Make-up

Silvester-Make-up: Perfekt gestyled ins neue Jahr!

29. Dezember 2014
Silvester-Look-beautystories

Egal auf welcher Silvesterfeier Ihr tanzt: Mit diesem funkelnden Smokey-Eyes-Look seid Ihr garantiert überall DAS Party-Highlight. In der aktuellen Douglas-Online-TV-Ausgabe zeigt Euch Friseurmeister und Make-up-Artist Thorsten „Toto“ Eiblmaier an Model Ari, wie unser Silvesterlook superleicht gelingt. Wir starten mit dem Make-up:

  1. Ein schwarzer, matter Lidschatten wird im äußeren Drittel des Augenlids aufgetragen. Für den Smokey-Eye-Effekt wird der Ton leicht zum inneren Augenwinkel hin verblendet.
  2. Ganz genauso wird der Wimpernkranz bis zur Mitte des Auges betont. Auch hier lässt man die Linie leicht auslaufen.
  3. Das bewegliche Lid wird mit einem funkelnden Creme-Lidschatten ausgefüllt, der dann mit der dunklen Linie verblendet wird.
  4. Für einen besonders ausdruckstarken Effekt wird ein präziser Lidstrich gezogen, der am äußeren Ende schwungvoll ausläuft.
  1. Auf der Wasserlinie des Auges sorgt ein schwarzer Kajal für die Extraportion Glamour.
  2. Masacara ist bei jedem Augen-Make-up ein absolutes Muss. Wichtig ist, dass die Wimpern nach dem Tuschen mit einer sauberen Bürste getrennt und definiert werden.
  3. Da die Augen bei diesem Look im Vordergrund stehen, werden die Lippen eher schlicht gehalten. Ein transparentes Gloss für ein verführerisches Glanzfinish ist absolut ausreichend.
  4. Anstelle von Rouge wird ein Highlighter verwendet, der auf Stirn und Wangen aufgetragen wird.
  5. Die Nägel funkeln passend zum Look in einem edlen Goldton.
  6. Und fertig ist er: der Look für einen perfekten Start ins neue Jahr

Übrigens: Im unserem Video könnt Ihr euch alle Schritte nochmal ganz ausführlich anschauen:

Und die passende Frisur zum Make-up haben wir ebenfalls für Euch in einem Video verewigt:

Wie findet Ihr diese etwas anderen Smokey Eyes? Und wie sehen Eure Pläne für die Silvesternacht aus? Happy new Look-Year!

Produkte aus dem Video

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.