Lifestyle

Sarah von Josie Loves für beautystories

18. März 2014
douglas-spring-look-josie-love

Endlich ist der Frühling da! Die Strumpfhosen verschwinden in einer Schublade und die Wintermäntel ziehen in die hinterste Ecke unseres Kleiderschrankes. Endlich können wir wieder in luftige Kleidchen schlüpfen und unsere Haut bekommt nach und nach einen zarten Braunton.

Passend zur frischen Frühlingsgarderobe verzichte ich bei meinem Spring-Make-up auf einen harten Kajalstrich und dunkle Farben. Wichtigstes Merkmal: Ein strahlender Teint! Das Augen-Make-up bleibt dabei reduziert. Ich decke lediglich, dies aber sehr sorgfältig, die Augenschatten ab, tusche die Wimpern und setzte einen kleinen Akzent mit einem Hauch goldbraunem Lidschatten. Aber ganz ohne Farbe geht es natürlich nicht. Diese hebe ich mir für die Lippen auf. Habe ich im Winter noch sehr viele glamouröse, dunkle Rottöne getragen, so setze ich im Frühjahr auf ein frisches Himbeer-Rot. Auch die Frisur bleibt sehr natürlich. Mit dem Lockenstab forme ich zarte Wellen und verwende für das Styling ein Anti-Frizz-Produkt.

Nach den vielen dunklen Blau- und Violett-Tönen der letzten Monate freuen sich meine Nägel nun auf ein zartes Pastell-Rosa. Diese Nuance ist ein absoluter Allrounder, der die Farbpalette des Lippenstifts aufgreift und zu fast jedem Outfit passt.

Meine Frühjahrsfavoriten für einen ganz persönlichen Spring-Look:

  1. Dream Skin von Dior: Im Frühjahr und Sommer verzichte ich auch gerne einmal auf Make-up. Eine schöne Alternative ist die Dream Skin Creme von Dior, die nicht nur Feuchtigkeit schenkt, sondern auch Unebenheiten ausgleicht und die Haut frischer strahlen lässt.
  2. Sumptuous Infinite Daring Length & Volume Mascara von Estée Lauder: Meine absolute Lieblings-Mascara, die unsere Wimpern voller und länger machen und tiefschwarz leuchten lassen.
  3. Signorina Eleganza von Salvatore Ferragamo: Was wäre der Frühling ohne ein neues Parfum? Signorina Eleganza ist blumig und elegant zugleich, und passt perfekt zu unseren ersten Frühlingsfreuden.
  4. Touche Éclat von Yves Saint Laurent: Auf Make-up verzichte ich gerne, der Highlighter darf jedoch nicht fehlen.
  5. Hoopla PP122 von Ciaté: Dieser zuckersüße Nagellack hüllt meine Nägel aktuell in ein zartes Babyrosa.

Sarahs zauberhafte Frühlings-Favorites

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.