Beauty

VOLLE DECKKRAFT VORAUS!

17. Januar 2015
Douglas-beautystories-Kaschieren

Es zischt, es blitzt, es ist wieder soweit: Ich bin beim Dermatologen meines Vertrauens, trage eine Schutzbrille und spüre, wie der Laser meiner Couperose und den zahlreichen dunklen Pigmentflecken zu Leibe rückt.

In einem älteren Blogbeitrag habe ich ja bereits geschrieben, dass meine Haut mein Sorgenkind ist. Mit Mitte 30 – also vor etwa fünf Jahren – hatte ich im Bereich von Nase und Wangen so viele rote Äderchen und im Bereich des Kinns eine so beachtliche Anzahl bräunlicher Flecken, dass selbst die beste Pflege machtlos war. Einerseits Veranlagung – andererseits aber auch das Ergebnis einer falschen Pflegeroutine.

Nach langer Recherche entschied ich mich für eine Laserbehandlung. Genauer gesagt benötigte der Doc ganze drei (!) Sitzungen, um der Situation einigermaßen Herr zu werden. Da die Neigung zu Couperose und Hautverfärbungen bestehen bleibt, gehe ich seitdem einmal im Jahr zum Lasern. Frei nach dem Motto: Wehret den Anfängen!

Den alljährlichen Termin lege ich meistens in meinen Weihnachtsurlaub – und das nicht ohne Grund. Am Tag der Behandlung und am Folgetag bin ich heilfroh, wenn ich das Haus nicht verlassen muss. Rote bis dunkellila Flecken und Schwellungen in den betroffenen Arealen lassen mich recht ramponiert aussehen. Die Schwellungen gehen schnell zurück – die farbigen Souvenirs hingegen bleiben mir etwa zwei Wochen erhalten. Gut also, dass ich nicht zur Arbeit muss und auch sonst keine wichtigen Termine anstehen.

Zuhause verkriechen muss ich mich – der Beauty-Industrie sei Dank – trotzdem nicht. Mittlerweile weiß ich, welche Produkte mich gut durch die gefleckte Phase bringen. Darum gibt es von mir auch keins der üblichen Vorher-Fotos mit Miesepeter-Mimik. Wie Ihr anhand des Nachher-Fotos sehen könnt, seht Ihr wirklich nichts.

 

Mein Post-Laser-Notfallpaket umfasst folgende Produkte:

  1. Das Double Wear Maximum Cover Camouflage Makeup for Face and Body von Estée Lauder verfügt wirklich über maximale Deckkraft. Trotzdem fühlt es sich angenehm seidig an. Eine super Foundation für alle, die stärkere Hautmakel kaschieren möchten.
  2. Der Studio Finish Concealer von MAC bekommt von mir in Sachen Kaschierkraft ebenfalls die volle Punktzahl. Ich trage ihn gezielt auf die Flecken auf – und das vor und nach dem Auftragen der Foundation, damit wirklich nichts mehr durchschimmert.
  3. Ein transparenter Puder, um den Foundation-Concealer-Mix zu fixieren, ist Pflicht. Ich verwende aktuell den Poudre Compacte Transparente von Annayake und bin voll zufrieden damit.
  4. Zum Abschluss trage ich meist noch einen Hauch Bronzing-Powder auf Wangen, Nase, Stirn und Kinn auf. Der sorgt dafür, dass die Haut trotz der vollen Dosis Make-up nicht maskenhaft wirkt. Empfehlen kann ich persönlich den Duo Poudre Effet Bronzant von Annayake.

Sobald die Flecken verblasst sind, fahre ich die Make-up-Menge natürlich wieder auf Normalmaß hinunter – aber bis dahin heißt es bei mir: Volle Deckkraft voraus!

Eure Nina

Make-up-Helden

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten Long Island Lice removal 20. April 2016 at 11:51

    Websites you should visit

    […]below you’ll find the link to some sites that we think you should visit[…]…

  • Antworten Medix College Reviews 18. April 2016 at 12:06

    Visitor recommendations

    […]one of our visitors recently recommended the following website[…]…

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.