„THE ROYALS“: SERIENCHECK + GEWINNSPIEL

8. Januar 2016
"The Royals"-Cast

Spätestens seit meiner Studienzeit in London weiß ich: Im Herzen bin ich Brite! Ob nun die beeindruckende Geschichte des Landes, der morgendliche „Breakfast Tea“ (bitte ohne Milch!) oder einfach nur der unglaublich schöne Akzent der Briten – eigentlich gibt es kaum etwas, das ich an Großbritannien nicht toll finde. Naja gut, auf den Linksverkehr könnte ich verzichten …

Natürlich fasziniert mich – ganz klischeemäßig – auch die britische Königsfamilie in all ihrem Prunk und Protz. So ist es dann auch kein Zufall, dass ausgerechnet ich euch die erste Staffel der wunderbar trashigen Glamour-Serie „The Royals“ vorstellen darf.

Worum geht es bei „The Royals“?

„The Royals“ erzählt die Geschichte einer fiktiven britischen Königsfamilie.

Nachdem der älteste Sohn von König Simon (Vincent Regan) und Königin Helena (Elizabeth Hurley) unerwartet verstirbt, rückt sein jüngerer Bruder Liam (William Moseley) auf den Posten des Thronfolgers nach. Ein schwere Aufgabe für den bisher eher unbeschwerten Liam – besonders, da sein Vater mit dem Gedanken spielt, die Monarchie ein für alle Mal abzuschaffen.

Während Liam zusätzlich seine Liebe zur bürgerlichen Ophelia (Merritt Patterson) zu schaffen macht, rebelliert Eleanor (Alexandra Park), das jüngste der Königskinder, unaufhörlich gegen ihre manipulative Mutter. Aufgrund ihres Hangs zur Selbstzerstörung sowie unschönen Drogenexzessen füllt die hübsche Prinzessin so regelmäßig die Seiten britischer Klatschblätter.

Für unfreiwillige Komik sorgen unterdessen die zwei Töchter (Lydia Rose Bewley & Hatty Preston) von Cyrus (Jake Maskall), dem jüngeren Bruder von König Simon, der nur zu gerne selbst die Krone auf seinem Kopf tragen würde.

The Royals

Mein Fazit zu „The Royals“♔

„The Royals“ ist Serien-Trash vom Feinsten und versprüht mit seinem Mix aus Liebe, Party und Intrigen eine ganz wunderbar rasante sowie ungewohnt schrille Art von Serien-Magie.

Besonders der Cast ist sehr unterhaltsam: Vor allem Elizabeth Hurley als intrigante Königin von England in giftig-spritzigen Dialogen mit ihrer Tochter zu beobachten, macht großen Spaß. Absolutes Highlight sind aber die nicht besonders hellen Prinzessinnen Penelope und Maribel. Beide machen deutlich, dass es durchaus nicht schadet, wenn sich die Royals heutzutage auch mal abseits des Familienstammbaums nach potenziellen Ehepartnern umschauen.

Wer schon Serien wie „Gossip Girl“ oder „Desperate Housewives“ mochte, dem wird auch „The Royals“ gefallen. Übrigens: Der verantwortliche Sender E!Online hat erst kürzlich bestätigt, dass eine dritte Staffel bereits geplant ist.

The Royals

Das „The Royals“-Gewinnspiel

Falls ihr die Ausstrahlung der ersten Staffel auf Pro 7 verpasst haben solltet, ist das kein Problem. Bei unserem Gewinnspiel könnt ihr nun eine von fünf DVD-Boxen der ersten Staffel von „The Royals“ inklusive eines lustigen Tee-Sets von Donkey gewinnen. Schickt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „The Royals“ sowie eurer aktuellen Anschrift bis zum 17.01.2016 an blog@douglas.de. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier (nur über Desktop abrufbar).

Tipp: Falls möglich, solltet ihr euch die Serie im Original-Ton anschauen – wirkt viel authentischer!

Von welchen Serien könnt ihr nicht genug bekommen?

Euer Felix

WE ♥ UK!