Make-up

Smashbox Insides und Neuheiten 2016

10. November 2015

Beauty-Talk in Berlin: In unserer schönen Hauptstadt habe ich Davis Factor zum Interview getroffen. Der Fotograf & Smashbox-Mitbegründer gewährte mir exklusive Einblicke in die Firmengeschichte und verriet mir alles über die neuesten Make-up-Trends und Smashbox-Neuheiten.

„Hi, I’m Davis“ – so locker und nett empfängt mich der Amerikaner im „The Grand“ in Berlin zum Interview. Kommt Euch sein Nachname bekannt vor? Das mag daran liegen, dass er der Urenkel von Max Factor ist und die Leidenschaft für Kosmetik quasi in die Wiege gelegt bekommen hat. Sein Bruder und er haben Smashbox 1996 in Los Angeles gegründet. Die Idee kam den beiden in ihrem Fotostudio, wo sie merkten, dass die Haltbarkeit des Make-ups der Models immer wieder auf die Probe gestellt wurde und oft nicht den gesamten Tag hielt. So entwickelten sie ihr erstes Produkt: den Photo Finish Foundation Primer.

Ihre Idee: Was sich bei langen, professionellen Foto-Shootings bewährt hat, ist sicherlich auch für den Alltag geeignet. So kam das erste Produkt von Smashbox in den Handel und wurde prompt zum Erfolg. Factor vergleicht ein gutes Make-up mit dem berühmten „kleinen Schwarzen“, das jede Frau im Schrank haben sollte. Make-up sollte natürlich aussehen und gleichzeitig gut abdecken – darauf hat Davis bei der Entwicklung der Produkte großen Wert gelegt.

 

Make-Up Trends 2016

Und was erwartet uns im kommenden Jahr in Sachen Make-up-Trends? Markante Augenbrauen und der Contouring -Trend bleiben uns jedenfalls auch 2016 erhalten. Verstärkt zu sehen gibt es zudem dunkle Lippen und grafischen Eyeliner – immer öfters auch unter dem Auge. Davis hat mir auch verraten, dass wir uns neben der neuen Shapematters Palette auch auf ein Primer Oil sowie eine neue Mascara-Kollektion freuen können.

 

 

Schminktipps für helle Haut und grüne Augen

Außerdem gab es vom Visagisten Will Malherbe noch ein paar ganz spezielle Schminktipps für meinen Typ, die ich gerne mit Euch teile: Wenn Ihr wie ich helle Haut mit Sommersprossen habt, solltet Ihr nicht automatisch zur hellsten Nuance beim Make-up greifen – dadurch kann Euer Teint schnell grau wirken. Vielleicht sind ja auch einige grünäugige Leserinnen unter Euch? Habt Ihr schon mal einen dunkelgrünen Kajal an den Augenlidern verblendet? Das solltet Ihr auf jeden Fall mal testen, es bringt Eure Augen toll zum Strahlen und wirkt weniger hart als Schwarz. Ausblenden könnt Ihr den Kajal dann mit gräulichen Nuancen; et voilà, der Look steht. Ich war echt begeistert.

Zum Abschluss des Events durften alle noch einen Erinnerungsschnappschuss mit dem Meister höchstpersönlich machen. Während sonst prominente Persönlichkeiten oder Models vor seiner Kamera stehen, war es großartig, so eine tolle Erinnerung mit nach Hause nehmen zu dürfen.

 

Es war eine tolle Erfahrung, den kreativen Kopf hinter Smashbox persönlich zu treffen. Benutzt Ihr Produkte der Marke? Was ist Euer persönlicher Liebling?

Herzliche Grüße

Eure Tabea

Beauty-Highlights von Smashbox

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Ivalina 16. November 2015 at 14:38

    Hallo Tabea,

    vielen Dank, dass du Deine Erlebnisse mit uns geteilt hast. Bei so einem Fotoshooting wie von Smashbox w’re ich auch sehr gerne dabei. Und mit dem tollen Davis Factor über dekorative Kosmetik zu plaudern ist wirklich ein Highlight für sich. Den Tipp mit dem dunkelgrünen Kajal werde ich demnächst auf jeden Fall ausprobieren, denn es passt auch zu meinem Typ. Mit dunkelblauem Kajal funktioniert es auch ganz gut und bring grüne Augen ebenfalls sehr schön zur Geltung.
    Mein Lieblingsprodukt von der Kultmarke Smashbox ist der Photo Finish Fondation Primer Light. Aber auch die Paletten sollen sehr empfehlenswert sein und zum Glück stehen die Weihnachtsfeste vor der Tür, so dass man sich was Schönes für unter dem Tannenbaum wünschen oder selber gönnen könnte.
    Eine schöne Woche uns allen!

    Eure Ivalina

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.