Lifestyle

Sommergefühle mit Yankee Candle

18. April 2015

Einfach herrlich, wenn die Haut von den ersten Sonnenstrahlen gewärmt wird und der sommerliche Duft von Blüten und gemähtem Gras in der Luft liegt. Auch wenn es jetzt nicht mehr so warm ist wie letzte Woche, werde ich den Tag definitiv damit verbringen, faul in der Sonne zu liegen, den vorbei taumelnden Hummeln zuzusehen und zu lesen. Später wird dann im Garten gegrillt.

Wenn es abends langsam dunkel wird, zünde ich überall draußen Kerzen an. Auf dem Tisch natürlich, aber auch rundherum auf Mauervorsprüngen und bei den Pflanzen (nur nicht zu nah daran ;). Sanftes Kerzenlicht, am liebsten mit einem zarten, frischen Duft dazu, zaubert an warmen Abenden eine wunderbare Sommer-Romantik.

Ganz neu für mich entdeckt habe ich dafür die Duftkerze „Midsummers Night“, ein warmer, sinnlicher Duft mit Patschuli und Mahagoni. Ich liebe die Kerzen von Yankee Candle. Zum einen wegen der sehr guten Qualität: Die Kerzen sind komplett durchgefärbt, haben eine lange Brenndauer und brennen gleichmäßig ab. Und natürlich wegen der himmlischen Düfte!

 

Mein langjähriger Sommer-Favorit ist „Clean Cotton“, ein Duft wie von in der Sonne getrockneter, frisch gewaschener Wäsche. Schon Anfang des Jahres habe ich mich deshalb mit einem ganzen Vorrat eingedeckt, vom Mini-Apothekerglas bis zur großen Pillarkerze. Abgewechselt wird zwischendurch außerdem mit „Pink Sands“, einem traumhaft-exotischen Urlaubsduft und „Fresh Cut Roses“ – Denn wer kann schon Rosenduft widerstehen?

So ausgerüstet, dazu warme Wolldecken und ein paar gute Freunde, hat man doch die besten Voraussetzungen, um auch schon im April ganz lange draußen zu sitzen und den Frühling zu genießen.

Ich wünsche Euch noch ein wundervolles Wochenende!

Eure Kathy

Meine Sommer-Favoriten

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  • Antworten Madame 29. April 2015 at 12:43

    Yankee Candles… Ich liebe Sie.
    Clean Cotton, Bahama Breeze, Oceon Blossom, Beautyful Day…
    Ich hab sie alle
    Definitiv sind die Kerzen ihren Preis wert!

  • Antworten Räuber 18. April 2015 at 10:07

    Hallo liebe Katharina, ein schöner Beitrag; da werde ich mich jetzt direkt mal Kerzen-technisch schlau machen. Eigentlich mache ich eher mal im Herbst oder Winter eine Kerze an (wie wahrscheinlich die Meisten hier), doch ich kann mich erinnern, vor Jahren mal ein Exemplar von YSL besessen zu haben, das den wunderschönen Namen „Pluie d’été“ trug und auch wirklich genau so duftete. Diese Kerze hatte sogar bereits an Sommernachmittagen ihren Auftritt im Garten, da sie wirklich diesen wunderbaren Duft ganz ausdrucksstark verbreitete. Es war noch so ein Hauch von Rose und Tee dabei, erinnere ich mich. Leider wurden diese Kerzen von YSL nicht mehr angeboten; ich werde mich jetzt mal bei Yankee Candle umschauen. Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende. 🙂

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.