Make-up

Top 5: Meine wichtigsten Make-up-Tools für jeden Tag

1. November 2015
Top 5: Meine wichtigsten Make-up-Tools für jeden Tag

Für das perfekte Make-up brauchen wir die richtigen Produkte – und natürlich ein wenig Übung. Darüber hinaus gibt es aber auch viele tolle Tools, die unsere Beauty-Routine ganz schön vereinfachen können. Ich habe im Laufe der letzten Jahre viele getestet. Heute stelle ich Euch meine Top 5 der besten Make-up-Tools vor.

Pinzette von Tweezerman

Ein absoluter Klassiker unter den Make-up-Tools – präzise und langlebig! Nicht erst seit die Augenbrauen wieder zum Beauty-Statement geworden sind, gehört diese Pinzette in jeden Badezimmerschrank.

Ich stehe derzeit auch total auf volle Brauen. Deshalb lasse ich sie auch wieder wachsen. Um sie auch zwischen den Waxing-Terminen perfekt in Form zu halten, entferne ich störende Härchen immer mit der Tweezerman-Pinzette.

 

Beauty Blender

Ein kleiner Schwamm, der die Beauty-Welt innerhalb kürzester Zeit revolutioniert hat! Das kleine eiförmige Schwämmchen sorgt für eine makellose Grundierung, weil es die Foundation perfekt auf der Haut verteilt und sie sehr gut einarbeitet. Bye-bye Make-up-Ränder, sage ich nur. Wichtig: den Beauty-Blender vor der Anwendung etwas anfeuchten und das überschüssige Wasser mit einem Handtuch auspressen, weil dadurch die perfekte Menge Make-up aufgenommen wird. Und das Make-up sollte aufgetupft und nicht verstrichen werden. So gibt es keine Übergänge und der Look sieht sehr natürlich aus. Der Blender sollte nach jedem Gebrauch mit etwas Seife oder einem milden Pinselreiniger ausgewaschen werden, damit keine Rückstände zurückbleiben.

 

 

Augenbrauenpinsel

Ich liebe alle meine Pinsel! Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich sagen: Der Brauenpinsel von Zoeva ist der wichtigste.

Damit die Augenbrauen dem Gesicht einen schönen Rahmen geben, ist es wichtig, die einzelnen Lücken zwischen den Härchen aufzufüllen. Ich verwende hier am liebsten einen Augenbrauenpinsel und normalen Lidschatten (z. B. den von Bobbi Brown in der Farbe „Stone“). Das Auffüllen mit einem Pinsel geht um einiges schneller als mit einem Augenbrauenstift. Außerdem ist das Ergebnis sehr natürlich, da keine harten Kanten entstehen. Ich nehme einfach mit dem Zoeva-Pinsel etwas Farbe auf und klopfe Überschüsse ab. Dann beginne ich am höchsten Punkt der Braue mit dem Auffüllen und lasse die Farbe zum Enden hin auslaufen. So sehen die Brauen finde ich am natürlichsten aus.

Für alle, die mehr über das perfekte Augenbrauen-Styling wissen möchten, kann ich den Artikel von Vicky empfehlen.

 

Bronzerpinsel

Bronzer gehört für mich zur täglichen Beauty-Routine. Am besten lässt er sich mit einem speziellen Bronzerpinsel auftragen, der etwas dichter und breiter gebunden ist. So kann man das Gesicht optimal konturieren und der Haut eine leichte Bräune zaubern. Einfach ein wenig Bronzer auf Schläfen, Nase und an den Wangenknochen verteilen und ordentlich verblenden, fertig!

Übrigens: Unter den Douglas-Neuheiten habe ich die neue Marke „Nanshy“ entdeckt. Nanshy-Pinsel sind nicht nur vegan, sondern auch antibakteriell und sie fühlen sich wunderbar weich auf der Haut an. Alle, die auf der Suche nach veganen Beauty-Tools sind, sollten auf jeden Fall einen Blick darauf werfen.

 

Wimpernzange

Bis vor drei Jahren stand ich Wimpernzangen noch etwas skeptisch gegenüber. Doch irgendwann wagte ich mich doch an dieses Tool heran und bin von der Wirkung wirklich begeistert. Die Wimpern werden vor dem Tuschen vorsichtig in die Zange eingespannt und sanft nach oben gebogen. Das sorgt für einen tollen Schwung, der die Augen größer und den Blick frischer wirken lässt.

 

 

So, das waren sie – meine Top-5-Make-up-Tools, auf die ich keinesfalls verzichten möchte. Habt Ihr noch weitere Beauty-Tools, die Ihr empfehlen könnt?

 

Die wichtigsten Make-up-Tools für jeden Tag

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  • Antworten Caterina 2. November 2015 at 12:03

    Tolle Vorstellung deiner wichtigsten Beauty Make-up Helfer. Der Beauty Blender hört sich sehr gut an.
    Gute Pinsel sind echt das A und O. Habe einen veganen Rougepinsel und finde ihn super toll.

    LG Caterina

    caterinasblog.com

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.