Beauty

Shakespeare meets Rock‘n’Roll: Gewinne mit Juliette Has a Gun

4. August 2014
Juliette Has a Gun

Benannt nach dem Aerosmith-Song „Janie’s got a Gun” und Shakespeares Julia stehen die Duftkreationen von Romano Ricci für Rock‘n’Roll Chic und moderne Julias.

Romano Ricci, der Romeo hinter dem Parfumlabel, bekam die Liebe zu den schönen Dingen des Lebens bereits in die Wiege gelegt: Denn er ist Urenkel der berühmten Modedesignerin und Gründerin des gleichnamigen Couture-Hauses Nina Ricci. Ursprünglich dazu auserkoren, der Nachfolger im Familienkonzern zu werden, entschloss sich Ricci, eigene Wege zu bestreiten! Im Jahr 2005 war es dann soweit – das Geburtsjahr von Juliette has a Gun. Seine Duftlinie erzählt von der Liebe in all ihren Facetten. Die Rose, als Symbol für die Liebe, zieht sich wie ein roter Faden als Hauptingredienz durch die meisten seiner Düfte, aber immer in Kombination mit einem Hauch Rock‘n’Roll als geheime Zutat.

Wir haben vier dieser Duft-Kreationen für Euch getestet. Hier unsere Statements:

Janine über Anyway:
„Anyway – ein Duft mit nur 15 Inhaltsstoffen? Überraschst Du mich? Oh ja … Du bist so pur und deshalb so schön! So unerwartet! Du lässt mich einfach ich selbst sein. Und wie lange Du hältst! Ich bin begeistert und nehme Dich jetzt immer mit …“

Kristin über Lady vengeance:
„Juliette Has a Gun – eine Marke mit diesem Namen verspricht starke Düfte. Mein Favorit ist Lady vengeance im verzierten schwarzen Flakon. Er duftet süßlich herb, ist wunderbar lange haltbar, auf eine raffinierte Art und Weise unaufdringlich und doch ein reiferer Statement-Duft.“

Esra über Not a Perfume:
„Ich liebe holzige Düfte. Und individuelle Düfte. Nichts ist schlimmer als so zu duften, wie viele andere auch. Not a Perfume ist ein Geheim-Tipp. Ein wundervoller Duft der lange hält und nicht vergleichbar ist. Genau das, was ich gesucht habe. Seit zwei Monaten ist er mein ständiger Begleiter und ich muss sagen, ich kann mich nicht satt riechen an diesem Duft.“

Ulla über Miss Charming:
„Miss Charming ist provokativ, elegant und sinnlich. Auf den ersten Riecher erscheint der Duft fast unschuldig und zart. Aber es dauert nicht lang, bis er sein wahres Herz entfaltet und marokkanische Rose, Moschus und rote Früchte zu Geltung kommen.“

 

Wollt Ihr auch mal schnuppern? Dann schickt uns einfach eine E-Mail mit Eurer vollständigen Adresse an blog@douglas.de und schreibt uns in einem Satz, warum Parfum für Euch wichtig ist. Zu gewinnen gibt es 10 x 1 Anyway EDP 50 ml + Notizbuch. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird von uns per E-Mail benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist Montag, der 11.08.2014. Wir drücken Euch die Daumen!

Shakespeare meets Rock‘n’Roll

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten Anika 23. September 2014 at 21:49

    Ich habe das Parfum „Anyway“ bei euch gewonnen und nun ausgiebig getestet. Ich muss sagen, dass ich den Duft sehr mag. Gerade jetzt im Herbst trage ich gern schwere, warme Düfte. Moschus und Holz geben „Anyway“ genau diesen schweren und warmen Grundton, den ich mag – das Parfum enthält jedoch auch eine spritzige, zitrische Komponente, die den Duft von meinen anderen Parfums unterscheidet. Ich trage Anyway sehr gern auf.
    Einziges Minus: Der Duft verfliegt sehr schnell.

  • Antworten Julia- Sophie 15. August 2014 at 0:39

    Ich bin schon neugierig auf Helene’s Parfum. 🙂

  • Einen Kommentar schreiben