Beauty

Must-haves für eine schöne Herbsthaut

22. August 2014
herbst-must-haves-douglas

Gerade lagen wir noch am Strand, haben Sonne en masse getankt und im Meerwasser geplanscht und kaum sind wir zurück, scheint sich in unserer Abwesenheit der Herbst breit gemacht zu haben.

Die Zeichen sind untrüglich und deshalb heißt es auch bald: Sommerkosmetik im Schrank verstauen, den Nachwehen von Sonne und Meerwasser an den Kragen gehen und unsere Haut auf kühlere Temperaturen einstellen.

Die leichte Sommerbräune verfliegt leider immer wieder viel zu schnell und so zeigt sich spätestens jetzt, was unsere Haut in unserem vermeintlich erholsamen Sommerurlaub alles über sich ergehen lassen musste.

Sonne, Strand und Meer können besonders unsere Gesichts- und Dekolleté-Partie, aber auch die Haare austrocknen und spröde aussehen lassen. Bald werden auch die trockene Heizungsluft und die hohen Temperaturen in öffentlichen Verkehrsmitteln den ohnehin schon beanspruchten Stellen umso mehr zusetzen.

Der Haut sollte man also schon jetzt mit ein paar speziellen Pflegeprodukten vermehrt Gutes tun. Der einfachste Trick: jedes Mal nach dem Duschen mit Bodylotion oder Körperöl einreiben. Diese Mittelchen spenden Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass die Haut nicht rissig wird. Vor allem bleibt Euch Eure Bräune dann umso länger erhalten.

Natürlich freut sich gerade unser Gesicht nach den vielen Sonnenstunden über eine pflegende und feuchtigkeitsspendende Maske. Für optimale Ergebnisse verwendet man vorher ein ganz leichtes Peeling, das die abgestorbenen Hautschichten abträgt. Wer jetzt um seine kostbare Sommerbräune bangt, kann zusätzlich eine Tagescreme verwenden, die den Teint erhält. Das sorgt auch noch für Sommerstimmung, wenn die Tage wieder kürzer werden und pflegt gleichzeitig das Gesicht.

Obwohl die Sonne im Herbst nicht mehr ganz so stark ist, sollte man trotzdem nie auf einen kleinen Lichtschutzfaktor verzichten. Man glaubt es vielleicht kaum, aber auch im tiefsten Winter hat die Sonne genug Power, um unserer Haut mit ihrer UV-Strahlung zu schaden. Weil wir auf kleine Fältchen, Rötungen und Unreinheiten natürlich gerne verzichten, greifen wir mindestens zum LSF 15 und erinnern uns damit gleichzeitig an unseren letzten Urlaub am Meer.

Auch in Sachen Make-up ändert sich einiges. Statt knalligem Coral oder Pink haben jetzt herbstliche Töne
wie Bronze und Kamesinrot das Sagen. Sie verleihen unserem Look eine etwas dezentere Frische und passen sich unseren Outfits im Indian-Summer-Look an.

Damit Ihr einen rundum schönen Start in die neue Saison habt, findet Ihr hier unsere persönlichen Must-haves für den Herbst:

Kiehl´s Olive Fruit Oil Hair Repair Maske: Gibt eurem sonnenstrapazierten Haar seine Feuchtigkeit zurück und verleiht einen gesunden Glanz

Bobby Brown Extra Repair Serum: spendet der Haut Feuchtigkeit, kleine Fältchen werden geglättet, Hautunreinheiten repariert.

– Lancôme Körperöl: Eine gute Bodylotion bzw. Köperöl erhalten die Haut schön geschmeidig und weich.

Biotherm CC Creme mit LSF 25: Feuchtigkeitsspendende Tagescreme für einen strahlenden Teint und eine natürliche Bräune. Mit Lichtschutzfaktor 25, der auch im Herbst vor Sonneneinstrahlung schützt.

MAC Metallic Lidschatten in der Sonder-Edition: Gold- und Bronzetöne fürs Augen liegen in diesem Herbst genau im Trend und stimmen uns auf den Indian Summer ein

Eure Berit und Anja von THE SHOPAZINE

Soll der Herbst doch kommen, wir sind bereit!

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Kanya 22. September 2014 at 22:13

    Good

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.