Make-up Make-up-Looks

Valentinslook 2017: Verliebt in Pink

12. Februar 2017
Valentinsmakeup-Titel

Zum Küssen schöne Lippen sind am Valentinstag Pflicht. Ein Lippenstift in tiefem Rot ist der Klassiker unter den verführerischen Helfern und sieht, in der zum Hautton passenden Nuance, an jeder Frau toll aus. Die gleiche Signalwirkung, aber mit mädchenhaft-modernem Twist, hat das knallige Pink in unserem Valentinstags-Make-up 2017! Kombiniert mit einem schimmernden Lidschatten in intensivem Bronze-Ton entsteht ein besonderer Look, der gleichzeitig edel, frisch und sexy zugleich ist.

Und so gelingt der Valentinslook:

Step 1:

Einen Traumteint fürs Traumdate zaubert ihr mit dem Make-up-Set Fall in Love with your Skin von Bare Minerals. Für extralange Haltbarkeit tragt ihr zunächst die pflegende BB Primer-Cream auf, anschließend verleihen die Original Foundation und das Mineral Veil Finishing Powder ein besonders ebenmäßiges Hautbild.

Step 2:

Mit dem süßen Skin Illusion Blush von Clarins lasst ihr eure Wangen ganz zart erröten und seht im Handumdrehen natürlich frisch aus. Durch den Schwämmchen-Applikator und den integrierten Spiegel ist es übrigens ideal geeignet für einen kurzen Touch-up unterwegs.

Douglas_Valentinslook_2017Step 3:

Für glowy Highlights auf den Wangenknochen (und verliebte Herzchen in den Augen) sorgt das wunderhübsche Illuminating Powder aus unserer limitierten Valentinslinie von Douglas Make-up. Mit dem passenden romantischen Lipbalm pflegt ihr eure Lippen und bereitet sie perfekt für den Lippenstift und jede Menge Küsse vor.

Step 4:

Obwohl ganz einfach gemacht, ist das Augen-Make-up des Looks extrem wirkungsvoll. Ihr verteilt einfach den Ombre Couture Lidschatten von Givenchy auf dem gesamten beweglichen Augenlid und verblendet ihn in Richtung Brauenbogen. Dank der superleichten und cremigen Textur funktioniert das sogar easy mit den Fingern. Schwarze Volumen-Mascara lässt die Augen noch mehr strahlen.

Step 5:

Der Hingucker des Make-ups ist ein pinkfarbener Farbverlauf auf den Lippen. Für diesen Ombré-Look verteilt ihr zunächst etwas Lip Primer auf den Lippen – das sorgt für extralange Haltbarkeit. Nun umrandet ihr sie zunächst sorgfältig mit einem zur Farbe des Lippenstifts passendem Lipliner. Anschließend zieht ihr, ausgehend von der Innenseite der Umrandung, eine breite Linie mit der dunkleren Nuance des Dior Rouge Gradient Lipstick. Danach sofort die Lippen vorsichtig aufeinander pressen. Mit der helleren Nuance füllt ihr anschließend den inneren, noch ungeschminkten Teil der Lippen aus und verblendet sie mithilfe eines Fingers oder eines Pinsels mit der dunkleren Farbe.

Absoluter Pluspunkt: Die Ombré- bzw. Gradient-Technik ist nicht nur ein besonderer Blickfang, sondern lässt die Lippen gleichzeitig voller wirken. Win-win!

Step 6:

Ob romantische Flechtfrisur oder lässig offene Undone-Haare, zu diesem Look passt alles, was nicht zu streng ist. Noch verstärkt wird eure Wirkung durch einen sanften Duft mit Sinnlichkeit versprühender Orangenblüte und Vanille, z.B. Chloé Lovestory. So wird das Herz eures Liebsten garantiert noch höher schlagen.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Valentinstag!
Eure Kathy

 

Zum Verlieben schön

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.