Make-up Make-up Tipps Make-up-Looks

Trend-Make-up: So geht der Herbst-Look mit Bobbi Brown

21. September 2018
Schön im Herbst: Trend-Make-up mit Bobbi Brown

Bye-bye Sommer und hallo Herbst! Wir begrüßen die neue Saison mit einem absoluten Trend-Look. Gemeinsam mit Lisa Schulze-Gabrechten, Make-up-Artist bei Bobbi Brown, zeige ich euch, wie ihr den Herbst-Look ganz einfach umsetzen könnt.

Was einen Herbst-Look ausmacht? Diese Saison verwenden Beauty-Profis wie Lisa gezielt Produkte mit matten Texturen. Es geht weg von leuchtenden Sommerfarben wie Korallorange und Pink und hin zu Senfgelb, Braun, Aubergine und dunklem Rot. Die beiden letzten Farben werden euch übrigens auch in dem Look, dem wir hier auf den Grund gehen, begeistern! Zusätzlich gibt euch Lisa spannende Profi-Tipps – sehr cool und vor allem äußerst hilfreich!

 

Die Make-up-Essentials für den Herbst-Look:

 

 

Step 1: Eine Basis für langhaftendes Make-up schaffen

Euer Make-up soll den ganzen Tag halten? Kein Problem! Nehmt den Bobbi Brown Plus Mattifier Primer (1) und tragt ihn mit einem Pinsel auf euer Gesicht auf. Eine dünne Schicht reicht völlig aus.

Das Besondere: Dieser Primer lässt eure Haut wunderbar matt aussehen und arbeitet mit Hyaluronsäure. Eure Haut wird so ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und leichte Unebenheiten und Fältchen wirken geglättet.

 

Step 2: Schatten und dunkle Partien abdecken

Zuerst tragt ihr den Bobbi Brown Instant Full Cover Concealer (2) auf die Schatten unter euren Augen und auf dunkle Partien in eurem Gesicht auf. Dann verblendet ihr den Concealer mit langen, streichenden Bewegungen und klopft ihn anschließend mit dem Finger ein.

Lisas Profi-Tipp: Für einen frischen Look verwendet ihr den Concealer vor der Foundation. Mit diesem einfachen Trick wirkt eure Haut natürlicher. Dabei ist es wichtig, dass ihr euch für eine Concealer-Farbe entscheidet, die ihr auch ohne Foundation tragen könnt.

 

Step 3: Ein ebenmässiges Hautbild schaffen

Zuerst arbeitet ihr die Long-Wear Even Finish Foundation (3) über den Handrücken in den Pinsel ein. Mit diesem setzt ihr in der Mitte des Gesichts an und arbeitet euch mit sanften, kreisenden Pinselbewegungen nach außen, um das Produkt gleichmäßig zu verteilen und zu verblenden. Euer Hautbild ist nun glatt und superebenmäßig!

Die Foundation muss übrigens nicht abgepudert werden, da sie feine Mineralpuder-Partikel enthält. Megapraktisch, denn so spart ihr euch einen Step – und damit Zeit.

 

Step 4: Augenbrauen definieren und füllen

Für umwerfende „Wow-Brows“ nehmt ihr den Perfectly Defined Long Wear Brow Pencil (4) und verwendet zuerst die Bürste. Damit kämmt ihr die Härchen nach oben, um den Blick zu öffnen. Dann nehmt ihr den Pencil und zieht ihn entlang der unteren Kante der Braue, um eine schöne Form reinzubringen.

Lisas Profi-Tipp: Am besten geht ihr dann noch mal mit der Bürste über die Brauen. So verteilt sich das Produkt gleichmäßig und färbt nicht nur die Haut, sondern auch die Härchen.

 

Step 5: Einen dramatisch schönen Eye-Look kreieren

Für die Base des Smoky-Eyes-Looks in metallischen Erdtönen nehmt ihr den Creme Shadow Stick in „Vanilla“ (5). Den arbeitet ihr mit dem Finger auf die gesamte Augenpartie ein. Dann tragt ihr vom Innenwinkel bis unter die Augenbraue die Nuance „Bone“ der Camo Luxe Palette (6) auf. So schafft ihr farblich eine schöne Basis und gleicht den Hautton aus.
Mit dem Ton „Wheat“, einem aschigen Beige, betont ihr wiederum die Lidfalte. Auf diese Weise kreiert ihr einen weichen Farbverlauf ohne harte Kante, wenn nun im nächsten Step ein dunklerer Ton zum Einsatz kommt: Hierbei tragt ihr mit eurem Finger ganz sanft „Camo“ auf das bewegliche Lid auf. Zum Schluss könnt ihr noch mal die übrigen Kanten mit einem Pinsel verblenden.

Lisas Profi-Tipp: Allgemein empfehle ich, hochpigmentierte Lidschatten mit dem Finger aufzutragen. So verhindert ihr, dass einzelne Pigmente auf andere Hautstellen bröseln.

 

Step 6: Eyeliner und Mascara auftragen

Mit dem wasserfesten Long Wear Gel Eyeliner (7) verwischt euer Lidstrich auch bei regnerischem Herbstwetter nicht. Für voluminöse Wimpern nehmt ihr dann den Eye Opening Mascara (8), setzt am Wimpernansatz an und arbeitet euch in Zickzack-Bewegungen nach oben beziehungsweise unten. Eure Wimpern sind jetzt ein echter Hingucker!

Lisas Profi-Tipp: Den Mascara zaubert ihr wasserfest, indem ihr für die zweite Schicht den No Smudge Mascara (9) nehmt.

 

Step 7: Highlights setzen

Den Highlighter aus der Camo Luxe Palette (6) tragt ihr auf die höchste Stelle des Gesichts auf: die Wangenknochen. Der goldene Schimmer verleiht einen frischen gesunden Glow.

Lisas Profi-Tipp: Für einen intensiven Glow-Look gebt ihr zuerst den Highlighter auf den Pinsel und sprüht darauf dann das Hydrating 3-in-1 Setting Spray (10).

 

Step 8: Farbe auf die Lippen bringen

Absolutes Highlight des Looks: der matte, langanhaltende Bobbi Brown Luxe Matte Lippenstift in „Burnt Cherry“ (11). Die Kombination aus Kirschrot und Kastanienbraun ist ein superschöner Farbton für den Herbst!

Lisas Profi-Tipp: Startet am Außenwinkel und arbeitet euch zum Lippenherz weiter. So kreiert ihr eine schöne runde Lippenform. Kissable lips garantiert!

 

Et voilà, fertig ist der Herbst-Look!

Habt ihr auch schon Make-up-Ideen für den Herbst? Mit welchen Farben schminkt ihr gerne in dieser Jahreszeit? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Eure Janice

 

 

Get the "Bobbi Brown"-Look:

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.