Make-up

ZOEVA PINSEL 1 X 1

12. Mai 2015
ZOEVA PINSEL 1 X 1

Meine Foundation habe ich immer mit den Fingern aufgetragen, ging auch gut so, aber so richtig zufrieden war ich nicht (und dann nerven auch immer die schmutzigen Finger *seufz*). Also habe ich mich mal umgesehen und die Pinseln von ZOEVA entdeckt. Was für eine Auswahl! Ehrlich gesagt, im ersten Moment war ich überfordert. Vegan? Kunsthaar? Und dann auch noch die vielen Formen? Gar nicht so einfach sich für den Passenden zu entscheiden. Für alle denen es auch so geht, habe ich ein paar hoffentlich hilfreiche Infos zu ZOEVA zusammen geschrieben.

Vorweg ein paar allgemeine Infos. Das Wort ZOEVA setzt sich aus ZOE, dem griechischen Wort für „Leben“ und EVA, der ersten Frau zusammen. Dem Unternehmen liegt es am Herzen mit Ihren Produkten Mädchen und Frauen in Not zu helfen. Mit Ihrem Engagement wollen sie das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein von Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt wurden oder an Krebserkrankungen leiden, stärken. Hier findet Ihr mehr Informationen dazu (https://www.zoeva-shop.de/de/c/wecare/)

 

 

Echthaar-Synthetik vs. vegane Synthetikhaar-Pinsel

Qualität wird bei ZOEVA sehr ernst genommen. Die Pinsel sind alle traditionell per Hand von geschulten Pinselmeistern angefertigt. Jeder ZOEVA Pinsel durchläuft mindestens 30 Arbeitsschritte. Es gibt sowohl Echthaar-Synthetik- als auch vegane Synthetikhaar-Pinsel. Bei ZOEVA werden zu den feinen Ziegenhaaren auch noch Taklonhaare gemischt um sie pflegeleichter, formstabiler und weicher zu machen. Die Synthetikhaar-Pinsel sind aus Taklon-Fasern, welche sehr weich und frei von Proteinen oder anderen Allergie auslösenden Stoffen sind.

Ja aber wann greife ich nun am besten zu Echthaar- und wann zu einem Synthetikhaar-Pinsel? Ein wenig ist es natürlich auch Geschmackssache und wer vegan lebt wird wohl keinen Echthaarpinsel verwenden wollen. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass vegane Pinsel sich besser für flüssige und cremige Konsistenzen eigenen und Echthaar-Synthetikpinsel für pudrige Produkte.

Pinselreinigung

Ein professioneller Pinsel verdient auch eine professionelle Reinigung, dadurch bleiben sie lange in Form und geschmeidig. Was noch viel wichtiger ist, Make-up Rückstände und Bakterien werden entfernt und somit Hautunreinheiten vermieden.

Bei Echthaar-Pinseln solltet ihr besonders sanft und vorsichtig vorgehen. Am besten ihr verwendet dazu Pinselseifen oder milde Haarshampoos. Nach dem Reinigen solltet ihr die Pinsel sanft in Form streichen und so hinlegen, dass Wasserrückstände aus der Hülse herausfließen können. Make-up Artists schwören auf einen Tropfen Conditioner, der die Pinsel besonders weich macht.

Die Reinigung von synthetischen Haaren ist unkomplizierter und ihr braucht nicht so sehr aufzupassen. Da diese aber oft für flüssige oder cremige Texturen verwendet werden, solltet ihr sie öfters zwischen durch ausspülen.

 

 

 

Entschieden habe ich mich für den 102 Silk Finish Foundation Pinsel aus veganem Taklon Haar und es war eine super Entscheidung. Ich könnte nicht mehr ohne den Pinsel. Ich brauche jetzt viel weniger Produkt, das Ergebnis ist deckender und auch matter. Also mussten noch zwei weitere Pinseln folgen und zwar der abgeschrägte Rouge & Kontur Pinsel 127 Luxe Sheer Cheek aus Echthaar-Synthetik-Mix und der richtig flauschige Puderpinsel Nr. 106. Meine tägliche Beautyroutine wurde damit zur Streicheleinheit. Jetzt erst weiß ich wie kratzig meine alten Pinsel eigentlich waren.

Nach und nach möchte ich nun alle meine Pinsel austauschen. Im nächsten Schritt wird es wohl ein Blenderpinsel für die Lidfalte sein. Eine Kollegin hat mir den 231 Luxe Petit Crease Blender Pinsel geborgt und nun frage ich mich wie ich ohne ihn bis jetzt auskommen konnte. *smile* Er hat die perfekte Größe für die Lidfalte und hat eine sehr gleichmäßige Farbabgabe.

Sehr praktisch finde ich auch die mitgelieferten Plastik-Zipptascherln in die man auch (je nach Pinselgröße) mehrere hineingeben kann. Bei den Sets bekommt ihr sogar ein großes stoffenes Kosmetiktascherl aus Stoff dazu.

Wie gefallen Euch die Pinsel von ZOEVA? Auf welchen Pinsel schwört Ihr? Habt Ihr noch Fragen zu den Pinseln?

Eure Ruth von blog.douglas.at

Ruths Favoriten von ZOEVA

Ähnliche Beiträge

8 Kommentare

  • Antworten Thea 28. Dezember 2016 at 23:12

    Eine Freundin hat ein set von zoeva gekauft nicht grade billig aber sie hat mich mit ohne geschminkt und mir wurde sofort klar ich muss sie haben die Texturen sind perfekt zB gibt er genau richtige mänge ab die man braucht sind angenehm auf der haut mein Mann weis was ich mir zum Geburtstag wünsche ^^

  • Antworten Anonymous 21. August 2015 at 23:21

    Also ich fragte mich, als ich diesen Artikel las, ob die Ziegen Schlachttiere sind oder ob sie rasiert werden? Das würde mich echt interesieren.

    • Elsa
      Antworten Elsa 25. August 2015 at 10:55

      Hallo Anonymous,

      gerne beantworten wir Deine Frage.
      Die von ZOEVA verwendeten Echthaare zur Pinselherstellung werden aus zertifizierten Nutztier-Züchtungen bezogen, die Tiere selbst werden ausschließlich entweder ausgekämmt oder rasiert.

      Liebe Grüße
      Elsa vom beautystories-Team

      • Antworten Ina 13. April 2016 at 11:35

        Liebes beautystories-Team,

        aus welcher Quelle habt ihr die Information bezogen, dass die Tierhaare ausgekämmt bzw. rasiert werden? Wo kann man in Bezug auf dieses Thema bei Zoeva mehr darüber erfahren?

        Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar
        Viele Grüße

  • Antworten Tatjana 13. Mai 2015 at 11:03

    Ich habe mir vor ein Paar Monaten ein „Vegan Prime Set“ bestellt und bin total zufrieden!
    Mein absoluter Liebling ist der 142 Concealer Buffer. Ohne geht nicht mehr!
    Den 104 Buffer verwende ich immer wenn ich MakeUp auftrage ( was ich nicht täglich mache) und war von Anfang an davon begeistert, wie schön gleichmäßig das funktioniert.
    Insgesamt finde ich aber alle Pinsel einfach gut! Sehr weich und angenehm auf der Haut

    Zum Reinigen benutze ich die Pinselseife von DaVinci. Das gehen schnell und einfach und die Pinsel sind danach wie neu. Kann ich jedem nur empfehlen!

  • Antworten Bine 13. Mai 2015 at 10:22

    Schöne Zusammenstellung! Ich liebe Zoeva und musste vor Jahren dort immer direkt bestellen. Seit einiger Zeit gibt es diese tollen Pinsel, Rouge usw. ja auch bei Douglas, was ich super finde. Habe mir mittlerweile auch schon eine Sammlung der Zoeva-Pinsel angelegt. Begonnen hat es mit einem kleinen Set von Augenmakeup-Pinseln, danach Rouge- und Foundationpinsel. Da ich Foundation früher immer mit einem Schwämmchen aufgetragen habe, wollte ich es mal mit einem Pinsel versuchen. Da hatte ich erst einen Bufferpinsel von Sigma (F 80). Der von Zoeva ist etwas größer und weicher. Muss man schauen, mit welchem man besser zurecht kommt. Mit dem Silk Finish bin ich auch sehr zufrieden. Mein Favorit zum Auftragen von Lidschatten ist der Smoky Shader (234). Zum Verblenden den Luxe Grease (228). Zum Abdecken den 142er Concealer-Pinsel. Von der Qualität her bin ich mit allen super zufrieden. Da brauche ich keinen Pinsel von MAC, der um ein Vielfaches mehr kostet. Die Reinigung mit Pinselseife finde ich auch sehr wichtig! Sieht danach immer aus wie NEU! Den Tipp mit dem Conditioner muss ich auch mal testen. Seit ich Zoeva-Pinsel benutze, kaufe ich keine anderen mehr und kann es mir nicht mehr ohne vorstellen.

  • Antworten Lyvz 12. Mai 2015 at 19:23

    Toller Blogpost, danke dafür 🙂 Man hat gleich einen besseren Überblick.

    Liebste Grüße,
    http://www.lyvzblog.blogspot.de

  • Antworten Sina 12. Mai 2015 at 18:52

    Ich liebe auch die Pinsel von Zoeva. Benutze nur noch die Pinsel von Zoeva.

    Ich schwöre noch auf den 142 Concealer Buffer. Hier war es ähnlich wie mit dem Foundationpinsel, ich weiß nicht wie ich vorher ohne konnte.

  • Einen Kommentar schreiben

    Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.