxidantien, Vitamine und essenziellen Fettsäuren sorgen für viel Feuchtigkeit und schützen mich vor vorzeitiger Hautalterung.

Für meinen Körper verwende ich nach jedem Duschen den Balsam mit Rosen- oder Mandelextrakten von Dr. Hauschka. Er zieht schnell ein und macht die Haut schön geschmeidig. Bye-bye Grauschleier! Für den Frühling empfehle ich die leichtere und tonisierende Körpermilch Citrone Lemongrass.

Mindestens einmal in der Woche versuche ich ein Mini-Wellness-Programm inklusive Baden, Gesichtsmaske und Peeling einzulegen. Die Peelings auf Zuckerbasis von Burt’s Bees sind perfekt für eine zarte Abreibung und hinterlassen eine babyweiche Haut. Ein anschließendes Eincremen ist damit nicht mehr nötig. Die Reinigungsmaske von Grown Alchemist mit Ginkgo und Cranberry schenkt mir nach nur 15 Minuten einen strahlenden Teint und lässt meine Poren feiner wirken. Der Geruch ist superangenehm und die edle Tube macht sich perfekt im offenen Regal. In mein Badewasser kommen übrigens die entspannenden Badeöle von Kneipp.

Und hier sind meine Lieblinge aus der Schwangerschaft und Stillzeit: Das Weleda Schwangerschaftsöl ist ein Klassiker unter den werdenden Mamis. Regelmäßig angewendet kann es unschönen Dehnungsstreifen vorbeugen. Um mein Dekolleté und meine Brüste während der Stillzeit zu pflegen, habe ich von Anfang an das Stillöl von Weleda mit Mandelöl, Fenchel und Kümmel verwendet. Das entspannt die Brust und regt gleichzeitig den Milchfluss an. Ich hatte es vorsichtshalber schon in meine Krankenhaustasche gepackt und war im Nachhinein sehr froh darüber.

Mein Baby habe ich am Anfang gar nicht gebadet. Erst nach ein paar Monaten habe ich begonnen, es mit den Produkten von Baby Bee zu pflegen. Das praktische Reise-Set mit den kleinen Minituben ist perfekt für unterwegs und die Wickeltasche. Wir lieben das Babyöl und das Keine-Tränen-Shampoo. Shampoo und Öl sind so wunderbar, dass auch ich sie ab und zu mitbenutze.

Douglas führt übrigens noch viele weitere Brands, die natürlich sind, solltet Ihr noch mehr Produkte entdecken wollen. Wer von Euch ist denn schon auf Naturkosmetik umgestiegen? In Sachen Pflege geht es ja mittlerweile recht einfach. Nur bei der Wahl der richtigen Make-up-Produkte tue ich mich ein bisschen schwer. Aber ein Anfang ist getan und mein Motto lautet jetzt: „the less the better“!

Eure Ari

 

 

Meine Favoriten für den Frühling

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  • Antworten Lara 15. April 2014 at 19:56

    Liebe Ari, toller Beitrag mit schönen Anregungen. Versuche auch gerade auf Naturkosmetik umzustellen- zumindest bei der Pflege. Leider bin ich noch auf der Suche nach der passenden Tages- / Nachtpflege. Die Rosencreme mag ich, ist mir aber ewas zu reichhaltig und die leichte zu light : ( Würdest Du die Maske von Grown auch bei empfindlicher Haut empfehlen?Bei Lidschatten finde ich die von Dr. Hauschka gut- hast Du einen Tipp für eine Foundation aus dem Bereich Naturkosmetik?

  • Antworten Ari 14. April 2014 at 3:08

    Liebe Sjeri, ich mag einige Makeup-Sachen von Dr.Hauschka gerne, ansonsten werde ich mal zusammentragen, was ich noch gut finde. Vielleicht reicht es ja für einen Blogeintrag. 😉 Du kannst auch mal auf meiner Seite stöbern. Da habe ich auch schon ein paar Sachen vorgestellt. Liebste Grüße! Ari

  • Antworten sjeri 9. April 2014 at 20:21

    Sehr schöner und vor allem informativer Beitrag, Dankeschön! Ich versuche auch umzustellen bzw. hab es auch schon zum großen Teil gemacht.
    Insbesondere bei dekorativer Kosmetik bin ich aber oft unsicher, weil die Farben oder die Pigmentierung mich nicht zufriedenstellt. Vielleicht wäre das mal ein Thema für einen neuen Blogeintrag.

  • Antworten Miezekatze 9. April 2014 at 11:27

    Witzigerweise ging es mir in meiner Schwangerschaft genauso! Ich habe Dr.Hauschka, besonders das Gesichtswasser, und Santaverde kennen und liebengelernt

    • Antworten Ari 14. April 2014 at 3:03

      Hi Miezekatze! Super. Das Gesichtswasser mag ich auch. Santaverde kenne ich noch nicht so gut. Nur die Handcreme. 😉

  • Antworten Karin 6. April 2014 at 23:51

    Das hört sich ja wahnsinnig toll an, was du schreibst 🙂
    Habe direkt mal nach der Linie von Grown Alchemist gesucht, die ich noch gar nicht kenne.
    Vielleicht wird das ja was als Hauptprodukt in einer der nächsten BoBs? Würde mich sehr freuen auf diese Weise etwas von der Marke kennenlernen zu können.
    Hört sich jedenfalls nach purer Wellness an… *träum*
    Ansonsten wird das ein oder andere der Produkte mit guter Bewertung bestimmt mal in mein Körbchen wandern. Danke jedenfalls, für diesen tollen Bericht, Ariane!

    LG Karin

    • Antworten Ari 14. April 2014 at 3:01

      Liebe Karin, das freut mich sehr! Ich mag die Produkte wirklich sehr gerne. Einige habe ich auch noch auf meiner Wunschliste, wie das Body Balm und die Handseife. Vielleicht gibt es demnächst noch eine Review. Viele Grüße! Ari

    Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.