Haare

Blonde hair, don’t care – die richtige Pflege für blondes Haar

25. November 2014
Les-attitudes-Blonde-Haare-beautystories

Die richtige Pflege ist das A und O, wenn es um das Thema Haare geht. Das gilt auch für blondes Haar.

Wichtig bei blondem Haar ist, dass man ein passendes Beauty-Ritual wählt, bei dem das Haar mit Feuchtigkeit versorgt wird und das den Blondton lange schön und glänzend hält. Lange Zeit habe ich das Thema Haarpflege stiefmütterlich behandelt. Heute weiß ich, dass gepflegtes Haar mindestens genauso viel her macht  wie ein gutes Make-up.

Ich bin von Natur aus dunkelblond, helle meine Haare aber schon seit Jahren regelmäßig auf. Nach drei Ausflügen ins  Brünette steht für mich heute fest, dass ich einfach ein blonder Typ bin und deshalb ist der regelmäßige Friseurbesuch für mich unverzichtbar. Ich setze dabei auf feine Foliensträhnen. Mit kleinen Tricks und den richtigen Produkten sieht die Farbe lange strahlend und das Haar gesund aus.

  1. Die tägliche Pflege: Die Sheer Blonde Serie von John Frieda ist speziell auf die Bedürfnisse von blondiertem Haar abgestimmt. Sie repariert das geschädigte Haar, spendet Feuchtigkeit und sorgt für einen strahlenden Farbton. Die Protein Kur von Douglas sorgt für eine Extraportion Pflege. Bei jeder zweiten Haarwäsche benutze ich die Kur und lasse sie extralange einwirken.
  2. Um gegen Spliss anzukämpfen hilft das Elixir Ultime Ölbalsam von Kérastase. Es wird vor der eigentlichen Haarwäsche in die feuchten Spitzen eingearbeitet. Nach jeder Haarwäsche und vor dem Föhnen verwende ich das Discipline Fluidissime Spray von Kérastase. Es fungiert als Hitzeschutz und Leave-in-Conditioner und muss nicht ausgespült werden.
  3. Je nachdem welches Styling ich für den Tag plane, verwende ich zwei verschiedene Produkte. Wenn ich das Haar locker und „undone“ trage, verwende ich ein Volumenspray von Alterna Bamboo, dass dem Haar mehr Griffigkeit und Halt gibt. Wenn ich mich für die aufwendigeren Wellen mit dem Lockenstab entscheide, verwende ich das Haarspray von John Frieda, um dem Haar Halt zu verleihen.
  4. Mein ultimativer SOS-Tipp für einen dunklen Ansatz ist Trockenshampoo. Denn die weiße Konsistenz hellt den dunklen Ansatz optisch auf und gibt ganz nebenbei auch noch mehr Volumen.

Was sind Eure Styling-Tipps?

For beautiful hair

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  • Antworten mila 8. Mai 2016 at 21:20

    das beste für Haar IN IHERB. Verwenden Sie den CODE FSQ529 bei der Bestellung für einen Rabatt von 5 bis 10$ für alle ersten Kunden + Probe Ware. Gute Shopping-Freunde.

  • Antworten Natasha 17. Oktober 2015 at 18:44

    bin hier nur durch Zufall weil ich nen sehr positiven Vermerk auf frauenbewerten.de über euch gelesen hatte. Die stylings hier überzeugen mich wirklich. werd wohl öfters vorbeigucken 🙂 warte schon auf den nächsten Beitrag

  • Antworten Carpe.Diem 3. Dezember 2014 at 17:58

    Das Elixir Ultime von Kérastase klingt prima – ich glaube, das sollte ich, auch wenn ich brünett bin, einmal ausprobieren 🙂 Noch eine andere Frage: dürfte man erfahren, welche Lippenstiftfarbe du auf dem Foto oben trägst? Eine traumhafte Farbe, die ich unbedingt haben muss! Sie erinnert mich ein wenig an MÄC New York Red Apple, wirkt aber etwas violett-stichiger…
    Liebste Grüße!

  • Antworten Vanilla Mind 28. November 2014 at 22:04

    Wirklich gute Empfehlungen! Nutze ich auch schon lange. 🙂

  • Antworten Räuber 25. November 2014 at 21:36

    Hallo liebe Anne, danke für Deinen schönen Beitrag.
    John Frieda ist auf jeden Fall eine tolle Empfehlung. Ich kenne und verwende die Produkte seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden damit. Von Natur aus bin ich brünett, doch schon seit sehr vielen Jahren grau bzw. blond – so einfach ist das!! Ich blondiere alle drei Wochen. Bei blondem Haar gilt für mich, was das Waschen angeht, soviel wie nötig, sowenig wie möglich. Das heißt bei mir dreimal Waschen pro Woche, nicht mehr, nicht weniger. Zweimal die Woche ein Conditioner, einmal eine Maske/Kur. Da gibt es ja tolle Produkte von John Frieda. Als Haarkur verwende ich seit einiger Zeit ECRU, doch die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig. Super ist das Sunlight Holding Spray von ECRU, mein Geheimtipp, das verwende ich täglich, mir ist noch nichts Besseres begegnet! Kérastase Haaröl ist auch ein Supertipp, vor allem, wenn man, wie ich, sehr lange Haare hat. Ich gebe das Haaröl immer in die Längen, ins untere Drittel der Haare.
    Liebe Grüße.

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.