Make-up-Looks

PARIS FASHION WEEK: DER RUNWAY-LOOK VON HAIDER ACKERMANN BY MAC

6. März 2019
Titel_HA

Paris! Fashion Week! MAC! Wenn die Meister des Make-ups auf einen Star der High-Fashion treffen, kann das Ergebnis nur umwerfend sein. Ich durfte Key Artist Inge Grognard und ihr Team bei den Vorbereitungen für die Show von Haider Ackermann begleiten. Kommt mit mir Backstage!

Der große Saal im Théâtre national de Chaillot liegt komplett im Dunkeln, nur Umrisse sind erkennbar. Leises Gemurmel, Rascheln. Dann ein lautes, regelmäßiges Atmen über die Lautsprecher, ein Herzschlag und am Ende des Runways erstrahlt ein Durchgang in leuchtend rotem Licht. Es wird hell im Raum, die Silhouette des ersten Models zeichnet sich ab. Die Show von Haider Ackermann für die Herbst/Winter-Kollektion 2019 beginnt.

Show

Szenenwechsel.

Backstage ist wenige Minuten zuvor von dem Glamour des bevorstehenden Events kaum etwas zu merken. Überall sitzen, stehen, laufen unterschiedlichste Menschen herum. Models, Make-up-Artists, Fotografen und Influencer. Und ich. Wobei letztere, also die Influencer und ich, ganz klar von den anderen zu unterscheiden sind. Denn wir sind die einzigen, die sich ganz offensichtlich „aufgetakelt“ haben. Alle anderen und somit die, die wirklich dazu gehören, sehen absolut casual aus und ich fühle mich gleich ertappt.

Erstaunlich übrigens: Ich hatte Hektik hinter den Kulissen erwartet, doch das Styling-Team arbeitet ruhig und konzentriert. Und das, obwohl die Models ständig Kameras direkt vor das Gesicht gehalten bekommen, Fragen gestellt werden und scheinbar ein großes Durcheinander herrscht.

BellaHadid

Bella Hadid für Haider Ackermann

Während ich noch versuche, alle Eindrücke zu verarbeiten, erkenne ich allmählich ein System hinter dem Ganzen. In der Mitte stehen parallel zueinander zwei lange Reihen mit Tischen, darauf Spiegel und jede Menge Pinsel, Foundation, Paletten, Haarspray & Co. Die linke Tischreihe ist für das Make-up reserviert, auf der rechten Seite wird frisiert. Vor den Tischen stehen Plastikstühle, darauf sitzen die Models, noch in ihrer privaten Kleidung, größtenteils in ihre Handys vertieft. Darunter  im einheitlichen Look der Show hätte ich sie beinahe übersehen  Topmodel Bella Hadid. Ich gebe zu, mein Pulsschlag beschleunigt sich in dem Moment rasant!

Das Styling

Haider Ackermann lässt seine Models edel, edgy und androgyn wirken. Nicht im klassischen und einfachen Sinne schön, sondern mit einer gewissen Strenge, die eine kühle Unnahbarkeit ausstrahlt und unglaublich interessant wirkt. Die Haare liegen an Kopf und Nacken eng an, werden mit sehr viel hochglänzendem Gel an Ort und Stelle gehalten. Bis kurz vor Showbeginn tragen die Models daher eine Papiermanschette um den Hals, damit das Haar vollkommen akkurat bleibt.

Face-Chart

Das Face Chart von MAC

Passend dazu ist auch das Make-up, das Key Artist Inge Grognard selbst übrigens immer komplett ungeschminkt  für MAC kreiert hat. Grafisch und zurückhaltend, weitgehend ein Nude-Look, aber mit stark betonten Wangenknochen und einem präzisen und auffälligen Eyeliner mit extrem lang auslaufendem Wing in einem dunklen Lila.

Mit einer guten Viertelstunde Verspätung zum angekündigten Showbeginn wird es plötzlich doch noch hektisch. Alle werden aus dem Backstage-Bereich gescheucht, die Models noch einem letzten Check unterzogen, alle stellen sich auf und die Besucher nehmen ihre Plätze ein. Für die nächsten zwanzig Minuten entführt Haider Ackermann sein Publikum in seine (Fashion-)Welt und alles Drumherum verschwimmt…

Get the look

Leicht abgewandelt funktioniert das Runway-Styling von Haider Ackermann übrigens wunderbar für edlere Anlässe oder eine Tour durch die Clubs am Wochenende!

  • Die Haare werden natürlich nicht so stark überzeichnet wie in der Show. Verteilt ihr aber etwas Gel in euren Händen und stylt eure Haare zurück, indem ihr mit allen fünf Fingern seitlich am Kopf durch die Haare streicht, erreicht ihr ein superedles Styling! Als Variante könnt ihr die Haare am Oberkopf etwas antoupieren.
  • Gerade bei Nude-Make-ups ist eine makellose Haut essenziell. Mit der Studio Fix Fluid SPF 15 Foundation und dem Pro Longwear Concealer deckt ihr Unregelmäßigkeiten perfekt ab, wirkt aber dabei ganz natürlich frisch.
  • Um rasiermesserscharfe Wangenknochen zu modellieren, tragt ihr zunächst unterhalb der Wangenknochen etwas matten Bronzer auf. Bei sehr heller Haut kann es auch ein Puder sein, der etwas (!) dunkler ist als eure Foundation. Auf die Wangenknochen selbst gebt ihr ein wenig Highlighter. Oberhalb tragt ihr nun zarten Blush auf. Der Look von Haider Ackermann soll edel und ein wenig streng wirken, daher darf das Rouge nicht zu farbintensiv sein.
  • Die Wimpern werden einmal mit Extended Play Perm Me Up Lash getuscht. Der neue Mascara von MAC hält auch bei der wildesten Party extrem gut, ohne zu verwischen.
  • Das Highlight des Looks ist der Wing. Er erfordert etwas Übung und einen sehr guten Spezial-Pinsel. Dieser wird leicht angefeuchtet, erst dann nehmt ihr stark pigmentierten, violetten oder dunkelroten Lidschatten damit auf, beispielsweise aus der Art Library: Flame-Boyant Lidschattenpalette. Eyeliner-Beginnern hilft es, den Ellbogen aufzustützen, während ihr den Wing zieht. Wie lang dieser ist, hängt davon ab, wieviel ihr euch traut!
  • Die Lippen bleiben nude und samtig-matt, so dass die Augenpartie klar im Fokus steht.
  • Anschließend fixiert ihr euer Make-up mit dem Prep + Prime Fix Rose Spray, das zusätzlich pflegt, erfrischt und herrlich nach Rosen duftet.
  • Extra-Tipp: Auch Models haben kleine Makel, beispielsweise sichtbare Äderchen an den Beinen. Diese werden mit einer Foundation für den Körper geschickt kaschiert!
Paris

Backstage mit Blick auf den Eiffelturm

Dieses Styling ist definitiv nichts für flatternde Blümchenkleider! Es wirkt stark, erwachsen und auf subtile Art feminin. Toll dazu sind eng geschnittene Anzüge und Hosen, Oversize-Mäntel und Office-Bags. Auf jeden Fall inklusive: Die gewisse „Ich kann alles erreichen“-Attitüde!

Eure Katharina

 

Essentials für den Look von Haider Ackermann by MAC

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.